Film über den Wahnsinn der Jagd: SAFARI



Film über den Wahnsinn der Jagd: SAFARI

Beitragvon Sträfling » Sa 3. Dez 2016, 16:55

Jagdfilm von Ulrich Seidl
Wo die wilden Tiere sterben

Ist das Ziel getroffen, steigt die Laune: „Safari“ zeigt den Wahnsinn und die Besessenheit der Großwildjäger in Afrika. Und das tut weh.


http://www.taz.de/Jagdfilm-von-Ulrich-Seidl/!5360625/

Bei der Jagd geht es immer um Macht über die Kreatur und auch um
weiterbestehende koloniale Machtverhältnisse.
Es sind Weiße, die bei der Jagd ihre Blutrünstigkeit ausleben.
Betrüger Republik Deutschland - Arbeit macht arm!

Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!