Virusmeldung bei Westline-Aufruf


about:blank

Virusmeldung bei Westline-Aufruf

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 4. Dez 2017, 13:32

Jedesmal, wenn ich neuerdings die Westline-Startseite (nicht die Foren) aufrufe, erhalte ich diese Virenmeldung:
Bild

Das Ding kann ich zwar aus der Quarantäne löschen, aber nicht unaufwendig vom PC.
Ein Virenscan auch unter "Appdata" ergab keinen Fund und keine Warnung.
Das Teil (Keylogger?) muß sich wohl gut getarnt haben.

Kennt jemand die genaue Schadfunktion dieses Virus und weiß, wie man es recht einfach wieder löscht?

Aber immerhin gelang es mir, Westline nun ohne Virenwarnung aufzurufen, indem ich den Vollzugriff auf diese Site blockierte.

Re: Virusmeldung bei Westline-Aufruf

Beitragvon Schwejk Josef » Mo 4. Dez 2017, 18:08

Immerhin habe ich gezz erfahren, auch wenn dies der Problemlösung nicht gerade näher kommt:

• Name: HTML/ExpKit.Gen2
• Entdeckt am 08.10.2015
• Typ: Malware
• Auswirkung: Mittel
• Gemeldete Infektionen: Niedrig
• Betriebssystem: Windows

Bei der Bezeichnung 'HTML' handelt es sich um einen Skriptvirus, der mit Hilfe eines HTML Scriptes das System infizieren kann.
Eine generische Erkennungsroutine um gemeinsame Familienmerkmale der verschiedenen Varianten zu erkennen.Diese generische Erkennungsroutine wurde entwickelt um unbekannte Varianten zu erkennen. Sie wird kontinuierlich weiterentwickelt. (Avira)

Re: Virusmeldung bei Westline-Aufruf

Beitragvon westline/cs » Di 5. Dez 2017, 10:44

Danke für eure Hinweis... das Thema ist hier bekannt. Hier wird ein sogenanntes "Mining-Skript" ausgeführt. Das tut im Grunde nichts Böses, sondern nutzt nur die Rechner von hunderttausenden Internet-Nutzern, um eine Krypto-Währung herzustellen.

Ist nervig, hat hier nix zu suchen, wollen wir nicht - muss aber mühsam entfernt werden. Wir sind dran. (Also unsere IT, nicht wir...)
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Virusmeldung bei Westline-Aufruf

Beitragvon Schwejk Josef » Di 5. Dez 2017, 11:58

westline/cs hat geschrieben:Danke für eure Hinweis... das Thema ist hier bekannt. Hier wird ein sogenanntes "Mining-Skript" ausgeführt. Das tut im Grunde nichts Böses, sondern nutzt nur die Rechner von hunderttausenden Internet-Nutzern, um eine Krypto-Währung herzustellen.

Ist nervig, hat hier nix zu suchen, wollen wir nicht - muss aber mühsam entfernt werden. Wir sind dran. (Also unsere IT, nicht wir...)


Bedankt für die mich wieder beruhigende Antwort. Denn aus ihr schließe ich, daß sich doch kein Virus auf meinem PC befindet.