Radsport



Radsport

Beitragvon MK12 » So 8. Mai 2011, 08:34

Gestern begann der Giro und die Anzahl der deutschen Fahrer im Teilnehmerfeld ist sehr übersichtlich.

Nach der 1. Etappe sind unsere 6 wie folgt platziert:

22. Sebastian Lang (Omega Pharma Lotto)
39. Danilo Hondo (Lampre ISD)
102. Fabian Wegmann (Leopard Trek)
115. Gerald Ciolek (Quick Step)
116. Dominic Klemme (Leopard Trek)
133. Patrick Gretsch (HTC Highroad)

Für jemanden, der seit den 70ern diese Sportart mehr als interessiert verfolgt und ungezählte Stunden vorm Fernseher verbrachte, ist das einerseits betrüblich, anderseits habe ich aber die Hoffnung auf einen echten Selbstreinigungsprozess noch nicht aufgegeben.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Belgier auf der 3. Giro-Etappe verunglückt

Beitragvon bvbboy1986 » Mo 9. Mai 2011, 17:56

09.05.2011 - (rsn) – Wouter Weylandt ist tot. Das meldet die Gazzetta dello Sport unter Berufung auf den Rennarzt Professor Giovanni Tredici. Der 26 Jahre Belgier war auf der 3. Etappe des Giro d’Italia schwer gestürzt. Die herbeieilenden Helfer versuchten demnach 40 Minuten lang vergeblich, den regungslos am Boden liegenden Profi des Leopard-Trek-Teams wiederzubeleben. Weylandts Freundin An Sophie erwartet im September ihr erstes Kind.

Nach Angaben der Ordnungskräfte soll sich das linke Pedal von Weylandts Rad an einer Steinmauer verhakt haben, wodurch der Fahrer rund 20 Meter durch die Luft geschleudert wurde.

quelle:http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_68925.htm


RIP:Wouter Weylandt

Re: Radsport

Beitragvon westline/redaktion » Mo 9. Mai 2011, 18:59

Wir haben einen ersten, ausführlicheren Artikel online:

Belgischer Radprofi Weylandt nach Sturz tot
http://www.westline.de/nachrichten/topn ... 942,509679

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » Do 12. Mai 2011, 16:07

Bild

Die 4. Etappe des Giro wurde am 10. Mai 2011 ohne Wertung und in Gedenken an den auf der 3. Etappe bei einem Sturz ums Leben gekommenen Wouter Weylandt gefahren.

Dessen letztes Team Leopard Trek (Brice Feillu, Dominic Klemme, Bruno Pires, Thomas Rohregger, Tom Stamsnijder, Davide Vigano, Fabian Wegmann und Oliver Zaugg) überquerte gemeinsam mit seinem besten Freund Tyler Farrar (Garmin Cervelo) geschlossen zuerst die Ziellinie.

Alle diese 9 Fahrer traten zur 5. Etappe nicht mehr an.

Siehe auch
http://www.fabianwegmann.de/index.php?article_id=415
http://www.leopardtrek.lu/
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » Mi 29. Jun 2011, 11:09

eurosport.yahoo.com, 29. Juni 2011

Tour de France - Die 198 Starter der Tour 2011

http://de.eurosport.yahoo.com/29062011/ ... -2011.html


BMC: Marcus Burghardt (GER)

HTC: Tony Martin (GER)

Lampre: Danilo Hondo (GER)

Leopard: Linus Gerdemann (GER), Jens Voigt (GER)

Omega-Pharma: André Greipel (GER), Sebastian Lang (GER), Marcel Sieberg (GER)

Quick Step: Gerald Ciolek (GER)

Rabobank: Grischa Niermann (GER)

RadioShack: Andreas Klöden (GER)

SKY: Christian Knees (GER)



Euch 12 "bonne chance" auf dem Weg nach Paris.

Und immer schön sauber bleiben!
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » Mo 25. Jul 2011, 16:07

Nicht nur die Anzahl der deutschen Teilnehmer ist sehr übersichtlich, auch deren Erfolge: Sebastian Lang beim Giro eine Etappe im Maglia Verde/ Grünen Trikot (Bergwertung), jetzt Andre Greipel und Tony Martin bei der Tour als Etappensieger - Das war's dann auch schon.

Bin mal gespannt, wen ich alles am kommenden Sonntag beim Sparkassen- Giro in Bochum zu sehen bekomme. :)
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » So 21. Aug 2011, 06:36

Bei der gestern begonnenen Vuelta dabei:

HTC-Highroad
73 John Degenkolb (GER)
75 Bert Grabsch (GER)
77 Tony Martin (GER)
Leopard-Trek
107 Robert Wagner (GER)
Omega Pharma-Lotto
129 Sebastian Lang (GER)
Rabobank
156 Paul Martens (GER)
Skil-Shimano
173 Johannes Fröhlinger (GER)
174 Simon Geschke (GER)
175 Marcel Kittel (GER)
Garmin-Cervélo
193 Heinrich Haussler (GER)
194 Andreas Klier (GER)
RadioShack
204 Andreas Klöden (GER)

Quelle: http://www.radsport-seite.de/vuelta-2011-teams.html
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » So 28. Aug 2011, 06:48

Marcel Kittel gewann vorgestern die 7. Vuelta- Etappe.

Und heute lohnt ein Besuch in Bochum- Weitmar (Markstraße - Karl Friedrich Straße - Pfarrer Halbe Straße - Kellermannsweg - Markstraße):

http://www.lokalkompass.de/bochum/sport ... 86167.html
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » So 4. Sep 2011, 06:51

Letzte Woche gewann Tony Martin das Vuelta- Zeitfahren.

Bin mal gespannt auf seinen Auftritt bei der Weltmeisterschaft.

P.S.: In der Übersicht der Vuelta- Starter hatte ich Dominique Nerz (Liquigas-Cannondale) vergessen.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Radsport

Beitragvon MK12 » So 25. Sep 2011, 06:43

Das is' ja 'n Ding: Tony Martin wurde letzte Woche Zeitfahrweltmeister.

Aber dass Andre Greipel, wie selbst in der WAZ zu lesen war, heute Nachmittag 'ne Chance hat, Straßenweltmeister zu werden, daran glaube ich nicht.

Das wäre dann auch fast des Guten zuviel.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)