Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben



Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon tottitom » Fr 18. Feb 2011, 13:44

westline/cs hat geschrieben:
tottitom hat geschrieben:Auch? - oder hier? Oder auch hier?


Ich meine: Was soll das für ein Beitrag an unsere Adresse sein? Was haben wir getan, um den Kommentar "interessant, wie westline hier reagiert" zu provozieren.

Geht so etwas vielleicht auch mal etwas verständlicher?


Das kann ich gar nicht alles aufzählen.... :oops:
Nein, ich kann mich aber noch sehr gut erinnern das im lauen-Forum den Usern bei der Verunglimpfung des Namens Watzke "die rote Karte" drohte! Ist aber auch schon erledigt......

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon Vogelhändler » Fr 18. Feb 2011, 14:12

tottitom hat geschrieben:
westline/cs hat geschrieben:
tottitom hat geschrieben:Auch? - oder hier? Oder auch hier?


Ich meine: Was soll das für ein Beitrag an unsere Adresse sein? Was haben wir getan, um den Kommentar "interessant, wie westline hier reagiert" zu provozieren.

Geht so etwas vielleicht auch mal etwas verständlicher?


Das kann ich gar nicht alles aufzählen.... :oops:
Nein, ich kann mich aber noch sehr gut erinnern das im lauen-Forum den Usern bei der Verunglimpfung des Namens Watzke "die rote Karte" drohte! Ist aber auch schon erledigt......



Was, um Himmels Willen, tottitom,

ist ein laues Forum???

MfG - Vogelhändler -

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon westline/cs » Fr 18. Feb 2011, 14:21

tottitom hat geschrieben:
westline/cs hat geschrieben:
tottitom hat geschrieben:Auch? - oder hier? Oder auch hier?


Ich meine: Was soll das für ein Beitrag an unsere Adresse sein? Was haben wir getan, um den Kommentar "interessant, wie westline hier reagiert" zu provozieren.

Geht so etwas vielleicht auch mal etwas verständlicher?


Das kann ich gar nicht alles aufzählen.... :oops:
Nein, ich kann mich aber noch sehr gut erinnern das im lauen-Forum den Usern bei der Verunglimpfung des Namens Watzke "die rote Karte" drohte! Ist aber auch schon erledigt......


Tja, wie der Name schon sagt. "Namensverunglimpfungen" sehen wir nicht gern. Dass ein Herr zu Guttenberg sich angesichts seines Verhaltens derzeit "Lügenbaron" nennen lassen muss, ist etwas völlig anderes.

Und "wir", also westline, haben ihn ohnehin nicht so genannt. Also ist die ganze Kritik irgendwie sinnlos.
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon tottitom » Fr 18. Feb 2011, 14:29

VH, ich meinte natürlich BLAUEN-Forum, also bei der Familie der Schalker die den Namen des "bobbersten Bosses" unseres heiß geliebten Nachbarn immer schön korrekt schreiben müssen weil sonst .....

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon Apollo » Di 22. Feb 2011, 07:11

Was ich immer komisch finde ist, das alle Adeligen immer Unis besucht haben und ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben (inkl. Titel).Falls der Geist der Thronfolger nicht ausreichend vorhanden ist, dann werden sie mit Privatlehrer förmlich zugeschissen, bis es irgendwann mit den Noten klappt. Warum aber hat es erst so lange gedauert, bis er mit dem vermutlichen "abschreiben" bei der Doktorarbeit aufgefallen ist??? Haben da vielleicht irgendwelche Proffessoren bei der Kontrolle der Arbeit ein oder gar beide Augen zugedrückt oderr sind von der Familie zu Guttenberg vielleicht sogar "geschmiert worden"??
Jedenfalls macht der Theo sich die Sache etwas zu einfach, auf den Doktortitel dann halt einfach dauerhaft zu verzichten. Schliesslich kann ja auch ein Bankräuber , wenn er erwischt wird nicht einfach das geraubte Geld wieder auf den Tisch legen, sich entschuldigen und nach hause gehen, als wäre nichts geschehen...

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon SeelevomRevier » Di 22. Feb 2011, 07:16

Apollo hat geschrieben:Jedenfalls macht der Theo sich die Sache etwas zu einfach, auf den Doktortitel dann halt einfach dauerhaft zu verzichten. Schliesslich kann ja auch ein Bankräuber , wenn er erwischt wird nicht einfach das geraubte Geld wieder auf den Tisch legen, sich entschuldigen und nach hause gehen, als wäre nichts geschehen...


Schöner Vergleich! :lol:

http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF41441 ... ntent.html
FC Schalke 04 - arm aber sexy

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon sharpo » Di 22. Feb 2011, 08:32

Apollo hat geschrieben:Was ich immer komisch finde ist, das alle Adeligen immer Unis besucht haben und ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben (inkl. Titel).Falls der Geist der Thronfolger nicht ausreichend vorhanden ist, dann werden sie mit Privatlehrer förmlich zugeschissen, bis es irgendwann mit den Noten klappt. Warum aber hat es erst so lange gedauert, bis er mit dem vermutlichen "abschreiben" bei der Doktorarbeit aufgefallen ist??? Haben da vielleicht irgendwelche Proffessoren bei der Kontrolle der Arbeit ein oder gar beide Augen zugedrückt oderr sind von der Familie zu Guttenberg vielleicht sogar "geschmiert worden"??
Jedenfalls macht der Theo sich die Sache etwas zu einfach, auf den Doktortitel dann halt einfach dauerhaft zu verzichten. Schliesslich kann ja auch ein Bankräuber , wenn er erwischt wird nicht einfach das geraubte Geld wieder auf den Tisch legen, sich entschuldigen und nach hause gehen, als wäre nichts geschehen...


das buch ist er seit 2009 öffentlich (meines wissens).
werden sich wohl nicht soviele ausführlich dafür interessieren. :mrgreen:

nun hat es aber wen interessiert...und mal nach passagen gegoogelt. und leider nen volltreffer erzielt.

zu den adligen..naja, gibt ne menge die nix auf die reihe kriegen...
ist das halt das prestige was man hat....einmal da oben drin..fällst selten raus....egal wie intelligent man ist.

geld kann viel dummheit kaschieren. :mrgreen: :mrgreen:

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon DonMartin » Do 3. Mär 2011, 00:12

sharpo hat geschrieben:
geld kann viel dummheit kaschieren. :mrgreen: :mrgreen:




Du könntest Geld haben ohne Ende, mission impossible....von daher,
ad absurdum.

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon DonMartin » Do 3. Mär 2011, 00:34

Apollo hat geschrieben:Was ich immer komisch finde ist, das alle Adeligen immer Unis besucht haben und ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben (inkl. Titel).Falls der Geist der Thronfolger nicht ausreichend vorhanden ist, dann werden sie mit Privatlehrer förmlich zugeschissen, bis es irgendwann mit den Noten klappt. Warum aber hat es erst so lange gedauert, bis er mit dem vermutlichen "abschreiben" bei der Doktorarbeit aufgefallen ist??? Haben da vielleicht irgendwelche Proffessoren bei der Kontrolle der Arbeit ein oder gar beide Augen zugedrückt oderr sind von der Familie zu Guttenberg vielleicht sogar "geschmiert worden"??
Jedenfalls macht der Theo sich die Sache etwas zu einfach, auf den Doktortitel dann halt einfach dauerhaft zu verzichten. Schliesslich kann ja auch ein Bankräuber , wenn er erwischt wird nicht einfach das geraubte Geld wieder auf den Tisch legen, sich entschuldigen und nach hause gehen, als wäre nichts geschehen...




Nun schützt aber auch eine allgemeinzugängliche Gesamtschulbildung nicht davor, das Zeitgenossen Bankräuber mit Plagiatoren auf die gleiche Stufe gestellt sehen wollen,
oder gar noch Ladendiebe mit Kinderschändern. Verwunderlich, was blanker Neid für
kranke Phatasien hervorruft.

Re: Doktorarbeit - Guttenberg soll abgeschrieben haben

Beitragvon Van Nuys » Do 3. Mär 2011, 00:58

Apollo hat geschrieben: Schliesslich kann ja auch ein Bankräuber , wenn er erwischt wird nicht einfach das geraubte Geld wieder auf den Tisch legen, sich entschuldigen und nach hause gehen, als wäre nichts geschehen...


Lucy Diamond kann das ;)