Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4



Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon sharpo » Fr 1. Okt 2010, 10:30

girlie hat geschrieben:
Ahnungsloser hat geschrieben:
girlie hat geschrieben:Sollte ich meinen Job verlieren werde ich für ein Jahr 80% meines Gehaltes weiter erhalten (vom Staat)

Nur mal so aus Interesse: Was passiert danach? Im zweiten Jahr, im zehnten Jahr?


Da habe ich einen neuen Job :lol:

ne danach kriegt man natürlich arbeitslosengeld (ich glaube etwa 600€) + wohngeld (ich glaube so in etwa 200-250€), allerdings hängt die höhe des geldes auch davon ab ob man alleine lebt, wieviel der partner verdient usw usw



und man wird auch nicht mit faules pack tituliert? :shock:

Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon Ahnungsloser » Fr 1. Okt 2010, 10:45

girlie hat geschrieben:ne danach kriegt man natürlich arbeitslosengeld (ich glaube etwa 600€) + wohngeld (ich glaube so in etwa 200-250€), allerdings hängt die höhe des geldes auch davon ab ob man alleine lebt, wieviel der partner verdient usw usw

Das hat mich jetzt mal interessiert.
Auxch in Finnland gibt es Armut, Küchen und Lebensmittel für sozial Schwache.
Interessant finde ich auch, dass es in Finnland keine staatlich Höchstrente gibt. Top Verdiener bekommen also eine Top staatliche Rente.
Arbeitslosigkeit -besonders Jugendarbeitslosigkeit- ist auch in Finnland ein Thema.
Also, alles nicht so heftig wie in Deutschland, aber auch dort ist nicht alles Gold was glänzt.

Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon girlie » Fr 1. Okt 2010, 21:35

Wer sagt denn hier wäre alles Gold? Ich könnte massenhaft Dinge aufzählen, die mir hier nicht gefallen. Aber welches Land ist schon perfekt? Man muss halt nur aufpassen, dass es nicht zu extrem wird. Sonst hat man nachher Zustände wie in den USA.

Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon Ahnungsloser » Mo 4. Okt 2010, 10:18

girlie hat geschrieben:Wer sagt denn hier wäre alles Gold?

Unzufriedene Menschen in Deutschland verweisen gerne mal auf andere Länder, um zu erklären wie toll dort alles ist.
Natürlich ohne die Gesamtheit zu betrachten.
Deswegen fand ich deine Ausführungen sehr interessant.

Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon sharpo » Mo 4. Okt 2010, 11:01

Ahnungsloser hat geschrieben:
girlie hat geschrieben:Wer sagt denn hier wäre alles Gold?

Unzufriedene Menschen in Deutschland verweisen gerne mal auf andere Länder, um zu erklären wie toll dort alles ist.
Natürlich ohne die Gesamtheit zu betrachten.
Deswegen fand ich deine Ausführungen sehr interessant.


höhöhö......

unzufriedene menschen?

was liest man oft...:
"jammern auf hohem niveau, andere blablabla.."

hartz 4 debatte...

"sozialleistungen in anderen ländern geringer...etc.!"

:mrgreen: :mrgreen:

unzufriedene menschen in deutschland verweisen gern auf andere länder.. ;)

Re: Pharmalobby diktiert Gesetzesänderung Nr. 4

Beitragvon Ahnungsloser » Mo 4. Okt 2010, 11:06

sharpo hat geschrieben:unzufriedene menschen?

Jammerlappen wollte ich nicht schreiben.