Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage



Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon antara » Do 5. Aug 2010, 10:40

sharpo hat geschrieben:wie lange ist herr sauerland als OB noch politisch tragbar?


Warst Du das gar nicht?

Dann sorry.

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon Martin » Do 5. Aug 2010, 10:42

tottitom, worum geht es Dir hier eigentlich? Du gehst hier auf Kraft und Jäger los und behauptest, die würden hier jetzt einiges inszenieren.
Und genau das ist der Grund, warum dieses westline-Politikforum immer ein nahezu inzestiöses Forum mit wenigen Mitschreibern sein wird.
Den meisten Nutzern geht es hier nur darum, irgendwelche Parteizugehörigkeiten in den Vordergrund zu rücken und Diskussionen auf irgendwelche abgehobenen Ebenen zu verfrachten.


Nein, ich weiß nicht viel über die Vorgänge, aber Du scheinst Dir ja mit Deinen Anschuldigungen recht sicher zu sein. Dass hier Verantwortungen so lange hin und her verfrachtet werden, bis am Ende ein Dummer gefunden wurde, ist doch offensichtlich. Du siehst es ja, jede Auswertung der betreffenden Parteien ergab ja jetzt, dass es die jeweils anderen waren.
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon Van Nuys » Do 5. Aug 2010, 10:42

Es gibt kaum jemand von den Parteien in NRW, der die Loveparade nicht im Ruhrgebiet haben wollte. Für die Stadt Duisburg wäre es ein großartiges Ereignis gewesen, wenn es dieses Unglück nicht gegeben hätte. Was wäre Sauerland kritisiert worden, wenn Duisburg abgesagt hätte :!: Daran denkt heute niemand. Stattdessen diskutieren "Experten", ob jetzt überhaupt noch Großveranstaltungen durchgeführt werden dürfen, ja gar einer gesonderten Genehmigung bedürfen.

Genau die, die jetzt draufhauen, hätten es bei einer Absage Duisburgs auch getan. Ich ebenso, da sich die Stadt um dieses Event beworben hatte. Übrigens wollte auch Frau Kraft die Loveparade. Die Kette der Verantwortlichen wird also immer länger, je weiter man denkt. Am Ende wird es wohl so ausgehen, dass viele kleine Unzulänglichkeiten in ihrer Gesamtheit zu dieser Katastrophe geführt haben. Jedes Einzelereignis für sich allein aber kaum ins Gewicht fallen dürfte, bzw. einer Seite zuzuordnen ist. So ist es häufig bei Katastrophen. Eine Verkettung unglücklicher Umstände.

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon sharpo » Do 5. Aug 2010, 10:44

so weit ich mich erinnere...war es als erstes die FDP fraktion die einen rücktritt gefordert hat.

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon sharpo » Do 5. Aug 2010, 10:45

antara hat geschrieben:
sharpo hat geschrieben:wie lange ist herr sauerland als OB noch politisch tragbar?


Warst Du das gar nicht?

Dann sorry.



das ist eine frage...sieht man auch am ?

eine forderung sieht anders aus...und schreibt sich anders!

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon antara » Do 5. Aug 2010, 10:46

sharpo hat geschrieben:eine forderung sieht anders aus...und schreibt sich anders!


Bei Deiner Schreibweise kann man sich in diesem Punkt nie sicher sein. :lol:

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon tottitom » Do 5. Aug 2010, 10:50

Martin hat geschrieben:[b]tottitom, worum geht es Dir hier eigentlich? Du gehst hier auf Kraft und Jäger los und behauptest, die würden hier jetzt einiges inszenieren.
Und genau das ist der Grund, warum dieses westline-Politikforum immer ein nahezu inzestiöses Forum mit wenigen Mitschreibern sein wird.
Den meisten Nutzern geht es hier nur darum, irgendwelche Parteizugehörigkeiten in den Vordergrund zu rücken und Diskussionen auf irgendwelche abgehobenen Ebenen zu verfrachten.



Nein, ich weiß nicht viel über die Vorgänge, aber Du scheinst Dir ja mit Deinen Anschuldigungen recht sicher zu sein. Dass hier Verantwortungen so lange hin und her verfrachtet werden, bis am Ende ein Dummer gefunden wurde, ist doch offensichtlich. Du siehst es ja, jede Auswertung der betreffenden Parteien ergab ja jetzt, dass es die jeweils anderen waren.

[/b

Welche Anschuldigungen? Also Martin, irgend etwas verwechselst Du hier. Ich habe Anfangs die Frage gestellt warum Sauerland und wofür er zurücktreten soll! Ich habe niemals über Parteizugehörigkeiten etc. gesprochen und auch die Rolle der Medien sehr kritisch bewertet. Vllt. schaust Du Dir die Beiträge noch einmal an bevor Du solche Dinge hier behauptest!

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon sharpo » Do 5. Aug 2010, 10:51

oh, es wird doch nicht an der fehlenden gross- u. kleinschreibung liegen?
dann müsstest du mit der englischen sprache auch so einige verständnissprobleme haben....auf grund von fehlender gross- u. kleinschreibung.

aber ist schon klar...

und morgen liegt es an der spd.

:mrgreen: :mrgreen:

aber mal zurück zum thema...

wenn man dem gutachten der stadt duisburg glauben mag...und den aktuellen medienberichten...

hat der veranstalter diverse unterlagen nicht oder zu spät eingereicht. sicherheitsvorschriften missachtet.
das prüfen der sicherheitsvorschriften obliegt der stadt...wurde offensichtlich nicht getan.
der ablauf des genehmigungsverfahrens...fragwürdig.
bei fragwürdigen angelegenheiten sollte man besser die finger lassen oder besonders vorsichtig sein und diese kontrollieren. wurde offensichtlich von der stadt auch nicht getan.
polizei hat angeblich rettungswege etc. versperrt.

sorry...aber ich seh das so...

als stadt, als städtische behörde habe ich solche sachen zu überprüfen.
ich kann mich net in den sessel zurück legen und sagen: "ach, der veranstalter macht das schon...irgendwie".

jeder kennt das sprichwort: vertrauen ist gut, kontrolle ist besser!

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon Van Nuys » Do 5. Aug 2010, 11:17

sharpo, jeder Chef weiß "Eine Affäre ist gut, aber eine Intrige noch besser" ;)

Re: Neu: OB Sauerland: Berichte + Umfrage

Beitragvon Martin » Do 5. Aug 2010, 11:41

tottitom hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:[b]tottitom, worum geht es Dir hier eigentlich? Du gehst hier auf Kraft und Jäger los und behauptest, die würden hier jetzt einiges inszenieren.
Und genau das ist der Grund, warum dieses westline-Politikforum immer ein nahezu inzestiöses Forum mit wenigen Mitschreibern sein wird.
Den meisten Nutzern geht es hier nur darum, irgendwelche Parteizugehörigkeiten in den Vordergrund zu rücken und Diskussionen auf irgendwelche abgehobenen Ebenen zu verfrachten.



Nein, ich weiß nicht viel über die Vorgänge, aber Du scheinst Dir ja mit Deinen Anschuldigungen recht sicher zu sein. Dass hier Verantwortungen so lange hin und her verfrachtet werden, bis am Ende ein Dummer gefunden wurde, ist doch offensichtlich. Du siehst es ja, jede Auswertung der betreffenden Parteien ergab ja jetzt, dass es die jeweils anderen waren.

[/b

Welche Anschuldigungen? Also Martin, irgend etwas verwechselst Du hier. Ich habe Anfangs die Frage gestellt warum Sauerland und wofür er zurücktreten soll! Ich habe niemals über Parteizugehörigkeiten etc. gesprochen und auch die Rolle der Medien sehr kritisch bewertet. Vllt. schaust Du Dir die Beiträge noch einmal an bevor Du solche Dinge hier behauptest!



tottitom, ich habe hier nicht Eure endlos lange Diskussion zu diversen Themen verfolgt, bei Dir bezog ich mich auf dieses

Ist doch klasse, die NRW-Minderheitsregierung kann endlich aktiv werden und Dinge ankündigen, die sie politisch jetzt nicht durchsetzen kann und u. a. davon ablenken, dass sie seit Amtseinführung nichts zustande gebracht hat sondern nur Verordnungen verändert hat.


Und zur Empfindung der Verneblung passt übrigens der Kommentar in der FAZ von heute

http://www.faz.net/s/RubCCB49507459C498F8E6FA9E990486D14/Doc~ED0A889C0399545919D05D8B7DB07DC8D~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Münster braucht ein neues Stadion