Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?


about:blank

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon FernetBranca » Di 5. Sep 2017, 15:18

Vor rechter Gewalt habe ich persönlich gar keine Angst.

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Wacköön » Di 5. Sep 2017, 15:44

Sträfling hat geschrieben:
FernetBranca hat geschrieben:
Jasper1902 hat geschrieben:Ich verachte das linke und rechte Pack - fertig und Aus.

Ich auch. Und genauso verachte ich Menschengruppen, die im Rudel losziehen und andere angreifen, ausrauben oder Frauen vergewaltigen. Auch das ist für mich Pack, das von den Gerichten und Behörden knallhart zu bestrafen wäre. Ich wünsche mir mehr Schutz von der Polizei. Auch in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Bahnhöfen. Für ein Deutschland, in dem man gut und gerne - und sicher - lebt.

Linke und Rechte werden in einen Topf geworfen, umgerührt und fertig ist die Gedankenbowle und das Kästchendenken.
Beim Differenzieren verbraucht das Hirn einfach zuviel Kalorien und das Gemüt
braucht einfach seine Schubladen.
Daß du Angst vor rechtsextremer Gewalt hast,kann ich gut nachvollziehen!
Schliesslich neigt das rechte Klientel erfahrungsgemäß zu politisch motivierter Gewalt
gegen Menschen.
Aber linke Gewalt?
Linke Gewalttäter sind doch noch seltener als nördliche Breitmaulsnashörner.
Linke sind meist Pazifisten, die Gewalt ablehnen.

Im übrigen ist dein Wunsch nach mehr Schutz durch die Polizei verständlich aber er geht an der Realität vorbei. Du musst dich eher davor fürchten,in einem deutschen Krankenhaus oder Altenheim überlasteten Pflegern oder Ärzten in die Hände zu fallen.
Oder dich mit MRSA-Keimen aus der Massentierhaltung zu infizieren.
Da kann dir die Polizei auch nicht helfen.


+1

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Sträfling » Di 5. Sep 2017, 17:56

FernetBranca hat geschrieben:Vor rechter Gewalt habe ich persönlich gar keine Angst.

Nein? Davor hat doch jeder Angst, besonders die Aussteiger aus der Szene.
Lebst du auf der Insel der Glückseligen oder arbeitest du beim Thüringer Verfassungsschutz? :o
Betrüger Republik Deutschland - Arbeit macht arm!

Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Jasper1902 » Di 5. Sep 2017, 18:10

Jetzt dreht er völlig durch !

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon ErwinK » Di 5. Sep 2017, 19:40

Das kann vom Sträfling nur ein besonderer Humor sein, denn die Einschätzung der niedlichen Linksextremisten hat mit der Realität ja nun gar nichts zu tun. Vielleicht sollte er sich mal auf eine nette 1. Mai Demo mit den Kuschellinken begeben. Empfehlen kann ich da eine Polizeiuniform, dann wird man besonders geknuddelt.
Mit solchen Beiträgen disqualifizierst Du Dich selbst, Sträfling.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Resser Marker » Di 5. Sep 2017, 19:54

ErwinK hat geschrieben:Das kann vom Sträfling nur ein besonderer Humor sein, denn die Einschätzung der niedlichen Linksextremisten hat mit der Realität ja nun gar nichts zu tun. Vielleicht sollte er sich mal auf eine nette 1. Mai Demo mit den Kuschellinken begeben. Empfehlen kann ich da eine Polizeiuniform, dann wird man besonders geknuddelt.
Mit solchen Beiträgen disqualifizierst Du Dich selbst, Sträfling.

Uii, du bringst Linksextremismus zur Sprache. Ist ja mal ganz was Neues...
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon ErwinK » Di 5. Sep 2017, 20:48

Ich bringe das zur Sprache? Auf eine dermaßen absurde Verniedlichung linker Gruppen habe ich lediglich reagiert. Was hast Du eigentlich für ein Problem damit, dass ein Sozialdemokrat linke Gewalt auch Scheiße findet?
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Resser Marker » Di 5. Sep 2017, 20:49

Dein "die linken abba auch" kommt mit so einer Zuverlässigkeit, dass es eigentlich schon ein Running Gag ist. Schreibs doch einfach in die Signatur!

Wie wenig du hingegen klare Kante gegen Rechtsradikalismus zeigst und mit dem obligatorischen Spruch vom Linksradikalismus relativierst, läßt mich so langsam vermuten, dass dir das doch insgeheim gefällt.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon ErwinK » Di 5. Sep 2017, 21:24

Ich muss Dir sicherlich nichts beweisen. Ausserdem habe ich schon vielfach klare Kante gegen Rechts gezeigt, erst kürzlich zum unerträglichen Mist des gelben T.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Rechte Gewalt - Deutschland, siehst du das nicht -?

Beitragvon Jasper1902 » Di 5. Sep 2017, 21:37

Resser Marker hat geschrieben:Dein "die linken abba auch" kommt mit so einer Zuverlässigkeit, dass es eigentlich schon ein Running Gag ist. Schreibs doch einfach in die Signatur!

Wie wenig du hingegen klare Kante gegen Rechtsradikalismus zeigst und mit dem obligatorischen Spruch vom Linksradikalismus relativierst, läßt mich so langsam vermuten, dass dir das doch insgeheim gefällt.


Unfassbare Umkehrung der Tatsachen. Wer sich gegen linke und rechte Gewalt stellt
wird hier von Dir angemacht - wer eine Seite "verteidigt" geschont - beschämend.

Man soll und muss politisch nicht einer Meinung sein, aber das toppt alles !!

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909