Die Border Adjustment Tax kommt!


about:blank

Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Sträfling » Di 11. Jul 2017, 05:42

Die Grenzausgleichsteuer soll noch dieses Jahr vom Kongress genehmigt werden.

https://www.houstonpublicmedia.org/arti ... this-year/
Trump macht ernst!
Leistungsbilanzüberschuss ade!
Exportland Deutschland wird an seiner Achillesferse getroffen!

Das wird den deutschen Mittelstand hart treffen!
Betrüger Republik Deutschland - Arbeit macht arm!

Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Sträfling » Fr 14. Jul 2017, 17:17

Wirtschaftsforscher weisen die Kritik am deutschen Leistungsbilanzüberschuss zurück. Der Überschuss schade niemandem, so das Ifo-Institut.

http://www.handelsblatt.com/politik/kon ... 63306.html

Der Überschuss schadet weder anderen Ländern noch Deutschland selbst“,

Dass dieses Institut der Ahnungslosen und offensichtlich vom Arbeitgeberverband gekauften Kirmesökonomen sich weiterhin mit ihrer neoklassischen
Pseudoökomieauslegung blamieren, wundert mich nicht.
Leistungsbilanzüberschüsse schaden zuerst Deutschland, weil man hierzulande seit
jahren die Löhne dumpt und dem Arbeitern verdienten Wohlstand vorenthält.
Das sieht man sehr gut an der schwachen Binnenkonjunktur!

Die deutschen Arbeitgeber beuten unter freundlicher Komplizenschaft der Gewerkschaften und Regierung die deutschen Arbeitnehmer aus, sie verschenken
unsere Produkte ins Ausland durch Kapitalexport und sie klauen den anderen Arbeitsplätze und dabei zerstört Deutschland noch ganz nebenbei die Eurozone.

Wann gibt man zu, daß man die Industrie aus Gier und ökonomischer Fahrlässigkeit nur auf Export getrimmt und die Arbeiter durch Drohszenarien wie Hartz 4
zum Lohnverzicht gedrillt hat??

Wann hört diese verdammte Heuchelei in diesem Lande auf?
Das ist hier ja schon wie in der DDR!
Hier wird gelogen, daß sich die Balken biegen!


Trabbi-Land 2.0.
Betrüger Republik Deutschland - Arbeit macht arm!

Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Schorsch » Sa 15. Jul 2017, 08:25

Wann hört diese verdammte Heuchelei in diesem Lande auf?
Das ist hier ja schon wie in der DDR!
Hier wird gelogen, daß sich die Balken biegen!


Man erkennt im Groben, was du sagen willst. Du liegst in weiten Teilen auch nicht ganz daneben. Nur wirst du mir in diesem Leben nicht mehr vermitteln können, warum du uns ausgerechnet die nicht minder inkompetente Nachfahrenschaft des sächselnden Witzfigurenkabinetts, welches seinerzeit die DDR in jahrzehntelang kaum zu kompensierende Rückständigkeit und ein System perfider Unterdrückung getrieben hat, als Lösung allen Übels verkaufen willst.
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Lily the Pink » Sa 15. Jul 2017, 08:45

Schorsch, nur eine kurze Intervention: Ich nehme an, Sträfling spricht eine nicht gerade sehr exotische Bewertung eines Aspekts an (Stichwort: "deutsche Exportüberschüsse"), der du nicht zustimmen, eher ihr sogar widersprechen dürftest. Insofern nimmst du imho zu Unrecht die von dir fettgedruckt hervorgehobene Aussage Sträflings für dich in Anspruch. Und dass Sträfling hier ein Plädoyer für das Wirtschafts- und Gesellschaftssystem der DDR :!: gehalten hat, ist mir, obwohl ich hier durchaus fleißig mitlese, wohl ausnahmsweise entgangen. ;-)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Schorsch » Sa 15. Jul 2017, 09:06

Ich nehme an, Sträfling spricht eine nicht gerade sehr exotische Bewertung eines Aspekts an (Stichwort: "deutsche Exportüberschüsse"), der du nicht zustimmen, eher ihr sogar widersprechen dürftest.


Du nimmst fälschlicherweise an. Ich glorifiziere die (EU-)Exportüberschüsse nicht grundsätzlich. Deutschland verschenkt sie tatsächlich weitgehend. Zumindest faktisch.

Und dass Sträfling hier ein Plädoyer für das Wirtschafts- und Gesellschaftssystem der DDR :!: gehalten hat, ist mir, obwohl ich hier durchaus fleißig mitlese, wohl ausnahmsweise entgangen. ;-)


Sträfling präsentiert uns mit schöner Regelmäßigkeit die Linkspartei als einzig wahre Alternative. Und die ist nun mal die nicht minder weltfremde und inkompetente Nachfahrenschaft der SED.
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Lily the Pink » Sa 15. Jul 2017, 09:18

Du nimmst fälschlicherweise an. Ich glorifiziere die (EU-)Exportüberschüsse nicht grundsätzlich. Deutschland verschenkt sie tatsächlich weitgehend. Zumindest faktisch.


Von "Glorifizierung" schrieb ich nix. Mir ist aber noch deine Sympathie für (para-)neoliberale Wirtschaftskonzepte in Erinnerung, die sich mit Sträflings Vorschlägen zur Eingrenzung der deutschen Exportüberschüsse "beißen".

Sträfling präsentiert uns mit schöner Regelmäßigkeit die Linkspartei als einzig wahre Alternative. Und die ist nun mal die nicht minder weltfremde und inkompetente Nachfahrenschaft der SED.


Über Nachfahrenschaften, Kontinuitäten und Brüche sollten wir besser nicht sprechen. Da fielen mir viele historische Beispiele ein. Als Katholikin aber auch die Wandlung von Saulus in Paulus. ;-)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Resser Marker » Sa 15. Jul 2017, 09:18

Das geht er steil, da kennt er nix, wenn es eine Gelegenheit zum Linken-Bashing gibt, dann geht er in diese Lücke und nutzt sie, völlig egal, was zuvor geschrieben wurde.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Jasper1902 » Sa 15. Jul 2017, 10:35

Resser Marker hat geschrieben:Das geht er steil, da kennt er nix, wenn es eine Gelegenheit zum Linken-Bashing gibt, dann geht er in diese Lücke und nutzt sie, völlig egal, was zuvor geschrieben wurde.


Komisch, ggf. da andere User das anders herum genauso machen?
Ist halt die jeweils subjektive Meinung , also Feuer frei und weiter so :!:

sgG
Unsere Asozialität - werden wir niemals bereuen
1909

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Schorsch » Sa 15. Jul 2017, 10:37

Lily schrieb:
Mir ist aber noch deine Sympathie für (para-)neoliberale Wirtschaftskonzepte in Erinnerung, die sich mit Sträflings Vorschlägen zur Eingrenzung der deutschen Exportüberschüsse "beißen".


Grundsätzlich sind Exporte ein Merkmal einer funktionierenden, fortschrittlichen Wirtschaft und vollkommen ok. Allerdings nur, wenn die exportierende Volkswirtschaft sie auch bezahlt bekommt. Und sich nicht mit wertlosen "Deckeln", die sich Target-Salden nennen, abspeisen lässt und selber in den Ruin treibt.
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Die Border Adjustment Tax kommt!

Beitragvon Resser Marker » Sa 15. Jul 2017, 10:39

Jasper1902 hat geschrieben:
Resser Marker hat geschrieben:Das geht er steil, da kennt er nix, wenn es eine Gelegenheit zum Linken-Bashing gibt, dann geht er in diese Lücke und nutzt sie, völlig egal, was zuvor geschrieben wurde.


Komisch, ggf. da andere User das anders herum genauso machen?
Ist halt die jeweils subjektive Meinung , also Feuer frei und weiter so :!:

sgG

Selba?
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)