Wahlen Schleswig-Holstein


about:blank

Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Sträfling » So 7. Mai 2017, 18:32

Die SPD verliert weiter! Die Gründe sind leicht zu erraten:
die SPD macht einfach nicht deutlich, daß sie eine soziale Alternative zur Alternativlosen ist und
die Schwammigkeit der Aussagen eines Martin Schulz!
Für welche alternative Politik steht die SPD? Warum bildet die SPD
keinen Pakt mit den Gewerkschaften und formuliert deutliche politische Forderungen nach höheren Löhnen und langfristiger Beschäftigung um die lahmende Binnenkonjunktur anzufachen und den grotesken und gefährlichen Leistungsbilanzüberschuss abzubauen, wie es auch der IWF und die USA fordern?
Eine SPD, die einen Kotau vor dem Kapital macht,wird nicht gebraucht!

Gerhard Schröder hat die SPD zu einer neoliberalen Strafpartei für Arbeiter und Arbeitssuchende umgeformt.
Aber das S in SPD muß wieder für SOZIAL und SCHUTZ der Arbeit stehen!
Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!
Die verheiratete Republik - Angela Merkel in Gute Zeiten,
gute Zeiten.

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Jasper1902 » So 7. Mai 2017, 18:51

Deswegen hatten die Linken in SH ja auch so einen dramatischen Erfolg.
Man merkt in Deutschland einfach , dass wohl doch nicht alles so schlecht und
ungerecht ist wie manche Träumer meinen.

sgG
Scheiß auf den Job - Scheiß auf mein Geld
Egal was Ihr sagt - Egal was Ihr denkt
Ich möcht nur eins - Ich möcht mein Glück
Alles egal - Ich will Malle zurück

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Sträfling » So 7. Mai 2017, 18:55

Die Linke wurde nicht gewählt, weil sie keine Machtoption hat.
Und dass es in Deutschland ein soziales Problem gibt,
kann man schon allein an den AFD-Wählern sehen.
Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!
Die verheiratete Republik - Angela Merkel in Gute Zeiten,
gute Zeiten.

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Jasper1902 » So 7. Mai 2017, 19:03

Die Linke wird von keinem normalen Menschen gewählt !!!

sgG
Scheiß auf den Job - Scheiß auf mein Geld
Egal was Ihr sagt - Egal was Ihr denkt
Ich möcht nur eins - Ich möcht mein Glück
Alles egal - Ich will Malle zurück

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Jasper1902 » So 7. Mai 2017, 19:04

Zum Thema Machtoption , mit so starken Grünen wäre R2G doch unter gewissen
Umständen machbar gewesen - Gott sei Dank ist es so nicht gekommen.

sgG
Scheiß auf den Job - Scheiß auf mein Geld
Egal was Ihr sagt - Egal was Ihr denkt
Ich möcht nur eins - Ich möcht mein Glück
Alles egal - Ich will Malle zurück

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon BoJ » So 7. Mai 2017, 19:38

Zumindest gibt es Hoffnung für die NRW-Wahl, dass die Zeit für Links (SPD, Grüne, Linke) endlich vorbei ist. Einzig das selbst erarbeitete niedrige Bildungsniveau der NRW-Wähler kann Frau Kraft noch retten.
Mein Kommentar vom 05.08.:
"Vom Aufstieg braucht hier niemand mehr reden; ich rede, und das meine ich völlig ernst, vom Abstiegskampf!"

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Sträfling » So 7. Mai 2017, 19:50

Jasper1902 hat geschrieben:Zum Thema Machtoption , mit so starken Grünen wäre R2G doch unter gewissen
Umständen machbar gewesen - Gott sei Dank ist es so nicht gekommen.

sgG

Für RotRotGrün braucht es ein klares Bekenntnis der SPD zur Linken.

Wenn man allerdings solches Spitzenpersonal wie "lass das mal die Mutti machen"-Albig
oder die "wie weiche ich Fragen aus"- Katharina Barley hat, könnte der Glauben aufkommen,
die SPD will gar nicht regieren!
Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!
Die verheiratete Republik - Angela Merkel in Gute Zeiten,
gute Zeiten.

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Harlekin » So 7. Mai 2017, 21:28

In Thüringen und Saarland haben sie es versucht
und es war nicht vom Erfolg gekrönt.
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." - Jean-Paul Sartre

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Jasper1902 » So 7. Mai 2017, 21:31

Harlekin hat geschrieben:In Thüringen und Saarland haben sie es versucht
und es war nicht vom Erfolg gekrönt.


Zurecht ! Die Linken kann man doch nicht Ernst nehmen, ist ehrlich gesagt nicht ganz einfach für die SPD.
Und genau davon profitiert aus meiner Sicht die CDU , klarer Wahlkampf gegen links.

SgG
Scheiß auf den Job - Scheiß auf mein Geld
Egal was Ihr sagt - Egal was Ihr denkt
Ich möcht nur eins - Ich möcht mein Glück
Alles egal - Ich will Malle zurück

Re: Wahlen Schleswig-Holstein

Beitragvon Harlekin » So 7. Mai 2017, 21:35

Aber die Wahlplakate waren hier schon recht lustig.
Ein Versprechen nach dem anderen, fehlte nur noch
Freibier für alle.

Wahlkampf der CDU war hier für mich eher mau.
Aber Albig war ja hilfsbereit und hatt ordentlich
Frauen verstört als er meinte seine Frau wäre nicht
mit ihm geistig gewachsen.
Zuletzt geändert von Harlekin am Mo 8. Mai 2017, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." - Jean-Paul Sartre