Lobbyist Dobrindt will größere Flughäfen


about:blank

Lobbyist Dobrindt will größere Flughäfen

Beitragvon Sträfling » Mi 3. Mai 2017, 22:10

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 98967.html
Flughäfen in München, Berlin und Düsseldorf sollen wachsen

Das Konzept nennt zwölf Flughäfen, die „im Interesse des Bundes“ liegen – wegen ihrer internationalen Anbindung, der Rolle für Luftfracht, als Ausweichstandorte mit 24-Stunden-Betrieb oder für Forschungszwecke: Berlin-Brandenburg, Braunschweig, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Leipzig, München, Nürnberg, Oberpfaffenhofen, Stuttgart.




Fein! Dann werden die Immobilienpreise wegen des Fluglärms in Düsseldorf und Köln endlich sinken!

Wenigstens Verkehrs-Lobbyist Dobrindt geht gegen die Immobilienblase vor! :mrgreen:
Aus dem Wohlfahrtsstaat wurde ein „nationaler Wettbewerbsstaat“.
(Joachim Hirsch)