Chaotische Szenen in Stockholm


about:blank

Re: Chaotische Szenen in Stockholm

Beitragvon Der Olaf » Mi 12. Apr 2017, 00:53

Resser Marker hat geschrieben:Olaf, immer wenn ich deine Beiträge lese, fällt mir folgender Spruch ein:

Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Resser, im Gegensatz zu totti, mit dem ich diskutieren würde, machen mir deine Bemerkungen absolut nichts aus, du bist einfach unter meinem Niveau.
P.S. Auch beim Schach hättest du zu 99% keine Chance.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Re: Chaotische Szenen in Stockholm

Beitragvon Resser Marker » Mi 12. Apr 2017, 08:27

Der Olaf hat geschrieben:Resser, im Gegensatz zu totti, mit dem ich diskutieren würde, machen mir deine Bemerkungen absolut nichts aus, du bist einfach unter meinem Niveau.
P.S. Auch beim Schach hättest du zu 99% keine Chance.

*stolzier*

:lol: :lol: :lol:
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften! (Oscar Wilde)

Re: Chaotische Szenen in Stockholm

Beitragvon EddieW » Mi 12. Apr 2017, 09:10

Diese Themen werden doch Auge in Auge ermüdend geführt, man hat viele Gesprächspartner. Da bleibt wenig Motivation, auch noch in Foren drüber zu diskutieren.
Geht mir zumindest so. Zudem ist hier scheinbar der Ton auch nicht gerade einladend.
Über Fußball lässt es sich leichter diskutieren, weil es nicht jeden angeht oder Fans anderer Clubs nicht interessiert.
Da findet man hier im Forum mehr Gesprächspartner.
Bleibt gelassen.
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!