Schäuble verlängert die Tantalusqualen der Griechen


about:blank

Re: Schäuble verlängert die Tantalusqualen der Griechen

Beitragvon Relic » Mi 19. Apr 2017, 10:17

Sträfling hat geschrieben:
Relic hat geschrieben:
Sträfling hat geschrieben:
...Ich bin selbst gehandicapt, wenn du das meint....


Hey, Sträfling a.F., das, was schon längst jedem bekannt ist, brauchste nicht noch sonderlich zu betonen! ;)


Einfallsreiche Antwort, muß ich schon sagen...


Es freut mich für dich Gehandicapten, dass du dies, wenn auch reichlich verspätet, so siehst! ;)
____________________________________________________________________
Gib dem Luder ordentlich Puder! Kleiner Scherz am Rande, aber im Prinzip isses so.
Lieber `ne erregte Unbekannte als `n unbekannter Erreger.
Bild

Re: Schäuble verlängert die Tantalusqualen der Griechen

Beitragvon Sträfling » Mi 19. Apr 2017, 19:34

Ich glaube, Schäuble sehnt sich insgeheim danach, abgelöst zu werden.
Er weiss, daß er überfordert ist. Darum ist er auch so mürrisch und frech.
Das soll seine Ahnungslosigkeit überdecken.
Er ist ebenso ein Elefant im Porzellanladen wie seine Mehltau-Kanzlern.
Das war seit Helmut Kohl Deutschlands Aussenpolitische Masche: man nimmt
dickfellige, ignorante, skrupellose Provinzpolitiker und hievt sie mit Hilfe der Wirtschaft nach oben.
Auch "politische Landschaftspflege" gennant. Diese Marionetten setzen dann den Willen
der Vermögenden gegen die Mehrheit durch. Natürlich zum Nachteil der Mehrheit und
zum Vorteil der Reichen. Die dümmsten Kälber...usw.

Früher war das die Strategie
der Altnazi-Parteien CDU/CSU und FDP.

Seit Gerhard Schröder allerdings hat auch die SPD diese Strategie übernommen.
Betrüger Republik Deutschland - Arbeit macht arm!

Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!