Auch das ist Deutschland 2017


about:blank

Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon Kalsbacher » Do 12. Jan 2017, 08:45

In Zeiten von jährlich neuen Steuereinnahmerekorden, #Rekordabgaben Niveau, Rekordtransfers deutscher Steuergelder ins Ausland, sind viele unserer staatlichen Schulen in einem maroden Zustand. Erbärmlich, was sich unsere Bundesregierung und deren Vorgänger Regierungen hier leistet/geleistet haben. Städte, Kommunen und Gemeinden finanziell ausgeblutet, häufig mit Haushaltsicherungsauflagen finanziell erdrosselt, handlungsunfähig. Merkels Deutschland 2017, Infrastruktur auf dem Weg zum einstigen DDR Niveau.

http://www.zeit.de/2016/53/sanierung-sc ... n-probleme
/" Lassen Sie mich eins mal sagen: Die These, der Geist steht links, ist nichts anderes als die permanente Wiederholung einer Dummheit"/

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon haumichblau » Do 12. Jan 2017, 12:24

Ergänzend sei erwähnt, dass die "Schwarze Null" oder gar ein Rekord-Milliardenüberschuss, wie er heute mit nassem Höschen verkündet werden soll, nur dank Nullzinspolitik + und unaufhaltsamer Inflation/Entwertung des Euros und der damit verbundenen Enteignung der Sparer möglich ist.
Je freier die Wirtschaft, umso sozialer ist sie auch. Ludwig Erhard, Begründer der sozialen Marktwirtschaft

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon driverx » Do 12. Jan 2017, 15:45

haumichblau hat geschrieben:Ergänzend sei erwähnt, dass die "Schwarze Null" oder gar ein Rekord-Milliardenüberschuss, wie er heute mit nassem Höschen verkündet werden soll, nur dank Nullzinspolitik + und unaufhaltsamer Inflation/Entwertung des Euros und der damit verbundenen Enteignung der Sparer möglich ist.


Es existiert keine "unaufhaltsame" Inflation. Ganz im Gegenteil schläft Herr Draghi schon länger schlecht,weil ihm die Inflation zu
niedrig ist.
Darüber hinaus führen auch noch die niedrigste Arbeitslosenquote seit einem Viertel Jahrhundert und ein stabiles Wirtschaftswachstum zu den Haushaltsüberschüssen.

Selbst Walter Borjans hat es geschafft, ohne neue Schulden auszukommen.

Auch das ist Deutschland 2017.

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon haumichblau » Do 12. Jan 2017, 16:49

driverx hat geschrieben:Es existiert keine "unaufhaltsame" Inflation. Ganz im Gegenteil schläft Herr Draghi schon länger schlecht,weil ihm die Inflation zu
niedrig ist.
Darüber hinaus führen auch noch die niedrigste Arbeitslosenquote seit einem Viertel Jahrhundert und ein stabiles Wirtschaftswachstum zu den Haushaltsüberschüssen.

Selbst Walter Borjans hat es geschafft, ohne neue Schulden auszukommen.

Auch das ist Deutschland 2017.


Offizielle Angaben zur Inflation sind gefälscht, ansonsten wäre der leichtgläubige Pöbel längst auf den Barrikaden. Die US-Notenbank Fed macht deswegen seit 2006 keine Angaben mehr zur Geldmenge M3. Kann aber hier nachvollzogen werden: http://www.shadowstats.com/alternate_data/inflation-charts.

Bild

Das von den Zentralbanken aus dem Nichts gezauberte Geld fließt fast ausschließlich in die Finanzmärkte, da die Realwirtschaft mit derartigen Sprüngen nicht Schritt halten kann.

Allerdings: Selbst der offizielle, weitläufig fälschlicherweise als Inflation betrachtete Anstieg der Konsumentenpreise ist höher als der Sparzins. Folglich werden Anleger selbst nach offiziellen Angaben "entspart". Eine private Vorsorge fürs Alter ist also nicht möglich, indem man seit Geld zur Bank bringt!

Deine Interpretation unserer Wirtschaftslage kann ich also nicht teilen.

Abschließend: ausführliche Berichte über die Manipulation der Arbeitslosenzahlen finden sich bereits zahlreich im deutschen Staatsfernsehen.
Je freier die Wirtschaft, umso sozialer ist sie auch. Ludwig Erhard, Begründer der sozialen Marktwirtschaft

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon driverx » Do 12. Jan 2017, 18:50

Genau.

Alles Fälschung,alles Lüge.

Und wenn man gängigen Formaten nicht glauben will,erfindet man,getreu dem Motto, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast,was anderes.
Für mich als Verbraucher ist die gängige Definition interressant, nicht eine 2012 endende Wirtschaftstheorie.

Bei den Sparzinsen hast du natürlich recht.Dafür profitiert dann derjenige,der ein Haus oder eine Wohnung abbezahlt.

Aber das permanente Schlechtreden kommt natürlich ständig von Rechts-und Linkspopulisten,irgendwie muss man ja auf Stimmenfang gehen.

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon Kalsbacher » Do 12. Jan 2017, 22:12

driverx hat geschrieben:Genau.

Alles Fälschung,alles Lüge.

Und wenn man gängigen Formaten nicht glauben will,erfindet man,getreu dem Motto, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast,was anderes.
Für mich als Verbraucher ist die gängige Definition interressant, nicht eine 2012 endende Wirtschaftstheorie.

Bei den Sparzinsen hast du natürlich recht.Dafür profitiert dann derjenige,der ein Haus oder eine Wohnung abbezahlt.

Aber das permanente Schlechtreden kommt natürlich ständig von Rechts-und Linkspopulisten,irgendwie muss man ja auf Stimmenfang gehen.



Also unsere Land- und Kreisstrassen hat kein Rechts-/Linkspopulist auf DDR Niveau vergammeln lassen.
Morbide Bausubstanz unserer Schulen, Turnhallen, weiterer öffentlicher Gebäude sind ebenfalls nicht auf diese zurück zu führen. Anfang Januar hat in einer benachbarten Kleinstadt mit 20000 Einwohnern das Krankenhaus dicht gemacht, keine Kohle dafür. Das nächste liegt jetzt 15 KM in die eine und 20 KM in die andere Richtung. Rückzug aus der flächendeckenden Versorgung der Steuerzahler. Das Gutreden kommt von den Regierungspopulisten. Von denen wird natürlich keinet auf die von Ihnen verschuldeten Missstände und die unübersehbaren Defizite hinweisen. Alte Politbüro Taktik.
/" Lassen Sie mich eins mal sagen: Die These, der Geist steht links, ist nichts anderes als die permanente Wiederholung einer Dummheit"/

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon driverx » Do 12. Jan 2017, 23:37

Kalsbacher hat geschrieben:
driverx hat geschrieben:Genau.

Alles Fälschung,alles Lüge.

Und wenn man gängigen Formaten nicht glauben will,erfindet man,getreu dem Motto, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast,was anderes.
Für mich als Verbraucher ist die gängige Definition interressant, nicht eine 2012 endende Wirtschaftstheorie.

Bei den Sparzinsen hast du natürlich recht.Dafür profitiert dann derjenige,der ein Haus oder eine Wohnung abbezahlt.

Aber das permanente Schlechtreden kommt natürlich ständig von Rechts-und Linkspopulisten,irgendwie muss man ja auf Stimmenfang gehen.



Also unsere Land- und Kreisstrassen hat kein Rechts-/Linkspopulist auf DDR Niveau vergammeln lassen.
Morbide Bausubstanz unserer Schulen, Turnhallen, weiterer öffentlicher Gebäude sind ebenfalls nicht auf diese zurück zu führen. Anfang Januar hat in einer benachbarten Kleinstadt mit 20000 Einwohnern das Krankenhaus dicht gemacht, keine Kohle dafür. Das nächste liegt jetzt 15 KM in die eine und 20 KM in die andere Richtung. Rückzug aus der flächendeckenden Versorgung der Steuerzahler. Das Gutreden kommt von den Regierungspopulisten. Von denen wird natürlich keinet auf die von Ihnen verschuldeten Missstände und die unübersehbaren Defizite hinweisen. Alte Politbüro Taktik.


Alles ganz schlimm.
Wenn man sich immer die übelsten Schulklos rauspickt oder die schlimmste Schlaglochpiste.
Da fallen andere Beispiele dann eben weg.Aber man nimmt halt Neukölln als Referenz.
Das mit dem DDR-Niveau ist auch gut.In der Ex-DDR sind die Straßen ganz
hervorragend.
So wie in BaWü, Bayern,den meisten Teilen Niedersachsens oder wo auch immer.
Oder dem Sauerland.

Interressiert dich aber doch eh nicht.Wenn du mit deiner Karre durch ein Schlagloch fährst, weißt du genau, da ist der Moslem dran schuld und mit Gauland wird alles,aber auch alles besser.

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon haumichblau » Fr 13. Jan 2017, 00:03

Man könnte auch einfach einen Blick auf die Bilanzsummen der Notenbanken werfen... aber wenn einfachste volkswirtschaftliche Zusammenhänge nicht verstanden werden wollen, gibt es auch weitere, simplere Möglichkeiten, Deutschland 2017 zu betrachten.

Mit 7 Jahren Verzögerung und Kosten von 789, anstatt ursprünglich geplanten 77 Mio. Euro, wurde der Funktionärs-Lustbau Elbphilharmonie eröffnet. Die Hamburger müssen für die Eröffnungszeremonie natürlich Eintritt bezahlen, obwohl jeder Einwohner mit umgerechnet 440 € für den Bau dieses Molochs zur Kasse gebeten wurde, damit sich die "Elite" des Landes hier gegenseitig beweihräuchern kann.

Andere Baustelle: Die Kosten des planwirtschaftlichen Projekts Energiewende explodieren, wie nun auch dem Bundesrechnungshof zu Ohren gekommen ist:
„Elementare Fragen wie ,Was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,Was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und bleiben unbeantwortet"

Bundesrechnungshof kritisiert undurchsichtige Energiewende
Je freier die Wirtschaft, umso sozialer ist sie auch. Ludwig Erhard, Begründer der sozialen Marktwirtschaft

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon Kalsbacher » Fr 13. Jan 2017, 10:05

[quote="driverx"

Alles ganz schlimm.
Wenn man sich immer die übelsten Schulklos rauspickt oder die schlimmste Schlaglochpiste.
Da fallen andere Beispiele dann eben weg.Aber man nimmt halt Neukölln als Referenz.
Das mit dem DDR-Niveau ist auch gut.In der Ex-DDR sind die Straßen ganz
hervorragend.
So wie in BaWü, Bayern,den meisten Teilen Niedersachsens oder wo auch immer.
Oder dem Sauerland.

Interressiert dich aber doch eh nicht.Wenn du mit deiner Karre durch ein Schlagloch fährst, weißt du genau, da ist der Moslem dran schuld und mit Gauland wird alles,aber auch alles besser.[/quote]


Natürlich kann und darf man die Zustände in D schönreden, verdrängen, hinnehmen und über alle Missstände ein schönes " wir schaffen das!" hängen.
Was den Aspekt baufälliger Schulen, Turnhallen, weiterer öffentlicher Gebäude angeht, aus Deiner Sicht wahrscheinlich alles Einzelfälle. Kennt man ja mittlerweile zur Genüge, diese niedliche Beschreibung. In der damaligen DDR scheinst Du vor der Vereinigung nie gewesen zu sein, dann wüsstest Du, mit welcher Art Infrastruktur unsere gelobte Kanzlerin aufgewachsen musste und warum da alles den Bach runtergegangen ist.
Dein letzter Abschnitt ist naturdämlich.
/" Lassen Sie mich eins mal sagen: Die These, der Geist steht links, ist nichts anderes als die permanente Wiederholung einer Dummheit"/

Re: Auch das ist Deutschland 2017

Beitragvon Sträfling » Fr 13. Jan 2017, 11:30

haumichblau hat geschrieben:Ergänzend sei erwähnt, dass die "Schwarze Null" oder gar ein Rekord-Milliardenüberschuss, wie er heute mit nassem Höschen verkündet werden soll, nur dank Nullzinspolitik + und unaufhaltsamer Inflation/Entwertung des Euros und der damit verbundenen Enteignung der Sparer möglich ist.

Und man müßte auch erwähnen, daß sich Schäuble Geld leihen kann und später weniger zurückzahlen muß.
Schäuble vorenthält den Deutschen bewusst Wohlstand mit seiner schwarzen Null.
Schäubles Politik nutzt den Banken;
insofern muß man sich fragen, wessen Diener Schäuble eigentlich ist?
Der Bevölkerung dient er jedenfalls nicht!
Inflation haben wir übrigens nicht, wir haben Deflation!
Unser Inflationsziel liegt bei 2%!
Zuletzt geändert von Sträfling am Fr 13. Jan 2017, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bauern wehrt euch oder Glyphosat-Merkel verzehrt euch!
BRD 2017 - Die Merkel-Telenovela