Organisierte Kriminalität in Essen


about:blank

Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Schorsch » Mo 26. Mai 2014, 08:38

Vater und Sohn torpedieren in gemeingefährlicher Art und Weise deutsches Verkehrsrecht. Glücklicherweise konnten gut ausgebildete, wackere Kriminalisten in Zusammenarbeit mit dem ADAC schlimmeres verhindern. Der deutsche Rechtsstaat wurde noch einmal erfolgreich verteidigt.

Schaut selbst ...

Vater im Himmel. Gib einem Menschen eine Uniform ... :shock:
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Lucio04 » Mo 26. Mai 2014, 09:11

:lol: hab ich auch vorhin gelesen, wenn es nicht so traurig wäre, könnte man herzlich drüber lachen!

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Lily the Pink » Mo 26. Mai 2014, 09:12

Vater im Himmel. Gib einem Menschen eine Uniform ... :shock:


Besser nicht, vor allem nicht in mörderischen Zeiten - eine mörderische Metamorphose:
Bild

Eine wahre Geschichte: Am 3. April 1945 verliert der 19jährige Fallschirmjäger Willi Herold bei heftigen Rückzugsgefechten im deutsch-niederländischen Grenzgebiet die Verbindung zu seiner Einheit. In einem zerschossenen PKW findet er eine unversehrte Hauptmannsuniform und vollzieht blitzschnell die Verwandlung zum Luftwaffenoffizier. Er sammelt andere versprengte Soldaten und bildet eine Einheit, die er wahlweise "Kampfgruppe Herold", "Standgericht Herold" oder "Leibgarde Herold" nennt. Mit ihr unternimmt er abenteuerliche Stoßtruppunternehmen gegen die herannahenden Alliierten. Man führt Frauen im Tross, der Alkohol fließt in Strömen. Die Einheit übernimmt das Emsland-Lager Papenburg, entmachtet die Lagerleitung und lässt zur Initiation 95 Gefangene erschießen, die Fluchtversuche begangen haben sollen. Willkürliche Hinrichtungen sind an der Tagesordnung. Als sich der Feind nähert, verschwindet Herold, der seine Einheit um 20 Gefangene aufgestockt hat, gen Norden. In Leer lässt er fünf Holländer als mutmaßliche Spione erschießen. Als ihn endlich am 30. April eine deutsche Marinestreife enttarnt, hat er über 200 Menschen umbringen lassen. Am 30. Mai wird er ein zweites Mal verhaftet und vor ein britisches Millitärgericht gestellt. (DVD)

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Schorsch » Mo 26. Mai 2014, 10:38

Die grausige Herold Geschichte kannte ich nicht. Wundert mich, dass sie noch niemand als Spielfilm-Vorlage verwendet hat.

Bei der Essener Story wundert mich, dass andere Medien sie noch nicht aufgegriffen haben. Da weißte doch echt nicht mehr, ob du dich vor Lachen oder aus Verzweiflung aus dem Fenster stürzen sollst. :o
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Inselpreuße » Di 27. Mai 2014, 05:50

Schorsch, lies mal die Unterschrift unter dem Foto. ;)
http://www.amazon.de/Der-Hauptmann-Muff ... roduct_top

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Lily the Pink » Di 27. Mai 2014, 06:35

- deleted.
Zuletzt geändert von Lily the Pink am Di 27. Mai 2014, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Schorsch » Di 27. Mai 2014, 08:31

Habe ich gelesen. Hatte aber den Eindruck, der "Film" ist eine Doku, kein Spielfilm. In Letzteren kann man die dahinter stehenden Tragödien m.E. sehr viel besser zum Ausdruck bringen. Remember Schindlers Liste.
"Queen ruft Notfall-Meeting ein - Heiratet Prinz Harry?" (Focus online)

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Lily the Pink » Di 27. Mai 2014, 08:49

Schorsch hat geschrieben:Habe ich gelesen. Hatte aber den Eindruck, der "Film" ist eine Doku, kein Spielfilm. In Letzteren kann man die dahinter stehenden Tragödien m.E. sehr viel besser zum Ausdruck bringen. Remember Schindlers Liste.


Schorsch, dein Eindruck war nicht falsch: Es ist eine Doku.

Re: Organisierte Kriminalität in Essen

Beitragvon Lily the Pink » Mo 14. Aug 2017, 10:43

Lily the Pink hat geschrieben:
Vater im Himmel. Gib einem Menschen eine Uniform ... :shock:


Besser nicht, vor allem nicht in mörderischen Zeiten - eine mörderische Metamorphose:
Bild
(...)


"Der Henker vom Emsland" - Kleider machen Mörder
Er fand eine Uniform am Straßenrand, übernahm als Hochstapler ein Gefangenenlager - und ermordete fast 170 Menschen. Wie der Schornsteinfeger Willi Herold im April 1945 zum Kriegsverbrecher wurde.

http://www.spiegel.de/einestages/massen ... 59937.html