Bochum: Eiskirch will Olympia ins Ruhrstadion holen



Bochum: Eiskirch will Olympia ins Ruhrstadion holen

Beitragvon westline/pr » Mi 18. Apr 2018, 17:51

Neu bei uns:

Olympia im Ruhrstadion? Stadt Bochum unterstützt Bewerbungspläne

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und der Sportmanager Michael Mronz haben am Mittwoch in der Düsseldorfer Staatskanzlei ein Konzept für eine mögliche Olympia-Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region vorgelegt. Darin spielt auch Bochum und das Vonovia Ruhrstadion eine Rolle.

Mehr: http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... ungsplaene
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: Olympia im Ruhrstadion? Stadt Bochum unterstützt Initiat

Beitragvon Blauer Jan » Mi 18. Apr 2018, 18:02

können wir dann die Sitzplätze vom letzten UEFA-Cup-Einsatz wieder verwenden oder gibts die nicht mehr? :D
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Olympia im Ruhrstadion? Stadt Bochum unterstützt Initiat

Beitragvon Fußball Fan » Mi 18. Apr 2018, 18:56

Blauer Jan hat geschrieben:können wir dann die Sitzplätze vom letzten UEFA-Cup-Einsatz wieder verwenden oder gibts die nicht mehr? :D




Die sind bestimmt nur noch Gammel :)

Mann wie lange ist das her, kann mich kaum noch daran erinnern ;)

Waren im Vergleich zu heute glorreiche Zeiten !

Re: Bochum: Eiskirch will Olympia ins Ruhrstadion holen

Beitragvon Blauer Jan » Mi 18. Apr 2018, 19:31

ja, wobei man das ja nur für die Qualifikationssaison sagen kann, das Jahr danach war so ziemlich der unsinnigste Abstieg, den man sich vorstellen kann, da hatten wir so viele Möglichkeiten, einen guten Kader zusammenzustellen, letztlich waren es gemessen am Finanziellen möglicherweise noch gravierendere Fehlverpflichtungen als in diesem Jahr - wobei die Spieler ja gut sind, dieses Jahr waren die Trainerentscheidungen schlecht, also ist es vielleicht nicht direkt vergleichbar. Aber damals hätten wir ohne wenn und ohne aber lockerst den Klassenerhalt schaffen müssen, danach fuhr der Zug ziemlich ab, auch wenn es unter Koller noch mal ein paar erfolgreiche Jahre gab.

Egal, das lässt sich eh nicht mehr ändern, also schauen wir doch besser nach vorne.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Bochum: Eiskirch will Olympia ins Ruhrstadion holen

Beitragvon mit-glied68 » Do 19. Apr 2018, 07:54

Wir haben mit dem Vonovia Ruhrstadion ein erstklassiges Stadion anzubieten

Sorry, aber das ist Bullshit!

Ich liebe unser Stadion aber das Teil ist von erstklassig so weit entfernt, wie ich vom Gewinn der US Open 2019!

Wir haben ein „charakterstarkes“ Fußballstadion, das in keinster Weise modernen Ansprüchen genügt.

Toiletten in der OK usw...

Re: Bochum: Eiskirch will Olympia ins Ruhrstadion holen

Beitragvon wersonst1848 » Do 19. Apr 2018, 12:42

mit-glied68 hat geschrieben:Wir haben mit dem Vonovia Ruhrstadion ein erstklassiges Stadion anzubieten

Sorry, aber das ist Bullshit!

Ich liebe unser Stadion aber das Teil ist von erstklassig so weit entfernt, wie ich vom Gewinn der US Open 2019!

Wir haben ein „charakterstarkes“ Fußballstadion, das in keinster Weise modernen Ansprüchen genügt.

Toiletten in der OK usw...



Unsere Toilettensituation ist um ein vielfaches besser als z.B. in Düsseldorf.
Und die haben eine relativ neue Arena.

Olympia kommt eh nicht ins Ruhrgebiet.
Russen, Chinesen, Türken und andere Länder lassen sich die Spiele viel kosten.
Wie sollte das dann bei uns funktionieren.
Außerdem wird der Wiederstand in der Bevölkerung viel zu groß sein.