Wer ist nachher um 10h alles beim Training?



Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon unsereHeimat » Do 13. Jul 2017, 15:32

Laumann war auch bereits als Zuschauer beim Training. Wird dann wohl heute oder Morgen vorgestellt werden.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Do 13. Jul 2017, 15:36

VfL-Schreier hat geschrieben:Jetzt durften die Pussys endlich mal wieder Jubeln, sich gegenseitig anfeuern, wie die kleinen Kinder. Und auch die Journalisten durften von Herzen mit dem Cheftrainer lachen. Endlich keine Angst mehr für alle, vor dem unfreundlichen Herrn Verbeek.

Auch Herr Hochstätter war bester Laune. Ab wann gibt es die Dauerkarten für die 1. Liga ? Ich kann es kaum erwarten.

Das Beste am Training waren die alten Kollegen mal wieder zu sehen.

VfL-Schreier


Wenn Du heute beim Training warst, dann hast Du den Spielern sicherlich gesagt, was für Pussys diese sind. :lol:

Nimm es sportlich, Dein Erfolgstrainer ist weg, damit sollte man es belassen. Und die von Dir so grandios gefeierten Leistungen mit Platz 11, Platz 5 und Platz 9 wird sicher auch ein Trainer schaffen, der dem Image des Klubs nicht so schadet wie dieser Miesepeter, der sicher noch genauso gefragt ist im Profifußball wie Herr Neururer.
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Anne_Castroper » Do 13. Jul 2017, 15:43

Hauptsponsor1848 hat geschrieben:Nimm es sportlich, Dein Erfolgstrainer ist weg, damit sollte man es belassen. Und die von Dir so grandios gefeierten Leistungen mit Platz 11, Platz 5 und Platz 9 wird sicher auch ein Trainer schaffen, der dem Image des Klubs nicht so schadet wie dieser Miesepeter, der sicher noch genauso gefragt ist im Profifußball wie Herr Neururer.

Dem ist nichts hinzuzufügen ;)
"Ich ging nach links, er ging mit. Ich ging nach rechts, er ging mit. Dann ging ich noch mal nach rechts, und er ging zum Würstchenstand."

- Zlatan Ibrahimovic über ein Dribbling gegen Sami Hyypiä -

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon VfL-Schreier » Do 13. Jul 2017, 17:26

Anne_Castroper hat geschrieben:
Hauptsponsor1848 hat geschrieben:Nimm es sportlich, Dein Erfolgstrainer ist weg, damit sollte man es belassen. Und die von Dir so grandios gefeierten Leistungen mit Platz 11, Platz 5 und Platz 9 wird sicher auch ein Trainer schaffen, der dem Image des Klubs nicht so schadet wie dieser Miesepeter, der sicher noch genauso gefragt ist im Profifußball wie Herr Neururer.

Dem ist nichts hinzuzufügen ;)


Der soll ja nicht das gleiche schaffen sondern das Ziel ist der Aufstieg. Daran merke ich wieder es geht euch Hatern doch überhaupt nicht um das Ziel selber sondern es ging nur um das Gesicht.Und gefeiert ist nichts. Ist einfach Fakt. Und jetzt ist eurer Hero an der Reihe. Euer Heilsbringer. Bei Nichtaufstieg kann man dann wieder sagen. Mit Zitronen gehandelt.

Und Castroper. Du bist doch nach eigenen Angaben unwissend was 2010 anbelangt. Warum hängst du dich denn dann an solch ein Gefasel wie dem da oben. Ich will es nicht hoffen aber vielleicht schenkt dir eine Bochumer Truppe mal so ein VfL Erlebnis.

VfL-Schreier
Zuletzt geändert von VfL-Schreier am Do 13. Jul 2017, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon VfL-Schreier » Do 13. Jul 2017, 17:30

vflb1848 hat geschrieben:
VfL-Schreier hat geschrieben: sich gegenseitig anfeuern


War das zuvor verboten?


Nein. Nur ich habe von möglicherweise absichtlich verweigernden Profis die Nase voll seit 2010.

VfL-Schreier

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Anne_Castroper » Do 13. Jul 2017, 17:44

Hey Schreier, ich habe da oben jetzt keinen Bezug zu 2010 wahrgenommen. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass wir es mit "Osterhasen" zu tun haben und ich kann dir auch genau sagen, warum:

Der Großteil der Mannschaft ist scheinbar mit Verbeek nicht klar gekommen. Dennoch hatte ich letzte Saison in keinem Spiel das Gefühl, dass das Team gegen den Trainer gespielt hätte. Dann wären wir nämlich mal richtig auseinandergenommen worden in irgendeiner Partie. Da kann ich mich aber an keine erinnern. Wenn eine Mannschaft also unter einem Trainer spielen muss, der eher Marke "Tyrann" ist und dann trotzdem den Abstieg vermeidet, dann kann es sich bei denen ja wohl kaum um generelle Pussies, Versager oder Arbeitsverweigerer handeln.

Ich denke nur, dass Hauptsponsor recht damit hat, dass uns zwar ein (fachlich!!!) guter Trainer verlassen hat mit GV, aber sicher auch kein Trainergott. Und deshalb braucht man auch jetzt nicht den Untergang des Abendlandes herbeireden. Was es jetzt unter IA gibt, weiß keiner von uns. Aber der Abgang von GV war sicher kein unersetzbarer Verlust.
"Ich ging nach links, er ging mit. Ich ging nach rechts, er ging mit. Dann ging ich noch mal nach rechts, und er ging zum Würstchenstand."

- Zlatan Ibrahimovic über ein Dribbling gegen Sami Hyypiä -

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon unsereHeimat » Do 13. Jul 2017, 18:03

Hat jemand mitbekommen ob neben laumann auch görrissen anwesend war? Wäre jetzt der richtige Zeitpunkt auch mal einen vernünftigen Torwarttrainer zu verpflichten. Jeder, wirklich jeder Torhüter ist nach einiger Zeit unter greiber sukzessive schlechter geworden. Einzige Ausnahme ist esser. Greiber hat bisher wirklich alle überlebt. Sogar herrlich, der ihn absägen wollte aber vorher weg war.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon unsereHeimat » Do 13. Jul 2017, 18:05

Anne_Castroper hat geschrieben:Hey Schreier, ich habe da oben jetzt keinen Bezug zu 2010 wahrgenommen. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass wir es mit "Osterhasen" zu tun haben und ich kann dir auch genau sagen, warum:

Der Großteil der Mannschaft ist scheinbar mit Verbeek nicht klar gekommen. Dennoch hatte ich letzte Saison in keinem Spiel das Gefühl, dass das Team gegen den Trainer gespielt hätte. Dann wären wir nämlich mal richtig auseinandergenommen worden in irgendeiner Partie. Da kann ich mich aber an keine erinnern. Wenn eine Mannschaft also unter einem Trainer spielen muss, der eher Marke "Tyrann" ist und dann trotzdem den Abstieg vermeidet, dann kann es sich bei denen ja wohl kaum um generelle Pussies, Versager oder Arbeitsverweigerer handeln.

Ich denke nur, dass Hauptsponsor recht damit hat, dass uns zwar ein (fachlich!!!) guter Trainer verlassen hat mit GV, aber sicher auch kein Trainergott. Und deshalb braucht man auch jetzt nicht den Untergang des Abendlandes herbeireden. Was es jetzt unter IA gibt, weiß keiner von uns. Aber der Abgang von GV war sicher kein unersetzbarer Verlust.



JEDER ist ersetzbar.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Toto20111971 » Do 13. Jul 2017, 18:07

Abwarten und Tee trinken.


Wer die Truppe kennt der weiß sicher auch das es mit kuschel Kurs nicht geht.

Ich wette das des Gejammer bald wieder groß sein wird.
Ich hoffe natürlich das es nicht so ist aber irgendwas sagt mir das hier schon bald wieder das große Jammern angesagt ist.

Naja was soll.
Ist ja nichts neues mehr.
Hauptsponsor
Inhaber einer B-Lizenz
und Besitzer einer weißen Reiterhose

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon VfL-Schreier » Do 13. Jul 2017, 18:21

Anne_Castroper hat geschrieben:Hey Schreier, ich habe da oben jetzt keinen Bezug zu 2010 wahrgenommen. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass wir es mit "Osterhasen" zu tun haben und ich kann dir auch genau sagen, warum:

Der Großteil der Mannschaft ist scheinbar mit Verbeek nicht klar gekommen. Dennoch hatte ich letzte Saison in keinem Spiel das Gefühl, dass das Team gegen den Trainer gespielt hätte. Dann wären wir nämlich mal richtig auseinandergenommen worden in irgendeiner Partie. Da kann ich mich aber an keine erinnern. Wenn eine Mannschaft also unter einem Trainer spielen muss, der eher Marke "Tyrann" ist und dann trotzdem den Abstieg vermeidet, dann kann es sich bei denen ja wohl kaum um generelle Pussies, Versager oder Arbeitsverweigerer handeln.

Ich denke nur, dass Hauptsponsor recht damit hat, dass uns zwar ein (fachlich!!!) guter Trainer verlassen hat mit GV, aber sicher auch kein Trainergott. Und deshalb braucht man auch jetzt nicht den Untergang des Abendlandes herbeireden. Was es jetzt unter IA gibt, weiß keiner von uns. Aber der Abgang von GV war sicher kein unersetzbarer Verlust.


Genau, es wurde nicht gegen den Trainer gespielt. Sehe ich auch so. Wenn die jetzt aber durchstarten, sprich aus ihrer Teilzeiteinstellung raus kommen, dann muss ich fragen, woran das lag ? Vermutlich dann weil sie nicht genug motiviert wurden. Das mit den Osterhasen bezog ich mehr auf Fabian. Und Pussys halt auf die weichgespülte Eigenschaft. Zart beseitet kann man auch sagen. Und von Trainergott habe ich nie gesprochen. Auch ich hatte bedenken für die neue Saison, nur, es heißt doch immer, Kontinuität ist das Zauberwort. Und jetzt wird der Trainer ausgetauscht, gegen einen Nobody, wo keiner weiß, wie verhält es sich in einer Krise, die Verbeek hervorragend gemeistert hat, aufgrund seiner Erfahrung letzte Saison. In Lotte war nach dem Pokalaus auch die Luft raus. Da konnte er auch nicht viel bewegen. Und vor dieser Konstellation habe ich ein wenig bammel. Wenn es läuft, prima, aber was wenn nicht ? Hat er die Fähigkeiten dann für sowas ? Mann kann auch keinen Hoffenheim oder Stuttgarttrainer, vielleicht auch Ückentrainer damit vergleichen. Hier muss was erarbeitet werden, Spieler besser gemacht werden. Qualität rausholen. Kann er das ? Der VfL muss rauf. Und das ist wieder ein ziemliches Wagnis. Und bei manchen habe ich das Gefühl, hauptsache der Trainer ist weg. Die schauen überhaupt nicht auf evtl. Konsequenzen. Von Freundlichem Wesen hat der VfL nichts, auch ein Bergmann war mal freundlich, Ergebnis bekannt.

VfL-Schreier