Wer ist nachher um 10h alles beim Training?



Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Blauer Jan » Fr 14. Jul 2017, 12:42

naja, so schnell, wie Atalan hier Trainer wurde, ist doch wohl klar, dass man sich erstmal um Ersatz bemüht hat. Es ist doch kaum vorstellbar, dass man Verbeek Montagabend die Entlassung mitteilt, dann geschwind bei Atalan anruft und - oh Wunder - schon am nächsten Vormittag ist er da.

Da mag man menschlich natrürlich von halten, was man will, eine gewisse Weitsicht kann ich da allerdings schon erkennen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon olki » Fr 14. Jul 2017, 12:48

Blauer Jan hat geschrieben:naja, so schnell, wie Atalan hier Trainer wurde, ist doch wohl klar, dass man sich erstmal um Ersatz bemüht hat. Es ist doch kaum vorstellbar, dass man Verbeek Montagabend die Entlassung mitteilt, dann geschwind bei Atalan anruft und - oh Wunder - schon am nächsten Vormittag ist er da.

Da mag man menschlich natrürlich von halten, was man will, eine gewisse Weitsicht kann ich da allerdings schon erkennen.


Findest Du nicht, dass Weitsicht eher geheißen hätte, das zum Saisonende zu machen? Wenn ich das richtig verstanden hatte gab es zwar früh Kontakt zum Ersatz, aber dass es wirklich einen Wechsel gibt erfuhr auch der erst Montag.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Blauer Jan » Fr 14. Jul 2017, 12:53

was so alles stimmt, von dem, was wir erfahren, weiß man halt nicht. Ich denke, man hat schon frühzeitig die Option in Erwägung gezogen, sich von Verbeek zu trennen, aber bis man Atalan weit genug hatte - zumal Kauczinski ja scheinbar vorher noch abgesagt hat - hat es eben seine Zeit gebraucht. Also hat man lieber einen sicheren Ersatz zur Hand gehabt, als nach der Demission blank dazustehen. Dann hätte man sich wieder einen Feuerwehrmann suchen können und das wäre sicher nur im Sinne von wenigen hier gewesen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon olki » Fr 14. Jul 2017, 13:42

Blauer Jan hat geschrieben: aber bis man Atalan weit genug hatte - zumal Kauczinski ja scheinbar vorher noch abgesagt hat - hat es eben seine Zeit gebraucht.


Verstehe ich das richtig? Du meinst der Zeitpunkt ist ungünstig weil Atalan noch nicht früh genug unterschreiben wollte? Kann natürlich sein, aber ich denke lieber nicht drüber nach was das über unseren neuen Trainer verraten könnte.

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Anne_Castroper » Fr 14. Jul 2017, 13:44

Den Zeitpunkt des Rauswurfs sehe ich im Übrigen auch extrem kritisch. Die Gründe, die letztlich zur Trennung geführt haben, dürften so auch schon zu Trainingsbeginn (Eklat um das erste öffentliche Training) oder wahrscheinlich schon zum Ende der letzten Saison vorgelegen haben. Da frage ich mich, ob CH da evtl nicht "die Eier in der Hose hatte", einen Schlussstrich zu ziehen (vielleicht, weil er wirklich keinen geeigneten Nachfolger unmittelbar an der Hand hatte) oder weil er tatsächlich noch an Verbeek geglaubt hat. So wie es jetzt abgelaufen ist, wirft es wiederum mal nicht das allzu beste Licht auf unseren Sportvorstand. Was für mich auch dadurch untermauert wird, dass PF ja lt. Medienberichten zum AR bzw. AR-Vorsitzenden HPV gelaufen ist, dort auf ein Handeln in Sachen Verbeek gedrängt haben muss und erst in dieser Konsequenz CH Verbeek letztlich raus schmiss.
"Hier wo das Herz noch zählt, niiiiicht das große Geld"

Deshalb geht's auch mim RE nach Nürnberg. Scheiß drauf, was die anderen Erst- und Zweitligisten machen. Näher dran am kleinen Mann und am echten Leben ist kein anderer Verein!

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon Blauer Jan » Fr 14. Jul 2017, 13:51

olki hat geschrieben:
Blauer Jan hat geschrieben: aber bis man Atalan weit genug hatte - zumal Kauczinski ja scheinbar vorher noch abgesagt hat - hat es eben seine Zeit gebraucht.


Verstehe ich das richtig? Du meinst der Zeitpunkt ist ungünstig weil Atalan noch nicht früh genug unterschreiben wollte? Kann natürlich sein, aber ich denke lieber nicht drüber nach was das über unseren neuen Trainer verraten könnte.


genau, ich könnte mir folgendes zeitliches Szenario in etwa vorstellen:

März / April / Mai: Man merkt, mit Verbeek geht es nicht so weiter, wie man sich das vorstellt, also sondiert man den Markt

Ende Mai: Im Hintergrund werden konkrete Gespräche geführt, Favorit ist Kauczinski, der Verein würde, der Trainer zögert

Mitte / Ende Juni: Kauczinski sagt ab, der Verein hatte aber schon andere Trainer kontaktiert und die nächste Sondierungsrunde steht an

Anfang / Mitte Juli: Atalan zeigt sich interessiert und gibt seine Zusage

So KÖNNTE es gelaufen sein. Oder es ist eben wirklich in den letzten Wochen etwas passiert, was eine Trennung alternativlos machte. Das werden wir aber vermutlich nie erfahren.

Ich habe natürlich auch keine Ahnung, aber es wäre eine Erklärung für den seltsamen Termin. Auch wenn Hochstätter nicht immer die glücklichsten Entscheidungen getroffen hat, würde ich nicht bei jeder Aktion Dilletantismus unterstellen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon VfL-Schreier » Fr 14. Jul 2017, 13:59

Anne_Castroper hat geschrieben:Was für mich auch dadurch untermauert wird, dass PF ja lt. Medienberichten zum AR bzw. AR-Vorsitzenden HPV gelaufen ist, dort auf ein Handeln in Sachen Verbeek gedrängt haben muss und erst in dieser Konsequenz CH Verbeek letztlich raus schmiss.


Osterhase.

VfL-Schreier
Für einen Erfolgreichen Weg des VfL ! Klares Ja zur Ausgliederung am Samstag ! Danke Mitglieder !

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon RichiKörper » Mo 17. Jul 2017, 21:23

Hola,
ich würde mich freuen, wenn dieser Thread nicht "stirbt" - und die "Kiebitze" ihre Eindrücke vom Trainingsalttag ab und zu schildern könnten. Mich würde brennend interessieren, wann sich so langsam ne Stammformation erkennen lässt - und legt der Trainer z.B. mehr Wert auf Standards - oder einfach "nur" en Stimmungsbericht, für ALLE VauEffEller die nicht täglich vor Ort sein können.
„Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.“ (Heinrich Heine)

Re: Wer ist nachher um 10h alles beim Training?

Beitragvon RichiKörper » Mi 19. Jul 2017, 11:03

http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... l-der-wahl

@pr: Danke für den guten Stimmungsbericht !
„Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.“ (Heinrich Heine)