Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...



Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon Kreisklasse » Mo 10. Jul 2017, 09:01

Ich nehme an, dass Du diesen überaus positiven Artikel meinst:

http://www.reviersport.de/354473---vfl- ... ebaut.html

Die Grundbotschaft ist natürlich absolut positiv. Wenn man außer Acht lässt, dass diese wirtschaftliche Gesundung ihren sportlichen Preis hatte. Und das mit einem gezielt gestärkten 14/15er-Kader ganz andere wirtschaftliche Sprünge möglich gewesen wären. Mit einem Aufstieg wären wir wirklich schuldenfrei.

Unter professionellen Gesichtspunkten finde ich es zunächst einmal schade, dass solche Artikel von Sportreportern geschrieben werden. Die wilde Mischung von Formulierungen wie Altlasten, Liquidität, Verbindlichkeiten hätte ein Journalist mit wirtschaftlicher Kompetenz so sicher nicht gebracht.

Der VfL berichtet seit vielen Jahren auf der JHV von Nettofinanzverbindlichkeiten, d.h. den Saldo aus Schulden und liquiden Mitteln und kurzfristig in Liquidität umwandelbaren Anlagen.

Da ist es doch interessant, wie sich genau diese Kennzahl jetzt darstellt. Es ist schön, dass man die Verbindlichkeiten in diesem Sommer vielleicht auf 2 Mio senken kann. Es wäre schönen, unsere Spielräume zu kennen. So ist es natürlich möglich, dass der VfL gar keine Nettofinanzverbindlichkeiten mehr hat, d.h. die liquiden Mittel die Schulden übersteigen.

Ein wichtige Forderung der DFL war zudem eine Verbesserung der Eigenkapitalquote. Das haben wir offensichtlich realisiert. Aber wie stellt sich das Eigenkapital aktuell dar?
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon vflb1848 » Mo 10. Jul 2017, 09:28

Kreisklasse hat geschrieben:Ich nehme an, dass Du diesen überaus positiven Artikel meinst:

http://www.reviersport.de/354473---vfl- ... ebaut.html

Die Grundbotschaft ist natürlich absolut positiv. Wenn man außer Acht lässt, dass diese wirtschaftliche Gesundung ihren sportlichen Preis hatte. Und das mit einem gezielt gestärkten 14/15er-Kader ganz andere wirtschaftliche Sprünge möglich gewesen wären. Mit einem Aufstieg wären wir wirklich schuldenfrei.

Unter professionellen Gesichtspunkten finde ich es zunächst einmal schade, dass solche Artikel von Sportreportern geschrieben werden. Die wilde Mischung von Formulierungen wie Altlasten, Liquidität, Verbindlichkeiten hätte ein Journalist mit wirtschaftlicher Kompetenz so sicher nicht gebracht.

Der VfL berichtet seit vielen Jahren auf der JHV von Nettofinanzverbindlichkeiten, d.h. den Saldo aus Schulden und liquiden Mitteln und kurzfristig in Liquidität umwandelbaren Anlagen.

Da ist es doch interessant, wie sich genau diese Kennzahl jetzt darstellt. Es ist schön, dass man die Verbindlichkeiten in diesem Sommer vielleicht auf 2 Mio senken kann. Es wäre schönen, unsere Spielräume zu kennen. So ist es natürlich möglich, dass der VfL gar keine Nettofinanzverbindlichkeiten mehr hat, d.h. die liquiden Mittel die Schulden übersteigen.

Ein wichtige Forderung der DFL war zudem eine Verbesserung der Eigenkapitalquote. Das haben wir offensichtlich realisiert. Aber wie stellt sich das Eigenkapital aktuell dar?



Oje, ein weiterer so typischer GP Artikel, nach dem Motto: "Meine Verantwortlichen, Ihr seid so toll, seht doch wie ich vor euch auf die Knie gehe, bitte lasst mich weiter über euch schreiben und euch interviewen" ;)

In der vorbereitung sind die loblieder auf Spieler und Verantwortliche immer am schlimmsten - irgendwann kann man sie nicht mehr hören/lessn. Ich würde viel lieber hunderte dieser "Artikel" im Mai 2018 zu lesen bekommen 8-)


Zum Inhalt: Jeder weiß wie wir an die Gelder zum Abbau der Verbindlichkeiten gekommen sind: In Worten: Goretzka, Terodde, Gregortisch.
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25 = 1.37
Neururer 56: 19-15-22 = 1.29
Funkel 41: 21-6-14 = 1.68
Bergmann 38: 11-9-18 = 1.11
Neitzel 17: 4-5-8 = 1.00
Atalan 9: 3-1-5 = 1.11
Rasiejewski 5: 1-3-1= 1.20
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon Blauer Jan » Mo 10. Jul 2017, 09:53

Der potentielle Spatz muss dem VfL aber wirklich sehr nahe stehen, nicht nur, weil es keine exklusiven Verhandlungen gibt, es wird ja sogar munter nach außen kommuniziert, dass man eigentlich lieber jemand anderes haben möchte. Wenn es die Taube nicht doch wird, fürchte ich, dass das finanziell nicht gerade ein Segen wird, der Spatz scheint nicht so groß zu sein, dass er dem VfL da die Pistole auf die Brust setzen kann und dann wird (vermute ich mal) auch nicht viel Geld fließen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Mo 10. Jul 2017, 10:00

[quote="vflb1848 Zum Inhalt: Jeder weiß wie wir an die Gelder zum Abbau der Verbindlichkeiten gekommen sind: In Worten: Goretzka, Terodde, Gregortisch.[/quote]

Wobei ich jetzt überhaupt nicht erkenne, was daran negativ ist. Hätte man Goretzka bis heute halten sollen? Oder Gregoritsch oder Terodde? Ich stelle mir gerade vor, wir hätten Terodde nicht verkauft, wären Sechster geworden und er wäre jetzt ablösefrei gegangen und wir hätten nun 4 Mio. weniger. Oder hätten wir etwa mit Terodde 23 Punkte mehr geholt für Platz 2? Welche Perspektive hätten wir denn in der neuen Saison?

Ein Zweitligist kann in 99 % der Fälle diese Spieler nicht halten, das sind Erstliga-Kicker, die dort ein Mehrfaches als bei uns verdienen. Viele der 36 Erst- und Zweitligisten leben von Transferüberschüssen, da können wir uns nicht rausnehmen. Hinzu sehe ich in der neuen Saison wieder sportliche Substanz! Auch sehe ich uns gefühlt im Sponsoring breiter aufgestellt mit etlichen neuen Sponsoren.
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon vflb1848 » Mo 10. Jul 2017, 10:33

Hauptsponsor1848 hat geschrieben:[quote="vflb1848 Zum Inhalt: Jeder weiß wie wir an die Gelder zum Abbau der Verbindlichkeiten gekommen sind: In Worten: Goretzka, Terodde, Gregortisch.


Wobei ich jetzt überhaupt nicht erkenne, was daran negativ ist.

...


Ein Zweitligist kann in 99 % der Fälle diese Spieler nicht halten, das sind Erstliga-Kicker, die dort ein Mehrfaches als bei uns verdienen. Viele der 36 Erst- und Zweitligisten leben von Transferüberschüssen, da können wir uns nicht rausnehmen. Hinzu sehe ich in der neuen Saison wieder sportliche Substanz! Auch sehe ich uns gefühlt im Sponsoring breiter aufgestellt mit etlichen neuen Sponsoren.[/quote]


Ich schreibe ja gar nicht mal dass es negativ ist - sondern dass es eben so ist. Und wir nach wie vor Zweitligist sind. Und die, wie du richtig schreibst, nicht mehr aus Spielertransfers generieren können wie bei uns zT geschehen.

Ich kritisiere in dem Artikel nur die zwar immer so gehandhabte, aber unnötige Lobhudelei vor der Saison auf Spieler, Verantwortliche usw. Gerne würde ich sowas am Ende einer Saison lesen. Wenn was außergewöhnliches geleistet wurde. Etwas nicht alltägliches. Dann dürfen CH und Co auch mit der goldenen Kutsche durch die Stadt chauffiert werden. Niemand würde sich mehr darüber freuen als ich.
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25 = 1.37
Neururer 56: 19-15-22 = 1.29
Funkel 41: 21-6-14 = 1.68
Bergmann 38: 11-9-18 = 1.11
Neitzel 17: 4-5-8 = 1.00
Atalan 9: 3-1-5 = 1.11
Rasiejewski 5: 1-3-1= 1.20
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Mo 10. Jul 2017, 11:51

vflb1848 hat geschrieben:
Hauptsponsor1848 hat geschrieben:[quote="vflb1848 Zum Inhalt: Jeder weiß wie wir an die Gelder zum Abbau der Verbindlichkeiten gekommen sind: In Worten: Goretzka, Terodde, Gregortisch.


Wobei ich jetzt überhaupt nicht erkenne, was daran negativ ist.

...


Ein Zweitligist kann in 99 % der Fälle diese Spieler nicht halten, das sind Erstliga-Kicker, die dort ein Mehrfaches als bei uns verdienen. Viele der 36 Erst- und Zweitligisten leben von Transferüberschüssen, da können wir uns nicht rausnehmen. Hinzu sehe ich in der neuen Saison wieder sportliche Substanz! Auch sehe ich uns gefühlt im Sponsoring breiter aufgestellt mit etlichen neuen Sponsoren.



Ich schreibe ja gar nicht mal dass es negativ ist - sondern dass es eben so ist. Und wir nach wie vor Zweitligist sind. Und die, wie du richtig schreibst, nicht mehr aus Spielertransfers generieren können wie bei uns zT geschehen.

Ich kritisiere in dem Artikel nur die zwar immer so gehandhabte, aber unnötige Lobhudelei vor der Saison auf Spieler, Verantwortliche usw. Gerne würde ich sowas am Ende einer Saison lesen. Wenn was außergewöhnliches geleistet wurde. Etwas nicht alltägliches. Dann dürfen CH und Co auch mit der goldenen Kutsche durch die Stadt chauffiert werden. Niemand würde sich mehr darüber freuen als ich.[/quote]

Ok, dann habe ich Deinen Post zunächst falsch verstanden. ;)
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon Konni » Mo 10. Jul 2017, 18:40

Hallo VfL-Fans,

Laut diesem dünnen Artikel soll der Abschluß kurz bevor stehen.

http://www.reviersport.de/354475---vfl- ... bevor.html

Mit blau-weißen Grüßen

Konni

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon VfL_Block_N » Mo 10. Jul 2017, 19:04

Konni hat geschrieben:Hallo VfL-Fans,

Laut diesem dünnen Artikel soll der Abschluß kurz bevor stehen.

http://www.reviersport.de/354475---vfl- ... bevor.html

Mit blau-weißen Grüßen

Konni

Guten Morgen.
Der Link wurde bereits um 10:01 Uhr von Kreisklasse gepostet.
Manchmal schadet es nicht, dass Forum vor dem eigenen Posten mal zu lesen.

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon 4630 Bochumer » Di 11. Jul 2017, 13:50

Ich gehe davon aus, dass der Rauswurf von GV die Endverhandlungen mit dem neuen Hauptsponsor deutlich positiver für den VfL erscheinen lassen wird.
Kein Sponsor ist an daran interessiert, mit Vereinen bzw. Personen zusammen zu arbeiten, die eine unprofessionelle Außendarstellung betreiben und sich regelmäßig zu eigenen Ungunsten mit der überregionalen Presse anlegen.

4630 Bochumer

Re: Hauptsponsorensuche: Das ist der aktuelle Stand...

Beitragvon olki » Mi 12. Jul 2017, 08:29

4630 Bochumer hat geschrieben:Kein Sponsor ist an daran interessiert, mit Vereinen bzw. Personen zusammen zu arbeiten, die eine unprofessionelle Außendarstellung betreibe


Positive Außendarstellung? Nach der Hälfte der Vorbereitung den Trainer feuern, ohne das klar ist, warum? In der ersten PK kommt raus, dass der neue Trainer schon lange auf der Shortlist ist? Es wird auch klar, dass der Wechsel eine absolute Kurzschlussreaktion ist?

Dazu kommt noch die Einschätzung zum Sportlichen: Der neue Trainer hat nur eine halbe Vorbereitung. Es wurde Geld zum Fenster rausgeworfen, was die nhandlungsfähigkeit einschränkt. Ob der neue Trainer außerhalb von Lotte funktioniert, ist unklar. Wenn er funktioniert, kann er wenigstens dann dem erfolgreichsten VfL-Trainer das Wasser reichen?

Ich würde kein Geld in einen Verein stecken, der sich selbst ein funktionierendes System zu so einem ungünstigen Zeitpunkt zerschießt. Weder als Sponsor noch als Investor (!). Und ja, ein Sponsor hat mehr davon, wenn sich ganz Youtube einen wütenden Trainer anguckt, der auf Bild schimpft während des Sponsors Toiletten im Bild sind, als wenn sich fünf Reporter und zwanzig Leute aus dem Westline-Forum die PK eines "ganz netten Typen" vor dem Klo angucken.