Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler



Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon westline/pr » Do 18. Mai 2017, 22:41

Neu bei uns:

Entscheidung getroffen: VfL Bochum verabschiedet zwei Spieler

Im Rahmen des letzten Saisonspiels am Sonntag wird der VfL Bochum zwei Spieler verabschieden. Sie werden den Verein verlassen.

Mehr: http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... ei-spieler
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: Entscheidung getroffen: VfL Bochum verabschiedet zwei Sp

Beitragvon Pottkind » Do 18. Mai 2017, 22:43

Oh Lobet den Herrn!!!

Gute und richtige Entscheidung in beiden Fällen.
Zuletzt geändert von Pottkind am Do 18. Mai 2017, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Entscheidung getroffen: VfL Bochum verabschiedet zwei Sp

Beitragvon vflb1848 » Do 18. Mai 2017, 22:44

Danke für die Info, war so zu erwarten!


Unterm Strich muss man sich dann am Ende des Jahres schon die Frage stellen, ob bzw. was diese Leihen gebracht haben. Eigentlich trifft das ja auch auf Canouse zu...Spekulationsobjekte, mehr nicht. Ich verfalle schon in kreisklasses Tonfall ;).


Besser machen in dieser Transferperiode! Jetzt zählt's!
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25= 114/83= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 72/56= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 69/41= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 42/38= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 17/17= 1.00
Heinemann 3: 0-3-0= 3/3= 1.00
Atalan 3: 0-1-2= 1/3= 0.33

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon 1848eV » Do 18. Mai 2017, 23:01

Ich schrob bereits drüben im Kaderplanungsthread (erster... :D) :

1848eV hat geschrieben:Quaschner und Dawidowicz werden verabschiedet!!!

Nachvollziehbar und erwartbar.
Keine Kunst für den Kaderplaner !

Was aber nicht nachvollziehbar für mich ist:
"Bei Pawel Dawidowicz steht eine Kaufoption in einer Größenordnung im Raum, die wir nicht bezahlen können", kommentiert Manager Christian Hochstätter

Hat er nicht immer behauptet, dass er keine Vereinbarungen abschließt, die sich der VfL nicht leisten kann???
Erinnere ich mich falsch?
Na da bin ich mal gespannt auf die Kaufoption für Janelt :shock:

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon Toto20111971 » Do 18. Mai 2017, 23:42

Kann man nur so unterschreiben.
Diese Meldung habe ich sehnlichst erwartet.... Puuuhhhh

Ich hatte schon echt schiss das der nen vertrag bekommt.

Und Dawidowicz ist einfach zu anfällig.
Sind Sie BVB-Fan oder was?" (Ein Bochumer Strafrichter zu einem Angeklagten, der behauptet hatte, dass er in Bochum viele Feinde habe

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon FrankyVfL » Fr 19. Mai 2017, 00:10

Nachvollziehbare Entscheidungen. Wobei Pavel die Anlagen zu einem guten 2. Liga Spieler nicht abzuschreiben sind.
Bei beiden gilt, nachtreten wäre schäbig.
Ich wünsche beiden viel Erfolg, nur nicht gegen uns.

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Fr 19. Mai 2017, 06:51

1848eV hat geschrieben:Ich schrob bereits drüben im Kaderplanungsthread (erster... :D) :

1848eV hat geschrieben:Quaschner und Dawidowicz werden verabschiedet!!!

Nachvollziehbar und erwartbar.
Keine Kunst für den Kaderplaner !

Was aber nicht nachvollziehbar für mich ist:
"Bei Pawel Dawidowicz steht eine Kaufoption in einer Größenordnung im Raum, die wir nicht bezahlen können", kommentiert Manager Christian Hochstätter

Hat er nicht immer behauptet, dass er keine Vereinbarungen abschließt, die sich der VfL nicht leisten kann???
Erinnere ich mich falsch?
Na da bin ich mal gespannt auf die Kaufoption für Janelt :shock:


Stimmt ja nicht! ;-) Ich schrieb es bereits gestern um 10:03 Uhr im Kaderplanungsthread!

"Ich teile genau diese Meinung. Ich war auch entspannt, ich dachte lange Zeit im letzten Sommer, dass da noch was richtiges kommt. Dem war nicht so. Ich gehe davon aus, dass Quaschner und Dawidowicz den Verein verlassen müssen um den Kader für Verstärkungen zu verkleinern. Bei weiteren Profis ist dies ja vertragstechnisch erstmal nicht möglich, es sei denn, der Spieler will selber weg und hat eine Alternative, wenn man ihm mitteilt, dass man mit ihm nicht mehr plant."
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon Kreisklasse » Fr 19. Mai 2017, 07:27

Egal ob erster, allererster oder total erster. Die Entscheidung ist wenig überraschend. Die Begründung im Falle des polnischen Ex-Hoffnungsträgers aber, wie 1848eV schon schrieb, ausgesprochen fragwürdig. War tatsächlich immer nur ein neuer Gregoritsch-Deal angestrebt und keine nachhaltige Stärkung des VfL? Kaufoption also nur zu ziehen, wenn der Spieler einschlägt, das Interesse potenter Interessenten weckt und dann durchgehandelt wird?

Spielerhandels GmbH und Co KG? Hoffentlich kommt CH nicht wieder auf derartige Ideen. Letzte Chance 17/18.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon Toto20111971 » Fr 19. Mai 2017, 07:55

Das glaube ich nicht das der Verein so denkt.

Ich denke diese Kauf Option hätte man für Dawidowicz gezogen wenn er richtig eingeschlagen hätte.
Nur in seinen Fall kommen ja auch noch Verletzungen hinzu, und das er zwar gut gespielt hat aber es in der Preisklasse einfach bessere gibt.

Muss ja nicht alles immer gegen CH sprechen.

Ich denke hier hat er alles richtig gemacht.

Nun noch weitere 4 Spieler los werden die durch nicht Leistung glänzten.,und ordentlich einkaufen dann hat man auch wieder Lust auf die neue Saison
Sind Sie BVB-Fan oder was?" (Ein Bochumer Strafrichter zu einem Angeklagten, der behauptet hatte, dass er in Bochum viele Feinde habe

Re: Entscheidung getroffen: VfL verabschiedet zwei Spieler

Beitragvon peschelserben » Fr 19. Mai 2017, 08:32

Gute Entscheidung bei beiden. PD ist sicher kein schlechter und auch sicher einer mit Potenzial für die Zukunft, war mir aber zu oft verletzt.

Die Kaderverschlankung die mancher fordert kann ich nicht nachvollziehen. In der breite muss man sich besser aufstellen. Wir haben auf manchen Positionen einen totalen Überhang ZDM und auf anderen viel zu wenig Spieler LM LV. und ich rede hier nicht von Spielern die mal hier mal dort spielen. Sondern von Spielern die Spezialisten auf ihren Positionen sind.

Hätte ja auch klappen können mit den beiden. Alles Gute und NQ hat uns auch schonmal 3 Punkte beschert, also wollen wir mal nicht so hart mit ihm sein. Sicher haben wir uns von nem RB Spieler mehr erhofft.