1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB



1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon westline/pr » Mo 15. Mai 2017, 19:25

Neu bei uns:

Splitter: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Bochum – Im Ligaendspurt, zwischen Saisonfinale und Sommerpause, ist beim VfL Bochum besonders viel los. Wir haben einige Kurzmeldungen kompakt zusammengestellt.

Mehr: http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... rt-den-bvb
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon indy » Mo 15. Mai 2017, 20:20

westline/pr hat geschrieben:Andreas Luthe genießt bei den Fans des VfL Bochum weiter einen guten Ruf.


Ach ja?


Und zu der Pressetante: ich hätte es höchst amüsant gefunden wenn Verbeek die Alte schön verbal auseinander genommen hätte. Gut wenn dieser Pseudoclub bald weg vom Fenster ist.
Gegen Mindesthöflichkeit im Forum!

Don't ignore the trolls, feed them until they explode!

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon 1848eV » Mo 15. Mai 2017, 21:18

indy hat geschrieben:
westline/pr hat geschrieben:Andreas Luthe genießt bei den Fans des VfL Bochum weiter einen guten Ruf.


Ach ja?


Und zu der Pressetante: ich hätte es höchst amüsant gefunden wenn Verbeek die Alte schön verbal auseinander genommen hätte. Gut wenn dieser Pseudoclub bald weg vom Fenster ist.


Zu Deiner Frage: JA!
Jetzt meine Frage: Und ist der bald weg vom Fenster????
Ich bin mir da nicht so sicher!

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon Blau1848 » Mo 15. Mai 2017, 22:24

1848eV hat geschrieben:
indy hat geschrieben:
westline/pr hat geschrieben:Andreas Luthe genießt bei den Fans des VfL Bochum weiter einen guten Ruf.


Ach ja?


Und zu der Pressetante: ich hätte es höchst amüsant gefunden wenn Verbeek die Alte schön verbal auseinander genommen hätte. Gut wenn dieser Pseudoclub bald weg vom Fenster ist.


Zu Deiner Frage: JA!
Jetzt meine Frage: Und ist der bald weg vom Fenster????
Ich bin mir da nicht so sicher!


Ist er ja eigentlich schon. Völlig entwurzelt, kein Stadion mehr und abhängig vom tropf des ismaik.
1860 war mal was, jetzt ist es nur noch ein sterben auf raten.
Schade um die große Anhängerschaft.
Abschiedstour 17/18, Bundesliga 18/19 !

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon Mr.Hahn » Di 16. Mai 2017, 09:07

Es wäre zu wünschen, wenn 1860 noch diesen Monat Richtung 3. Liga verschwindet. Irgendwann werden die mit dem Geld auch mal etwas besser umgehen. Ich hatte ja schon diese Saison auf eine solide Spielzeit getippt, aber da stand man sich ja wieder selber im Weg.

Aber wie gesagt, irgendwann ist das glückliche Händchen mal da...

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon 1848eV » Di 16. Mai 2017, 09:55

Mr.Hahn hat geschrieben:Es wäre zu wünschen, wenn 1860 noch diesen Monat Richtung 3. Liga verschwindet. Irgendwann werden die mit dem Geld auch mal etwas besser umgehen. Ich hatte ja schon diese Saison auf eine solide Spielzeit getippt, aber da stand man sich ja wieder selber im Weg.

Aber wie gesagt, irgendwann ist das glückliche Händchen mal da...


So isses!

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon Kreisklasse » Di 16. Mai 2017, 10:48

1848eV hat geschrieben:
Mr.Hahn hat geschrieben:Es wäre zu wünschen, wenn 1860 noch diesen Monat Richtung 3. Liga verschwindet. Irgendwann werden die mit dem Geld auch mal etwas besser umgehen. Ich hatte ja schon diese Saison auf eine solide Spielzeit getippt, aber da stand man sich ja wieder selber im Weg.

Aber wie gesagt, irgendwann ist das glückliche Händchen mal da...


So isses!

Ihr seid aber auch mißgünstig...

Das Problem ist so oder so dieser Scheich. So lange der Knaller nicht die Lust verliert, besteht die Gefahr, dass er plötzlich jemanden einsetzt, der Ahnung hat. Und dann marschieren die im Zweifel auch aus der dritten Liga nach vorne.

Wobei wir wieder bei dem Thema sind, dass CH jetzt schnellstens liefern muss. Darmstadt und Ingolstadt sind nicht so extrem weit weg. Und sie werden vermutlich einen gewissen spielerischen Aderlass erleiden. Duisburg und Kiel sind nicht die Überaufsteiger. Alte Größen wie Nürnberg und Lautern sind finanziell gebeutelt. Die 2. Liga 2017/18 bietet dem ambitionierten Club mit entsprechendem Führungspersonal zumindest mit Blick auf die Papierform eine einzigartige Chance.

Schade, dass wir wohl nur sehr bedingt mit dem Pfund "Eingespieltheit" wuchern können, das in der 2. Liga ja schon die halbe Miete ist.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon Mr.Hahn » Di 16. Mai 2017, 11:02

Ja, nur sind die dann zumindest ein Jahr nicht unser Problem. ;)

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon 1848eV » Di 16. Mai 2017, 11:52

Vier Millionen für Goretzka würden uns zwei oder drei deutliche Verstärkunken bringen.
Aber die Ücken wollen da wohl ernst machen :-(

Re: 1860-Sprecherin belehrt Verbeek - Luthe ärgert den BVB

Beitragvon SF7 » Di 16. Mai 2017, 12:05

Ich hab das Gefühl, dass man eher nicht mit "Goretzka-Millionen" planen sollte.
Die nächste Saison ist sehr wichtig für ihn - in Bezug auf die Nationalmannschaft - er muss schon schauen, dass er dauerhaft zum Einsatz kommt. Da hat er beim S04 sicher leichteres Spiel, als z. B. bei den Bayern.
Ich sitz hier zwischen ein paar Pessimisten
das geht seit Stunden so und langsam hab ich echt genug
Auf ihrer Stirn steht's groß und breit geschrieben:
Es wird nichts besser und erst recht nie wieder gut.
(Silbermond)