Online petition?



Online petition?

Beitragvon Toto20111971 » Mo 20. Mär 2017, 20:01

Servus

Ich frage mich seid gestern was man den nur machen kann um zu zeigen das es so nicht mehr weitergeht mit dem was Hochstätter da verzapft.
Da kam mir in den Sinn eine Online Petition zu machen die man an den Vorstand richten kann.
Mit der Bitte trotz Vertrag uns von den Herren zu erlösen. Sonst geht der Mist nächste Saison wieder los. Es muss einfach was passieren.... Auch Villis muss weg.

Wenn einer sowas mal in Angriff nehmen könnte denke ich das wir damit zumindest Flagge zeigen als hier immer nur sinnlos zu meckern

Minimal editiert KK

Re: Online petition?

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 20:14

Dass CH und Villis besser heute als morgen weg müssten, da stimmt dir wohl die Mehrheit hier zu, Toto. Über eine Online-Petition wird da aber nix zu machen sein.
Die Malle-Brüder zu stürzen, ist für ein kleines Grüppchen ein Ding der Unmöglichkeit. Da müsste erst die Stimmung im ganzen Umfeld kippen.

Man könnte natürlich aber im Namen der User hier, die sowas unterstützen wollen, zumindest mal an CH schreiben und ihn um Stellungnahme bitten zu diversen Punkten. Am einfachsten ginge so etwas per Mail. Authentischer wäre es natürlich sogar in Papierform mit echten Unterschriften von denen, die Antworten haben wollen.

Oder ein kleines Intermezzo von uns Westlinern auf der nächsten JHV. Da wird man dann wahrscheinlich keine Antworten bekommen auf so einer Veranstaltung, aber würde - wie du es richtig formulierst - Flagge zeigen. Ich hätte da kein Problem mit.
Top3-Spieler VfL
1 Bastians, Felix
Abwehr 15 14 2,86
2 Stöger, Kevin
Mittelfeld 13 12 3,17
2 Gyamerah, Jan
Abwehr 11 9 3,17
Legende
Rang Kicker/Name
Position/Spiele/benotete Spiele/Kicker-Note

Re: Online petition?

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 20. Mär 2017, 20:23

Online Petition ist wahrlich keine Option. Das wird maximal lächelnd zur Kenntnis genommen(wenn überhaupt).

Re: Online petition?

Beitragvon HansDampf » Mo 20. Mär 2017, 20:38

Für so ein Intermezzo wäre die JHV der falsche Platz. Da sind leider zu 100% Ja-Sager. Auf jeden Fall gab es ja bei der letzten JHV 100% Zustimmung für AR und Vorstand. Aber bei Fanclub-Treffen sind viele Kritiker zugegen. Da würde sowas mehr Sinn machen. Eine Opposition muss aber so oder so her.
--------------------------------------
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
(Otto von Bismarck, Staatsmann).

Re: Online petition?

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 20:46

HansDampf hat geschrieben:Für so ein Intermezzo wäre die JHV der falsche Platz. Da sind leider zu 100% Ja-Sager. Auf jeden Fall gab es ja bei der letzten JHV 100% Zustimmung für AR und Vorstand. Aber bei Fanclub-Treffen sind viele Kritiker zugegen. Da würde sowas mehr Sinn machen. Eine Opposition muss aber so oder so her.

Jo. Das ist wohl so. Trotzdem muss ja mal ein Anfang gemacht werden irgendwo. Der Weg über einen Fanclub wäre sicher auch nicht verkehrt, das hätte dann direkt etwas mehr Überzeugungskraft, wenn man über eine korporierte Organisationsform mal an den Verein ran träte.
Top3-Spieler VfL
1 Bastians, Felix
Abwehr 15 14 2,86
2 Stöger, Kevin
Mittelfeld 13 12 3,17
2 Gyamerah, Jan
Abwehr 11 9 3,17
Legende
Rang Kicker/Name
Position/Spiele/benotete Spiele/Kicker-Note

Re: Online petition?

Beitragvon olki » Mo 20. Mär 2017, 20:46

HansDampf hat geschrieben:Für so ein Intermezzo wäre die JHV der falsche Platz. Da sind leider zu 100% Ja-Sager. Auf jeden Fall gab es ja bei der letzten JHV 100% Zustimmung für AR und Vorstand.


Warum eigentlich? Da läuft doch dann wohl eindeutig irgendwas falsch.

Re: Online petition?

Beitragvon Bochumer_Junge » Mo 20. Mär 2017, 21:37

Anne_Castroper hat geschrieben:Man könnte natürlich aber im Namen der User hier, die sowas unterstützen wollen, zumindest mal an CH schreiben und ihn um Stellungnahme bitten zu diversen Punkten. Am einfachsten ginge so etwas per Mail. Authentischer wäre es natürlich sogar in Papierform mit echten Unterschriften von denen, die Antworten haben wollen.


Klingt doch schon mal vernünftiger. CH ist da doch auch recht offen. Wenn genug Leute aus dem Forum mitmachen, könnte ich mir vorstellen, das da ein vernünftiger Austausch zustande kommt. Vllt. könnte aber auch Herr Rentsch ein Interview mit CH führen, in dem Fragen aus dem Forum gestellt werden. Sowas gab es damals mal mit Patrick Fabian. Und das hat doch eigentlich auch gut geklappt.
Zuletzt geändert von Bochumer_Junge am Mo 20. Mär 2017, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------Riemann---------------------
---Celozzi---Hoogland---Bastians---Soares-----
------------------------Losilla----------------------
-----Sam--------Stöger------Janelt----Kruse----
----------------------Hinterseer--------------------

Re: Online petition?

Beitragvon Toto20111971 » Mo 20. Mär 2017, 21:38

Danke erstmal das ihr mir das gut erklärt warum und wie man vielleicht etwas machen kann.
Wir regen uns hier Woche für Woche auf und ich denke es muss auch was getan werden.
Ich habe wirklich Angst das es so weiter geht nächste Saison. Noch einmal wird das wahrscheinlich nicht so gut enden wie dieses Jahr. Und ich bin wütend das keiner im Verein ist der aufwacht und sagt Stopp. Hochstätter ist dabei mit Vollgas den Verein gegen die Wand zu fahren und geht dann zum nächsten. Ich als Fan verbinde damit aber viel mehr.

Wenn es einer im Angriff nimmt das man irgendwas macht bin ich dabei. Ich dachte einfach das so eine Petition was bringt wenn sowas gut anläuft und die Medien darüber berichten kann man ja Druck aufbauen.

Einzig der Trainer versucht derzeit für Fragen offen zu sein... Villis und Hochstätter sind ja komplett abgetaucht... Man bin ich enttäuscht von den Clowns.

Re: Online petition?

Beitragvon olki » Mo 20. Mär 2017, 21:56

Verstehe ich das richtig? Ihr wollt einen Brief an CH schreiben mit dem Inhalt "CH ist der letzte Volldepp und muss weg", und glaubt, er sei offen für sowas?

Re: Online petition?

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 22:05

olki hat geschrieben:Verstehe ich das richtig? Ihr wollt einen Brief an CH schreiben mit dem Inhalt "CH ist der letzte Volldepp und muss weg", und glaubt, er sei offen für sowas?

Meeeeeensch, oooooolkiiii :roll: ! Natürlich nicht.

Eher Fragen wie:

Warum sieht und hört man von Ihnen seit längerem nichts mehr in der Öffentlichkeit?
Sehen Sie nach 25 gespielten Spieltagen Fehler in der Kaderplanung, die Sie einräumen müssen?
Denke Sie, dass man nächste Saison nochmal umfangreich auf dem Transfermarkt tätig werden muss?

Es sollte schon noch im sachlichen Ton sein. Aber es darf sicher auch etwas zugespitzter formuliert sein. Vielleicht auch zum Abschluss eine etwas polemische oder suggestive Frage.

Würde mich natürlich wahnsinnig freuen, wenn Philipp Rentsch da vielleicht mal die Möglichkeit bekäme, ein etwas ausführlicheres Interview zu führen. Vor einiger Zeit hatte doch der Stadtspiegel oder so dieses Zweiteiler-Interview mit CH. Da war ja auch im Ansatz die ein oder andere ungemütliche Frage dabei (z.B. angesprochen auf den "Fluchtversuch" nach HH). Das Interview gefiel mir ausgesprochen gut. Warum nicht nochmal sowas Ähnliches mit anderen, vielleicht sogar von uns ausgesuchten Fragen, die durch PR dann an CH rangetragen werden?
Zuletzt geändert von Anne_Castroper am Mo 20. Mär 2017, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Top3-Spieler VfL
1 Bastians, Felix
Abwehr 15 14 2,86
2 Stöger, Kevin
Mittelfeld 13 12 3,17
2 Gyamerah, Jan
Abwehr 11 9 3,17
Legende
Rang Kicker/Name
Position/Spiele/benotete Spiele/Kicker-Note