Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“



Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon westline/pr » So 19. Mär 2017, 19:14

Neu bei uns:

Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Bochum – Dem VfL Bochum ist im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue nur ein 1:1 gelungen. Der Gegentreffer resultierte aus einem Elfmeter für die Gäste. Gertjan Verbeek ordnete die Situation anschließend in einen größeren Kontext ein.

Mehr: http://www.westline.de/fussball/vfl-boc ... egenseitig
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Toto20111971 » So 19. Mär 2017, 19:19

Klare Kante

Und recht hat

Armer Kerl mit so nen Kader kannste nichts gewinnen

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Preußen07 » So 19. Mär 2017, 19:37

Mit so einem Trainer kannst du nichts gewinnen. Nehmt ihm endlichen den Heiligenschein ab.
GALLUP-STUDIE - Fehlende Motivation kostet Firmen Milliarden

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon HansDampf » So 19. Mär 2017, 19:44

Es war doch viel schlimmer, dass es den Spieler egal war. Der Elfer wurde doch ohne Proteste hingenommen. Sowas ist auch ein Problem der Einstellung.
--------------------------------------
Ball rund, muss in Tor eckig (Helmut Schulte).

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Wünni » So 19. Mär 2017, 20:01

Mit so einer Pfeife als Trainer kannst Du keinen Blumentopf gewinnen :oops: Erst legt er sich mit der größten Sportzeitung in Deutschland an und dann sehen wir Woche für Woche den gleichen Dreck. Ich möchte mal wissen was die Nulpen trainieren :?: Die Jungs schießen Freistöße und Ecken wie Minikicker und wundern sich dann, wenn der Schuss nach hinten los geht. Wenn man nicht bald mal die Reissleine zieht, verarschen sich die Spieler gegenseitig noch mehr :roll: Wir können froh sein, dass wir nur noch ein paar Pünktchen zum Klassenerhalt brauchen. Für mich hat hat es sich in Bochum ausverbeekt :cry:

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon BoKenner » So 19. Mär 2017, 23:15

Die Spieler verarschen sich gegenseitig.
Hochstätter und Verbeek verarschen uns alle.

Zeit für 'nen Wechsel.

Nie mehr 2. Liga, ... nie mehr, nie mehr ...

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon 4630 Bochumer » Mo 20. Mär 2017, 00:38

Ganz klare Verabschiedung von GV zum Saisonende.
Endlich. Bitte den aufgeblähten Trainerstab direkt mitnehmen.
Neuanfang. Jetzt.

4630 Bochumer

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 20. Mär 2017, 10:57

Auf die Thematik bezogen, hat Verbeek zu 100% recht. "Schauspielerei" wird immer schlimmer. Letztes Beispiel, Weiser von Hertha: Wird wohl leicht getroffen und sackt dann mit Sekunden Verzögerung, mit den Händen vor dem Gesicht zusammen.

Muss so ein übertriebenes Theater sein?!

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Kreisklasse » Mo 20. Mär 2017, 11:51

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als Schauspielerei zumindest in nordwesteuropäischen Ländern verpönt war. Italienisch spielen. So hieß das noch bis etwa zur WM 1970. Dann kam die Professionalisierung und wir hatten 1974 unseren Hölzenbein.

Aber wie kann man diese Entwicklung zurecht beklagen und gleichzeitig das eigene Team auffordern, weiter zu spielen, wenn ein Gegner am Boden liegt. Der schauspielert zwar leider oft. Aber nicht immer.

Am Ende liegt es in beiden Fällen an der fehlenden Konsequenz der Schiedsrichter, die zunehmend selbst zu kleinen Schauspielern werden. Wie einfach wäre doch Rot für eindeutige Schwalben. Und Gelb für sterbende Schwäne.

Und damit sind die Schiedsrichter auch erste Adressaten der Kritik. Und die verdienen inzwischen richtig Geld. Was sie eher schlechter machte. 3 Monate keine Ansetzung nach übersehener Schwalbe. Das würde wirken. Aber der DFB pflegt lieber den Nimbus der Unfehlbarkeit.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Verbeek: „Spieler verarschen sich gegenseitig“

Beitragvon Toto20111971 » Mo 20. Mär 2017, 11:58

Den Mist haben wir doch schon ewig.


Ich wűrde den Spieler Sperren.... 3 Monate... Und fertig.

Dann kann er in der Zeit Schauspiel Stunden nehmen aber nicht durch solche Helden Taten den spass an schönen Fussball kaputt machen.