Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand



Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Do 16. Mär 2017, 13:18

Toto20111971 hat geschrieben:Für mich immer noch die Falsche Zeit und auch so bin ich kein Freund davon das mein Verein dann ein Unternehmen wird.
Vermeintliche wirtschaftliche Vorteile sind absolut UNGEWISS, keiner hat ne Glaskugel und weiß was passiert.
Der Vfl könnte sich Partner anlachen, die dem Verein unter Umständen schaden könnten siehe 1860.
Die Vereinskultur ist nicht mehr vorhanden. Wie in Amerika nur noch Entertainment.
Und selbst wenn man alles Minimieren kann bleibt immer noch der Zeitpunkt.
Wir sind Sportlich so schlecht aufgestellt das wir jegliche Perspektiven vermissen lassen. Die Insel Affen zeigen ja das der normale Fan nur noch Zahlender Kunde ist und die Fans gar nicht mehr wissen was in ihren Vereinen los ist.

Schalke und Mainz zeigen doch das es gar nicht notwendig ist das man diesen Mist macht. Wenn gute Manager auch anders Geld und Perspektiven vermitteln können.


Toto, ist ja ok, diese Meinung zu haben. Aber genau für Deine Bedenken sind ja diese Veranstaltungen auch da. Anhören schadet nicht!
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Toto20111971 » Do 16. Mär 2017, 14:25

Da brauch ich gar nicht hinzugehen.
Da wird dann Fach Chinesisch geredet und ich verstehe eh nichts.
Denke nicht das dort auf Fragen oder Zurufe reagiert wird.
Also gedulde ich mich bis ich hier was dazu Lesen kann.
Mir fehlt da einfach das Fachwissen.
Sobald eine offene Runde mal angedacht ist bin ich da.
Hauptsponsor
Inhaber einer B-Lizenz
und Besitzer einer weißen Reiterhose

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon HansDampf » So 19. Mär 2017, 19:41

Sehr schön war heute das Plakat auf der Westtribüne. Eventuell formiert sich doch mal eine Opposition in Bochum.
--------------------------------------
Ball rund, muss in Tor eckig (Helmut Schulte).

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Toto20111971 » So 19. Mär 2017, 21:34

Hans

Du bist ja auch schon wie ich das heraus gelesen habe lange Vfl Fan

Nun mal Ehrlich gab es jemals sowas.

Die Fans sind einfach zu leise bei uns. Keiner der sich mal traut öffentlich was zu Formieren.
Hauptsponsor
Inhaber einer B-Lizenz
und Besitzer einer weißen Reiterhose

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Mr.Hahn » So 19. Mär 2017, 21:38

Wäre trotzdem ratsam, sich erstmal die Veranstaltung anzuhören. Sie ist ja genau dafür gedacht, um sich ein besseres Bild zu machen.
Am Ende haben es dann die Vereinsmitglieder in der Hand!

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Hauptsponsor1848 » So 19. Mär 2017, 22:06

HansDampf hat geschrieben:Sehr schön war heute das Plakat auf der Westtribüne. Eventuell formiert sich doch mal eine Opposition in Bochum.


Eher eine Opposition von Ahnungslosen, die erstmal gegen alles sind. Wie kann ich gegen etwas sein, was ich noch überhaupt nicht kenne? Dafür gibt es ja die Infoveranstaltungen. Einfach nur ein Plakat malen und es aufhängen hat ja keine Substanz.
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Toto20111971 » So 19. Mär 2017, 22:32

Richtig klar


Nur ich kann ja aufgrund der Miserabelen Perspektive sagen das man derzeit nicht űber sowas reden muss.
Das kann man machen wenn Hochstätter weg ist. Der wűrde die Kohle nur dumm verbrennen
Hauptsponsor
Inhaber einer B-Lizenz
und Besitzer einer weißen Reiterhose

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Hauptsponsor1848 » So 19. Mär 2017, 22:42

Da könntest Du recht haben, Toto!
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Kreisklasse » Mo 20. Mär 2017, 08:50

Leute, die Ausgliederung ist doch nur ein langweiliger formaler Akt. Das hat, wie das Beispiel Mönchengladbach zeigt, zunächst mal gar nichts mit einem Investor zu tun. Natürlich kann der VfL Bochum 1848 eV 100 Prozent der Anteile an der VfL Kapitalgesellschaft halten. Dafür braucht man nicht wirklich diese Infoveranstaltungen.

Spannend wird es doch erst, wenn ein Investor am Horizont auftaucht. Und da gilt es zu verhindern, dass diese Vereinsführung einen Freifahrtschein bekommt. Die Spatz in der Hand-Neigung und die Abschluss-Gier scheinen mir zu übermächtig.

Kein Amt für Villis und CH in der Kapitalgesellschaft.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Mögliche Ausgliederung: Das ist der aktuelle Stand

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 09:37

So langweilig finde ich diesen Akt, gar nicht, Kreisklasse. Das Problem ist doch, dass wenn die Augliederung erst mal geschehen es und sagen wir mal der VfL Bochum 1848 e.V. wirklich im ersten Moment noch die 100 % an der neuzugründenden Gesellschaft hält, der Schritt nicht mehr weit ist, dass dann doch ratz fatz ein Investor an Bord geholt wird. Selbst wenn man es geselleschaftsvertraglich (neue Gesellschaft) oder satzungstechnisch (bisheriger Verein) so regeln würde, dass die Mitglieder noch mitentscheiden dürfen, wer als Investor kommen darf (was ich aber nicht glaube, das wäre nicht nur unpraktikabel, sondern auch von höchsten Unsicherheiten geprägt, wenn bspw. ein zwar zahlungswilliger, aber schlecht beleumundeter Investor hier aufschlagen würde, der bei den Mitgliedern keine Akzeptanz fände).

Und da hast du völlig recht mit deiner Unterstellung, dass unsere Verantwortlichen aufgrund ihrer "Spatz in der Hand Mentalität" wohl für 'nen Appel und n' Ei 50-X % der Anteile verkloppen würden. Also "wehret den Anfängen". Nicht mit dieser Vereinsführung!

Und nur, um schon mal die Voraussetzungen für einen späteren Einstieg eines Investors zu schaffen, muss man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgliedern. Da fallen doch auch wieder Transaktions- und Folgekosten (Anwälte zwecks Beratung im Vorfeld, Notarkosten für die Gesellschaftsgründung, Buchführung & steuerrechtliche Betreuung für die neue Gesellschaft etc. pp.) an, die wir uns doch lieber direkt sparen können, weil es momentan einfach keinen Sinn macht, Anteile zu verkaufen. Wir sind unattraktiv für einen Investor wie es schlimmer nicht sein könnte. Da ist doch null Perspektive auf Profit für einen Investor, wenn wir meilenweit von Liga 1 entfernt sind.
"Ich ging nach links, er ging mit. Ich ging nach rechts, er ging mit. Dann ging ich noch mal nach rechts, und er ging zum Würstchenstand."

- Zlatan Ibrahimovic über ein Dribbling gegen Sami Hyypiä -