Kaderplanung 2017/18



Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Kreisklasse » Mo 17. Jul 2017, 13:00

Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon 1848eV » Mo 17. Jul 2017, 14:14

:lol:
Das hier ist natürlich eine schon mehr als kuriose Verdrehung der Ereignisse:

Doch wer geglaubt hat, dass er angesichts der neuen Konkurrenz möglicherweise das Handtuch wirft und trotz eines Vertrags bis 2020 zum Erstligisten wechselt, wurde eines besseren belehrt.

:lol:
Jede Teilaussage ein Brüller :!:

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 17. Jul 2017, 14:19

1848eV hat geschrieben::lol:
Das hier ist natürlich eine schon mehr als kuriose Verdrehung der Ereignisse:

Doch wer geglaubt hat, dass er angesichts der neuen Konkurrenz möglicherweise das Handtuch wirft und trotz eines Vertrags bis 2020 zum Erstligisten wechselt, wurde eines besseren belehrt.

:lol:
Jede Teilaussage ein Brüller :!:


Jo, die einzige Reaktion, die das bei mir auslöste, war auch nur "Hääähhh?" und ein ziemliches Schmunzeln :D
"Hier wo das Herz noch zählt, niiiiicht das große Geld"

Deshalb geht's auch mim RE nach Nürnberg. Scheiß drauf, was die anderen Erst- und Zweitligisten machen. Näher dran am kleinen Mann und am echten Leben ist kein anderer Verein!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Kreisklasse » Mo 17. Jul 2017, 14:22

Leute, ist doch klar. Die Flucht vor Konkurrenz bei einem Zweitligisten kann doch nur in Liga 1 enden. Wo sonst?
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 17. Jul 2017, 14:33

Ich hab's mal wohlwollend so ausgelegt, dass er sich gegen das Modell "Sicherer Bank-
bzw. Tribünenplatz in Freiburg statt wahrscheinlicher Bankplatz in Bochum" entschieden hat. Wobei ich dann als Spieler aus wirtschaftlicher Sicht immer noch den sicheren Bankplatz in Freiburg nehmen würde. Trotzdem alles Quatsch, weil wir auch gar nicht wissen, ob und was für eine Anfrage bezüglich Wurtz existierte. Wirklich skurrile Zeilen.
"Hier wo das Herz noch zählt, niiiiicht das große Geld"

Deshalb geht's auch mim RE nach Nürnberg. Scheiß drauf, was die anderen Erst- und Zweitligisten machen. Näher dran am kleinen Mann und am echten Leben ist kein anderer Verein!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon olki » Mo 17. Jul 2017, 14:54

Sicherer Bankplatz in Freiburg ist auch so eine Sache. Bulut musste in der Regionalliga ackern;)

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 17. Jul 2017, 14:57

olki hat geschrieben:Sicherer Bankplatz in Freiburg ist auch so eine Sache. Bulut musste in der Regionalliga ackern;)

Oha :cry: :cry: ! Gar nicht mitbekommen. Das hat er auf jeden Fall nicht verdient. Naja, hier ist hoffentlich immer ne offene Tür für ihn 8-) .
"Hier wo das Herz noch zählt, niiiiicht das große Geld"

Deshalb geht's auch mim RE nach Nürnberg. Scheiß drauf, was die anderen Erst- und Zweitligisten machen. Näher dran am kleinen Mann und am echten Leben ist kein anderer Verein!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon 4630-4-ever » Mo 17. Jul 2017, 14:58

entschuldigung, leute, aber meiner berechnung nach liegt wurtz in der torjägerliste der vorbereitung vor den beiden neuen (wobei man hinterseer wg. verletzung natürlich eigentlich rauslassen muss).

warum will den eigentlich fast jeder hier so dringend loswerden ?

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 17. Jul 2017, 15:14

4630-4-ever hat geschrieben:entschuldigung, leute, aber meiner berechnung nach liegt wurtz in der torjägerliste der vorbereitung vor den beiden neuen (wobei man hinterseer wg. verletzung natürlich eigentlich rauslassen muss).

warum will den eigentlich fast jeder hier so dringend loswerden ?


Mittlerweile bin ich von "loswerden" weg, aber möchte ihn aktuell doch eher als "Joker" ;)
"Hier wo das Herz noch zählt, niiiiicht das große Geld"

Deshalb geht's auch mim RE nach Nürnberg. Scheiß drauf, was die anderen Erst- und Zweitligisten machen. Näher dran am kleinen Mann und am echten Leben ist kein anderer Verein!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Kreisklasse » Mo 17. Jul 2017, 15:28

Bleiben wir doch einfach mal in der bitteren Realität. Die Neuzugänge Hinterseer und Diamantakos haben in Verbindung mit dem Abgang von Quaschner dazu geführt, dass wir 4 Mittelstürmer im Kader haben. Alles keine Nachwuchskräfte, die sich über lediglich 10 Minuten Einsatzzeit in entschiedenen Spielen freuen.
Der VfL ist noch immer nicht der reichste Verein der 2. Liga. Und hat zudem erkennbare Lücken im Kader. 4 etablierte Zweitliga-Mittelstürmer blockieren da richtiges Geld im Lizenzspieleretat.

Natürlich kann man den einen oder anderen Kandidaten auf Links- oder Rechtsaußen umquälen. Man könnte es aber auch mal mit Spezialisten versuchen (was man ja sogar bis zur Absage von Wood vorhatte).

Langer Vorrede kurzer Sinn: 4 Mittelstürmer sind einer zu viel. Ich gehe mal davon aus, dass CH nicht bereit ist, sich von den Neuzugängen direkt zu trennen. Bleiben also Mlapa und Wurtz. Sicher kein Zufall, dass aktuell über die beiden berichtet wird.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.