Kaderplanung 2017/18



Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 18:24

Vielleicht ist das mit den Leihen auch unter dem Gesichtspunkt keine so schlechte Idee, dass wir ja scheinbar einen "Vertragsklausel-Spezialisten" auf unserer Sportvorstands-Position sitzen haben. Warum also nicht den Spieß mal umdrehen, Jugendspieler verleihen und dem ausleihenden Verein in manchen Fällen ein KO (ggf. mit Beteiligungsklausel im Falle eines späteren Weitertransfers) einräumen? So könnten wir die Leihen sicher ein gutes Stück attraktiver machen und im besten Fall gleichzeitig noch Geld verdienen! Könnten wir natürlich auch, wenn wir keine KO vereinbaren und den Spieler dann so verkaufen, aber mit KO wird die Leihe an sich bestimmt attraktiver. Und alle Jugendspieler können wir eh nicht übernehmen.

Natürlich auch das alles mit Augenmaß und bei den Talenten, bei denen man wirklich der Überzeugung ist, dass sie uns mal weiterhelfen könnten, keine KO vereinbaren. Nur mal so als Ansatz. Besser, als wenn man die Spieler wie Gül "notverkaufen" muss oder diese aus Frust ihren auslaufenden Jugendspieler- oder gar Profivertrag nicht verlängern und komplett für lau die Biege machen!
Eine richtige Sparsamkeit vergißt nie, daß nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.

- Theodor Fontane -

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon vflb1848 » Mo 20. Mär 2017, 20:41

Gül hätte problemlos den Canouse kaderplatz einnehmen können. Wollte man nicht, folge bekannt.

Canouse in die pauschalierte Kategorie Fußballlegastheniker zu packen ist hart, aber leider inhaltlich nicht ganz falsch...
VfL-Trainer in 2.Liga seit 2010

Verbeek 83: 28-30-25= 114/83= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 72/56= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 69/41= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 42/38= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 17/17= 1.00
Heinemann 3: 0-3-0= 3/3= 1.00

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 20:53

vflb1848 hat geschrieben:Gül hätte problemlos den Canouse kaderplatz einnehmen können. Wollte man nicht, folge bekannt.

Canouse in die pauschalierte Kategorie Fußballlegastheniker zu packen ist hart, aber leider inhaltlich nicht ganz falsch...

Jep, der Fehler lag aber bereits darin, dass man schwachsinnigerweise Canouse überhaupt verpflichtet und Gül vor die Nase gesetzt hat. Da Gül ja wohl aber als Hauptposition in der U19 IV gespielt hat (lt. TM, habe es selber nicht so verfolgt), könnte man die Frage auch bezüglich Wydra oder Dawidowicz stellen. Diese wurden ihm ja quasi auch "in den Weg gestellt". Man hätte aber vermutlich sogar alle verpflichten und Gül trotzdem Spielpraxis geben können. Aber das ist alles Schnee von gestern, es sollte sich nur nicht wiederholen.
Wie gesagt, sind für mich fatale Signale, wenn man der eigenen Jugend andere Grünschnäbel vorsetzt, hinter denen sie sich erst mal einreihen sollen. Und es soll mir keiner sagen, dass ein Ngwisani nicht wenigstens genauso "gut" spielen würde wie ein Rieble...nur als Beispiel
Zuletzt geändert von Anne_Castroper am Mo 20. Mär 2017, 21:00, insgesamt 2-mal geändert.
Eine richtige Sparsamkeit vergißt nie, daß nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.

- Theodor Fontane -

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Toto20111971 » Mo 20. Mär 2017, 20:56

Das Traurige daran ist das Canouse noch nicht einmal der schlechteste ist.
Da gibt's noch Spieler die und man wagt es kaum zu schreiben... Noch schlechter sind.

Ich hab ja leider Sieb Hirn aber hat nicht Toppi damals einen totalen Umbruch gemacht und so Pflaumen wie schwanke und so in die wűste geschickt?

Naja auch wenn das Mittlerweile das jeder sieht das der Kader sau schlecht ist und nicht Konkurrenz fähig wird der Hochstätter auch weiterhin da sein Unheil treiben dűrfen.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon OnkelPommes » Mi 22. Mär 2017, 15:36

Auf Bochumer Seite wird dabei ein Talent vom italienischen Erstligisten Lazio Rom getestet. VfL-Trainer Gertjan Verbeek nimmt den 20-jährigen Mohammed Amine Ennali unter die Lupe. Der Linksaußen läuft in Rom derzeit für die U19 auf.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon OnkelPommes » Mi 22. Mär 2017, 15:39

Ein Blick auf die Bank ist beim VfL interessant: Jannik Bandowski wird nach der Pause zum ersten Mal für den VfL auflaufen. Thomas Eisfeld sein Comeback nach monatelanger Pause geben.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » Mi 22. Mär 2017, 15:55

Wünsche beiden das sie Verletzungsfrei bleiben.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mi 22. Mär 2017, 16:28

Beim Namen "Bandowski" habe ich mir auch zweimal die Augen gerieben! Auch von mir natürlich toi, toi, toi, auch wenn ich nicht so recht dran glauben mag, dass er jetzt wirklich durchstartet!
Eine richtige Sparsamkeit vergißt nie, daß nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.

- Theodor Fontane -

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon olki » Mi 22. Mär 2017, 16:30

Wer ist denn das, der Name sagt mir nix. Soweit ich sehen kann ist der nicht aus unserer U19, ist das ein Testspieler? :D

Das Duo Bandowski / Eisfeld bereitet sich auf einem der Nebenplätze auf einen Einsatz vor.
Olkilysen

".. dismissing the coach within the season has basically no effect on the subsequent performance of a team. Changing the coach between two seasons has no effect either."
Heuer et al (2011) PLoS ONE 6: e17664.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mi 22. Mär 2017, 16:33

Pass auf, der Bandowski macht wahrscheinlich gleich noch ne Bude. Ist analog zu meinen Stadtionbesuchen. Die Leute, über die ich mich am meisten und lautesten aufrege, die treffen dann meistens!

Wahrscheinlich kommt diese Retourkutsche gegen mich gleich von JB in Form eines Tores :mrgreen:
Eine richtige Sparsamkeit vergißt nie, daß nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.

- Theodor Fontane -