Kaderplanung 2017/18



Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Toto20111971 » So 19. Mär 2017, 19:43

Worst Case

Sowas nennt man mit Ansage gegen die Wand fahren

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » So 19. Mär 2017, 19:49

Ich wollte Quaschner mal wieder im Zentrum sehen. Ich hab ihn dort nun gesehen. Und ich kann ganz beruhigt sagen, "ich hab genug gesehen". Tut mir leid für ihn, aber wenn man aufsteigen will, muss man da eine andere Lösung finden.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon vflb1848 » So 19. Mär 2017, 20:04

Bochumer_Junge hat geschrieben:Ich wollte Quaschner mal wieder im Zentrum sehen. Ich hab ihn dort nun gesehen. Und ich kann ganz beruhigt sagen, "ich hab genug gesehen".


Ja.

Tut mir leid für ihn, aber wenn man aufsteigen will, muss man da eine andere Lösung finden.



Wie soll diese Mannschaft denn aufsteigen?

Ja bei der 14/15 und meinetwegen mit abstrichen auch bei der letztjährigen durfte man darüber nachdenken, aber doch nicht auf der jetzigen Basis. Da ist Zweite Liga für 90% der Spieler jetzt und auch in naher Zukunft das maximal erreichbare. Das ist leider so und das wird sich solange die Bundesliga weiter expandiert und in der folge noch besser wird, noch bessere Spieler einkauft, sich auch nicht in unsere richtung verschieben.
VfL-Trainer in 2.Liga seit 2010

Verbeek 83: 28-30-25= 114/83= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 72/56= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 69/41= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 42/38= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 17/17= 1.00
Heinemann 3: 0-3-0= 3/3= 1.00

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » So 19. Mär 2017, 20:15

Die Mannschaft, wird in der heutigen Zusammenstellung natürlich niemals aufsteigen. Und ich hoffe, das die Verantwortlichen des VfL dies auch erkennen. Wir haben zwar Potenzial, aber vor allem vorne klemmt es nach wie vor gewaltig. Da muss man im Sommer ansetzen.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Toto20111971 » So 19. Mär 2017, 21:25

Wo haben wir den Potienzal???

Das Definiere mal

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » So 19. Mär 2017, 22:06

Wir wissen doch selbst, das Spieler wie Bastians,Hoogland oder Losilia gehobenes Zweitliganiveau darstellen. Mit Perthel,Eisfeld,Stöger und Celozzi fehlen uns da dann auch noch mal einige Spieler dieser Sorte. Auch Stiepermann hat vor dem VfL immer gezeigt, das er zu den Topspielern der zweiten Liga gehört. In der Abwehr und im Mittelfeld sehe ich daher schon Potenzial. Im Angriff muss man aber unbedingt nachbessern.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Anne_Castroper » Mo 20. Mär 2017, 11:24

Mal ne semantische Frage ans Forum hier bezüglich Bandowski:

Kann man bei ihm eigentlich rein vom Wortsinn her vom "Saisonaus" reden aufgrund seiner Verletzung? Oder würde das voraussetzen, dass ein Spieler überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Vertragslaufzeit mal fit war (was bei JB ja nicht der Fall ist)?

Ich komme darauf, weil in PRs Artikel vor Aue die Rede davon war, dass für diverse Spieler, u.a. Bandowski die Saison schon gelaufen sein dürfte. Für Bandowski hat sie m.E. aber nicht mal angefangen gehabt!

Wenn man einen "Königstransfer" von CH wählen könnte, dann wäre das wirklich JB für mich (richtet sich nicht gegen JB, der kann da nix für)!
Eine richtige Sparsamkeit vergißt nie, daß nicht immer gespart werden kann; wer immer sparen will, der ist verloren, auch moralisch.

- Theodor Fontane -

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon vflb1848 » Mo 20. Mär 2017, 12:15

Anne_Castroper hat geschrieben:Mal ne semantische Frage ans Forum hier bezüglich Bandowski:

Kann man bei ihm eigentlich rein vom Wortsinn her vom "Saisonaus" reden aufgrund seiner Verletzung? Oder würde das voraussetzen, dass ein Spieler überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Vertragslaufzeit mal fit war (was bei JB ja nicht der Fall ist)?

Ich komme darauf, weil in PRs Artikel vor Aue die Rede davon war, dass für diverse Spieler, u.a. Bandowski die Saison schon gelaufen sein dürfte. Für Bandowski hat sie m.E. aber nicht mal angefangen gehabt!

Wenn man einen "Königstransfer" von CH wählen könnte, dann wäre das wirklich JB für mich (richtet sich nicht gegen JB, der kann da nix für)!



Bitte hör' mir mit Bandowski auf, da bekomm ich Herzrasen.

Um Gottes Willen nichts gegen den Spieler, ich wünsche ihm weiterhin alles erdenklich Gute, ich wünsche ihm dass er gesund wird und dann auch Bundesliga spielen kann.

Mehr schreibe ich jetzt besser nicht.
VfL-Trainer in 2.Liga seit 2010

Verbeek 83: 28-30-25= 114/83= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 72/56= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 69/41= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 42/38= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 17/17= 1.00
Heinemann 3: 0-3-0= 3/3= 1.00

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 20. Mär 2017, 12:27

Bei Bandowski stellt sich mir weiter die einzige Frage, warum der Transfer zum Ende der Sommertransferphase 16, sein musste?! Wir brauchten für links noch eine Alternative und holen einen Spieler, der in der kompletten Saison keine Rolle spielen wird...

Bandowski hätten wir diesen Sommer wohl ebenfalls recht einfach bekommen. Für ein vorziehen des Transfers, gab es keinen wirklichen Grund.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » Mo 20. Mär 2017, 12:39

Das war und ist schon ein Hammer. Und dann schau mal auf seine Krankenakte...