Kaderplanung 2017/18



Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Mr.Hahn » Do 18. Mai 2017, 12:19

Gut ist, dass wir nicht "auf Teufel komm raus" auf eine Beteiligung angewiesen sind.
Das sah vor einiger Zeit, z.b. beim Wechsel von Ostrzolek von Augsburg nach Hamburg noch anders aus.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Do 18. Mai 2017, 12:34

Ich sehe das auch recht entspannt, wenn ich mir auch klar wünsche, dass es so kommen wird. Angeblich soll die Beteiligung bei 17,5 % liegen, dies sicherlich gemessen abzgl. der Ablösesumme die wir schon bekommen haben. Bei 25 Mio. abzgl. ca. 5 Mio wären es dann ca. 3,5 Mio.
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Pottkind » Do 18. Mai 2017, 12:50

Und dann könnte man auch wieder über Dawidowicz nachdenken bzw. bei Marcel Franke einen Wechsel ausloten.

LG + Terodde + Bulut + Fernsehgeld macht im Glücksfall 5 - 5,5 Mio € für Neuverpflichtungen .

Für den Sturm finde ich auch Armin Hodžić interessant. Hat sich in Liverpool versucht und ist nach Kroatien zurück, aber jetzt mit 22 vielleicht reifer und bereit für das Ausland.

laut TZ: "Wir haben ein sehr, sehr offenes und faires Verhältnis mit Berater Jörg Neubauer und Goretzka. Wir sind über alles informiert", sagte Sportvorstand Christian Heidel am Donnerstag.

Und dieser fette Satz bedeutet für mich, im Hintergrund läuft was. Sonst würde er sowas sagen wie "Wir wären über Verhandlungen informiert"

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Kreisklasse » Do 18. Mai 2017, 13:29

Hier mal der Hinweis für den Kaderplaner, der nicht auf Spekulatiobnsobjekte setzt.

https://www.msn.com/de-de/sport/other/d ... W#image=11

Da ist das Potential, das recht sicher hilft. Man beachte Nummer 9. Den haben wir schon. Und hoffentlich auch in den nächsten Jahren. Bester Linksverteidiger, bester linker Innenverteidiger und bester LOM des VfL. Und degradierter Ex-Vizemannschaftskapitän.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon Bochumer_Junge » Do 18. Mai 2017, 15:08

Pottkind hat geschrieben:Und dann könnte man auch wieder über Dawidowicz nachdenken bzw. bei Marcel Franke einen Wechsel ausloten.


Aufgrund Pawels Verletzunganfälligkeit würde ich da mittlerweile Abstand nehmen.

Franke hatte ich in der Vergangenheit aich öfters erwähnt. Starker, junger Verteidiger, den ich schon länger im Blickfeld habe. Hat sich in Fürth sehr gut entwickelt, muss auch für uns interessant sein.
-----------------------Riemann---------------------
---Celozzi---Hoogland---Bastians---Soares-----
------------------------Losilla----------------------
-----Sam--------Stöger------Janelt----Kruse----
----------------------Hinterseer--------------------

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon siegesmut » Do 18. Mai 2017, 15:41

Ich will hier jetzt endlich mal Vollzug von Transfers erleben.
Es kann doch nicht nur von möglichen Absteigern in irgendwelchen Ligen abhängig sein!
Es wird wieder zu lange gewartet , gepokert und dann gebetet , dass alles gut wird.
ne ne ,viele kluge Erklärungen warum noch nicht und überhaupt führen letztlich dann
zu der bekannten beschiss..Situation!!

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon 1848eV » Do 18. Mai 2017, 21:46

Quaschner und Dawidowicz werden verabschiedet!!!

Nachvollziehbar und erwartbar.
Keine Kunst für den Kaderplaner!

Was aber nicht nachvollziehbar für mich ist:
"Bei Pawel Dawidowicz steht eine Kaufoption in einer Größenordnung im Raum, die wir nicht bezahlen können", kommentiert Manager Christian Hochstätter

Hat er nicht immer behauptet, dass er keine Vereinbarungen abschließt, die sich der VfL nicht leisten kann???
Erinnere ich mich falsch?
Na da bin ich mal gespannt auf die Kaufoption für Janelt :shock:

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon vflb1848 » Do 18. Mai 2017, 21:58

1848eV hat geschrieben:Quaschner und Dawidowicz werden verabschiedet!!!

Nachvollziehbar und erwartbar.
Keine Kunst für den Kaderplaner!

Was aber nicht nachvollziehbar für mich ist:
"Bei Pawel Dawidowicz steht eine Kaufoption in einer Größenordnung im Raum, die wir nicht bezahlen können", kommentiert Manager Christian Hochstätter

Hat er nicht immer behauptet, dass er keine Vereinbarungen abschließt, die sich der VfL nicht leisten kann???
Erinnere ich mich falsch?
Na da bin ich mal gespannt auf die Kaufoption für Janelt :shock:



Ich kann's auch nicht ganz nachvollziehen, die hohe Kaufoption bei Dawidowicz lässt eigtl. nur den Schluss Spekulationsobjekt zu, sprich, der Spieler schlägt unfassbar gut ein und wird so a la Gregoritsch direkt weiterverkauft.

Zu Quaschner ist alles gesagt. Der spielt kommendes Jahr Champions League.


Hab mir das Interview von CH im Stadionheft durchgelesen, puh, mein lieber Mann, alles eitel sonnenschein. Naja, wollen wir hoffen er hat Recht und wir schließen Sonntag auf 6 ab und blicken in eine rosige Zukunft...
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25 = 1.37
Neururer 56: 19-15-22 = 1.29
Funkel 41: 21-6-14 = 1.68
Bergmann 38: 11-9-18 = 1.11
Neitzel 17: 4-5-8 = 1.00
Atalan 9: 3-1-5 = 1.11
Rasiejewski 5: 1-3-1= 1.20
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon siegesmut » Do 18. Mai 2017, 22:22

was zu dieser Zeit vom C.H. in Sachen Transfers kommt ist , ist gelinde gesagt
erbärmlich.
Eine Neuverpflichtung für die A-Jugend !
Was sich da hinter den Kulissen abspielt, ist einem ambitionierten 2.Ligaclub nicht angemessen.
Lasse mich da nicht mit Placebos von wegen Tabellenplatz und Ablösesummen
beruhigen!!
Die Erfahrung des letzten Jahres macht mir mit Blick auf die Zukunft Angst!!
Kann es vielleicht sein , das C.H. im Bereich Transfers bei anderen Clubs schon früher einfach viel Mist gebaut hat ??
Ich bin da jetzt ziemlich misstrauisch, bleibt ihr mal alle ziemlich cool, ich nicht !

Re: Kaderplanung 2017/18

Beitragvon OnkelPommes » Do 18. Mai 2017, 22:40

siegesmut hat geschrieben:was zu dieser Zeit vom C.H. in Sachen Transfers kommt ist , ist gelinde gesagt
erbärmlich.
Eine Neuverpflichtung für die A-Jugend !
Was sich da hinter den Kulissen abspielt, ist einem ambitionierten 2.Ligaclub nicht angemessen.
Lasse mich da nicht mit Placebos von wegen Tabellenplatz und Ablösesummen
beruhigen!!
Die Erfahrung des letzten Jahres macht mir mit Blick auf die Zukunft Angst!!
Kann es vielleicht sein , das C.H. im Bereich Transfers bei anderen Clubs schon früher einfach viel Mist gebaut hat ??
Ich bin da jetzt ziemlich misstrauisch, bleibt ihr mal alle ziemlich cool, ich nicht !


Noch gibts ja auch keinen Grund zur Panik. So lange wie letzte Saison bleibe ich aber auch nicht locker.