Stand der Mitgliederoffensive



Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Bo91 » Fr 25. Nov 2016, 23:01

1848eV hat geschrieben:Die Erfolgsgeschichte geht weiter.
STAND 23.11.2016 = 8888 Mitglieder

Wir schleichen uns jetzt also an Hansa Rostock, den SC Paderborn und Fortuna Köln heran!

Man kann alles schlecht sehen. Positiv, nee das geht nicht. :roll: Schlimm biste, einfach schlimm.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon vflb1848 » Fr 25. Nov 2016, 23:31

Bo91 hat geschrieben:
1848eV hat geschrieben:Die Erfolgsgeschichte geht weiter.
STAND 23.11.2016 = 8888 Mitglieder

Wir schleichen uns jetzt also an Hansa Rostock, den SC Paderborn und Fortuna Köln heran!

Man kann alles schlecht sehen. Positiv, nee das geht nicht. :roll: Schlimm biste, einfach schlimm.


Sowas immer mit einem Augenzwinkern lesen ;). Und: bitte schnellstmöglich Fortuna Köln überholen :D
VfL-Trainer in 2.Liga seit 2010

Verbeek 79: 26-29-24= 107/79= 1.35
Neururer 56: 19-15-22= 72/56= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 69/41= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 42/38= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 17/17= 1.00
Heinemann 3: 0-3-0= 3/3= 1.00

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Legator » Sa 26. Nov 2016, 14:54

Kreisklasse hat geschrieben:
Legator hat geschrieben:Darüberhinaus ist es keine Schande weniger Mitglieder als Hansa Rostock zu haben, eigentlich ein ähnlicher Verein wie der unsere - evtl. nur mit treueren Seelen (wenn man Mitglieder so valuieren darf).

Die Aktion an sich ist gut, der Zuspruch mittelmäßig aber schon besser als zu allen anderen Zeiten. Wenigstens liegt es nicht an mir.


Ich habe Sinn oder Unsinn der Mitgliederoffensive immer noch nicht verstanden. Wirtschaftlich interessant ist doch nicht das Kosten erzeugende Mitglied, sondern der Dauerkarteninhaber. Ist aber auch egal: die Offensive ist inzwischen vollständig zum Erliegen gekommen. 8888 hatten wir auch schon vor einer Woche.

Ansonsten ist es natürlich schon eine Schande, weniger Mitglieder als Hansa Rostock zu haben. Bochum hat etwa 160 Tsd. Einwohner mehr, spielt in der höheren Klasse und hat trotz starker Konkurrenz einige Großstädte wie Herne, Castrop-Rauxel, Hattingen oder Witten im Einzugsgebiet, die traditionell teilweise auch Bochum-minded sind.

Das Umland von Rostock ist vor allem eines: außerhalb der Sommerferien zutiefst menschenleer.


Das (Hansa Rostock) erklärt sich mit den treueren Seelen. Wahrscheinlich ist dort jeder Stadiongänger ein Mitglied um die Vereinszugehörigkeit zu untermalen. Wenn man hier im Forum liest, dann hat man ja das Gefühl, dass 15% der Leser Mitglieder sind. In Bochum gibt es wahrscheinlich mehr den Fantyp "Mir passt was nicht, also gehe ich nicht ins Stadion noch werde ich Mitglied".
_________________________________________________

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Do 1. Dez 2016, 21:12

Der neueste Mitgliederstand bei Union ist 13828.
Auch ein durchschnittlicher Zweitligist.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Fr 2. Dez 2016, 12:52

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 8945
Plus 57 in drei Wochen.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon isomer² » Fr 2. Dez 2016, 13:00

Sehr gut wachsende Zahlen! Das was man in Äonen VfL nicht geschafft hat. Jetzt muss man schauen das man die nächste passende Gelegenheit nutzt um einen neuen Impuls zu setzen um diese vor Trägheit strotzenden Stadt und Fans zu setzen.
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon KO BO 1848 » Fr 2. Dez 2016, 17:08

1848eV hat geschrieben:Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 8945
Plus 57 in drei Wochen.


Immerhin wird in absehbarer Zeit, die 9.000er Marke geknackt... ;)

Bezüglich Union Berlin, die haben offenbar (im Vergleich zu uns) eine andere Idendifikation mit ihrem Verein.
Sieht man auch bei dem Zuschauerzuspruch, immer um die 20.000, unabhängig vom Gegner. Da passt es auch, dass die ihr Stadion ausbauen wollen (u.a. auch wegen der geringen Anzahl von Sitzplätzen, bzw. DFL-Auflagen.)

Glück Auf VfL
1848 nur damit es jeder weiß.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Bochumer_Junge » Fr 2. Dez 2016, 17:36

Fehlen bald also nur noch 1000 zum erklärten Ziel. Und egal wie schnell oder langsam diese Zahl erreicht wird, die Aktion war ein Erfolg!! Die 10.000er Marke war ein sehr ambitioniertes Ziel, das ist den Verantwortlichen bei der Verkündung sicher auch klar gewesen. Dennoch hat man die Anzahl an Mitgliedern fast verdoppeln können. Dafür riesen Respekt an Engelbracht & co.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Kreisklasse » Fr 2. Dez 2016, 17:50

Ich verstehe aus ökonomischer Sicht nach wie vor nicht den Sinn der Mitgliederoffensive.

Noch weniger verstehe ich allerdings, warum auf unserer eigenen website beim Vereinsportrait von über 7200 Mitgliedern gesprochen wird.

http://www.vfl-bochum.de/site/_verein/portraitp.htm

Welche Zahl ist jetzt gefaket?

Ja, ja ich weiß: ein völlig zu vernachlässigender Flüchtigkeitsfehler. Zumindest aus Sicht der Allesversteher.

Man könnte es natürlich auch als Zeichen dafür interpretieren, wie es beim VfL um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bestellt ist.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon isomer² » Fr 2. Dez 2016, 18:49

Kreisklasse hat geschrieben:Ich verstehe aus ökonomischer Sicht nach wie vor nicht den Sinn der Mitgliederoffensive.

Noch weniger verstehe ich allerdings, warum auf unserer eigenen website beim Vereinsportrait von über 7200 Mitgliedern gesprochen wird.

http://www.vfl-bochum.de/site/_verein/portraitp.htm

Welche Zahl ist jetzt gefaket?

Ja, ja ich weiß: ein völlig zu vernachlässigender Flüchtigkeitsfehler. Zumindest aus Sicht der Allesversteher.

Man könnte es natürlich auch als Zeichen dafür interpretieren, wie es beim VfL um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bestellt ist.


Ja ein flüchtigkeitsfehler der mich als alles vversteher wirklich nicht juckt! Ich bin nnichtder tTyp der jemand aanguckt und sagt hhey du hast da nen pickel!

Es gibt hier aber so Spezies die nach jeder Veränderung sofort die Seite durchforsten und sofort mosern wenn nix aktualisiert wurde.

Aber jeder hat halt so seine hobbys bzw pPrioritäte.

Und zum oökonomischen Aspekt denke ich ist eeine emotionale bBindung zu 3einemvVerein die durch eine Mitgliedschaft auch ein gewisse stärkung erfährt ein nicht zu unterschätzender aAspekt ist, der auch im bekannten kKreis deutlich unterstreicht wwelche fFarben mman im hHerzen tträg. Diese iIdentifikation mit dem vVfL ffehlt in Bochum
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)