Stand der Mitgliederoffensive



Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon BoKenner » Sa 22. Okt 2016, 00:00

Regelwerker hat geschrieben:... Ein neuer Impuls wäre nach meinem subjektiven Empfinden einfacher auszulösen, wenn man die 9000er-Marke geknackt hat. Wenn es in dem Tempo weitergeht, wäre das ja in ca. 80 Tagen soweit ;)...

Ist auch für Grönemeyer ganz "toll", wenn es in dem "Affentempo" weitergeht.
Überhaupt: Grönemeyer.
Bild

So'n Fehla wäre Wüst nie passiert, der hätte Lena Valaitis engagiert oder vielleicht sogar Tina Turner.

Wer erahnt den Unterschied?

... Ich hab dir nie den Himmel versprochen ...

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon VfL_Block_N » Sa 22. Okt 2016, 10:52

Und ich sage dazu noch:
Lieber Grönemeyer als eine nervende H. Fischer (würg)

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Kreisklasse » Do 10. Nov 2016, 17:03

Hey, 8888!
Hundert mehr in 3 Wochen. Ist das der neue Impuls, den unser Sportvorstand gesetzt hat? Oder einfach ein Gag zum 11.11.?
Alaaf!
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Fr 11. Nov 2016, 17:32

Nein...Das ist die Erfolgsgeschichte.
Zumindest soll sie uns so verkauft werden. :shock:
Siehe oben!

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Block A. » Sa 12. Nov 2016, 10:14

Ungefähr dreitausend neue Mitglieder, ohne das dies von sportlichen Erfolg begleitet wurde, finde ich gar nicht schlecht.

Auch wenn das Ziel von 10.000 noch nicht erreicht wurde, halte ich die Mitgliederoffensive für eine gute Sache.

Andere Ziele wurde krasser verfehlt-für 5 Mio. wollte CH einen Terodde verkaufen, wie es ausgegangen ist weiß jeder. :twisted:

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Mi 23. Nov 2016, 15:46

Die Erfolgsgeschichte geht weiter.
STAND 23.11.2016 = 8888 Mitglieder

Wir schleichen uns jetzt also an Hansa Rostock, den SC Paderborn und Fortuna Köln heran!

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon SF7 » Mi 23. Nov 2016, 17:57

Also haben wir u. a. den KSC, Erzgebirge Aue, Hoffenheim, Darmstadt 98 und den MSV Duisburg endlich hinter uns lassen können!
Ich hab Bock auf Bochum!

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Legator » Fr 25. Nov 2016, 18:14

1848eV hat geschrieben:Die Erfolgsgeschichte geht weiter.
STAND 23.11.2016 = 8888 Mitglieder

Wir schleichen uns jetzt also an Hansa Rostock, den SC Paderborn und Fortuna Köln heran!


Und warum hat Fortuna soviele Mitglieder aber nur einen sehr geringen Zuschauerschnitt - weil die Fortuna nur ein Managerspiel ist.

Darüberhinaus ist es keine Schande weniger Mitglieder als Hansa Rostock zu haben, eigentlich ein ähnlicher Verein wie der unsere - evtl. nur mit treueren Seelen (wenn man Mitglieder so valuieren darf).

Die Aktion an sich ist gut, der Zuspruch mittelmäßig aber schon besser als zu allen anderen Zeiten. Wenigstens liegt es nicht an mir.
_________________________________________________

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Kreisklasse » Fr 25. Nov 2016, 18:48

Legator hat geschrieben:Darüberhinaus ist es keine Schande weniger Mitglieder als Hansa Rostock zu haben, eigentlich ein ähnlicher Verein wie der unsere - evtl. nur mit treueren Seelen (wenn man Mitglieder so valuieren darf).

Die Aktion an sich ist gut, der Zuspruch mittelmäßig aber schon besser als zu allen anderen Zeiten. Wenigstens liegt es nicht an mir.


Ich habe Sinn oder Unsinn der Mitgliederoffensive immer noch nicht verstanden. Wirtschaftlich interessant ist doch nicht das Kosten erzeugende Mitglied, sondern der Dauerkarteninhaber. Ist aber auch egal: die Offensive ist inzwischen vollständig zum Erliegen gekommen. 8888 hatten wir auch schon vor einer Woche.

Ansonsten ist es natürlich schon eine Schande, weniger Mitglieder als Hansa Rostock zu haben. Bochum hat etwa 160 Tsd. Einwohner mehr, spielt in der höheren Klasse und hat trotz starker Konkurrenz einige Großstädte wie Herne, Castrop-Rauxel, Hattingen oder Witten im Einzugsgebiet, die traditionell teilweise auch Bochum-minded sind.

Das Umland von Rostock ist vor allem eines: außerhalb der Sommerferien zutiefst menschenleer.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Bluewonder » Fr 25. Nov 2016, 21:26

Kreisklasse hat geschrieben:Ich habe Sinn oder Unsinn der Mitgliederoffensive immer noch nicht verstanden. Wirtschaftlich interessant ist doch nicht das Kosten erzeugende Mitglied, sondern der Dauerkarteninhaber.


Wirtschaftlich gesehen stellt die Mitgliederzahl selbstverständlich kein relvanten KPI dar. Aber im Hinblick auf das Prestige und auch die Strahlkraft ist es schon ganz nett, wenn man möglichst viele Mitglieder hat. Auch bei möglichen Sponsorenverhandlungen etc. ist das so eine Zahl die man als Argument mal gerne mit auf die Powerpointfolie nimmt.

Nicht umsonst hat sich zuetzt ein gewisser Herr Watzke auf der JHV damit gebrüstet, den heiß geliebten blau-weißen Nachbar in dieser Hinsicht überholt zu haben und als Ziel Platz 3 (Hinter Bayern und Benifca) ausgegeben.