Stand der Mitgliederoffensive



Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Fr 2. Dez 2016, 20:16

Kreisklasse hat geschrieben:
Man könnte es natürlich auch als Zeichen dafür interpretieren, wie es beim VfL um Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bestellt ist.


Ja man könnte :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Kleiner Flüchtigkeitsfehler Nummer fünfhundertneunzig...

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Block A. » Fr 2. Dez 2016, 21:36

Bezogen auf die lange Bundesligazgehörigkeit des VfLs sowie der Mitgliederzahlen der Konkurrenz ist der aktuelle Zwischenstand doch sehr ernüchternd.

Berücksichtigt man aber wo die Mitgliederzahl vor einem Jahr stand und welch bescheidene sportliche Ausbeute in den letzten 12 Monaten geholt wurde, ist der Zwischenstand als kleiner Erfolg zu werten.

Es bleibt Luft nach oben, dennoch eine vernünftige Aktion der handelnden Personen.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Sa 3. Dez 2016, 22:55

Block A. hat geschrieben:Bezogen auf die lange Bundesligazgehörigkeit des VfLs sowie der Mitgliederzahlen der Konkurrenz ist der aktuelle Zwischenstand doch sehr ernüchternd.

Berücksichtigt man aber wo die Mitgliederzahl vor einem Jahr stand und welch bescheidene sportliche Ausbeute in den letzten 12 Monaten geholt wurde, ist der Zwischenstand als kleiner Erfolg zu werten.

Es bleibt Luft nach oben, dennoch eine vernünftige Aktion der handelnden Personen.


Sehr vernünftige Zusammenfassung!
So isses halt.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon 1848eV » Do 5. Jan 2017, 18:52

1848eV hat geschrieben:Stand 02.12.2016:
Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 8.945
Plus 57 in drei Wochen.


Stand 05.01.2017
Die 9.000 sind geschafft.
Die Erfolgsstory geht (leicht gebremst :P ) weiter.
Wieder + 55 in knapp fünf Wochen.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon unsereHeimat » Mi 11. Jan 2017, 19:23

1848eV hat geschrieben:
1848eV hat geschrieben:Stand 02.12.2016:
Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 8.945
Plus 57 in drei Wochen.


Stand 05.01.2017
Die 9.000 sind geschafft.
Die Erfolgsstory geht (leicht gebremst :P ) weiter.
Wieder + 55 in knapp fünf Wochen.


Es könnte ja auch schnell hochgehen wenn der transfailer mal aufhören würde zu transfailen. Wenn der LA ein Kracher sein sollte, kann es schnell wieder hochgehen von der Anzahl
HOCHSTÄTTER, HAU ENDLICH AB!!!!

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Mr.Hahn » Do 12. Jan 2017, 09:55

Hätte ich schwere Zweifel...
Mit einem Kracher allein, lockst du nicht mehr Leute an. Ansteigen würde es, wenn wir mal wieder konstant, ganz oben mitmischen würden

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon freifang » Do 12. Jan 2017, 10:59

Trotzdem hat man beispielsweise 3000 Mitglieder weniger als Bielefeld und da kann man sich schon mal fragen, warum das so ist... Garantiert nicht, weil es in Bielefeld so erfolgreich zugeht bzw. dort keine korrupten Machenschaften von statten gingen.

Sicherlich ist ein Grund das Auftreten des Vereins. Aber mindestens genauso das Wesen des VfL-Fans. In guten wie in schlechten Zeiten. Wo anders wird so etwas gelebt.

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon SF7 » Do 12. Jan 2017, 11:14

Mitglieder entsprechend zu akquirieren, ist zu Bundesligazeiten und speziell zu den Hochzeiten der Teilnahme am "Uefa-Cup" versäumt worden.
Wäre man die Sache danals ähnlich angegangen wie heute, würde man heute noch davon zehren!
Resignationsmodus

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon MK12 » Do 12. Jan 2017, 19:48

freifang hat geschrieben:Trotzdem hat man beispielsweise 3000 Mitglieder weniger als Bielefeld ...


Den Vergleich mit Bielefeld hatten wir schon einmal:

Kreisklasse hat geschrieben:... Die Fussballabteilung der Bielefelder hat sensationelle 0 Mitglieder. Sie ist nämlich ein in Rechtsform einer GmbH & Co KGaA aus dem Gesamtverein ausgegliedertes Unternehmen. Der Gesamtverein deckt neben Fussball viele weitere Sportarten ab und hat gut 12000 Mitglieder. ...

Quelle:
http://forum.westline.de/viewtopic.php?f=15&t=903232&start=20#p2405048

Der Vergleich funktioniert also nur, wenn wir auch die Mitglieder aller anderen Abteilungen unseres Gesamtvereins (Badminton, Basketball, Fechten, Handball, Hockey, Bochumer Kindersportschule, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen/ Tanzsport, Tennis, Tischtennis, Turnen und Volleyball) zu den Mitgliedern der Fußball-Abteilung dazu zählen.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Stand der Mitgliederoffensive

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Mo 16. Jan 2017, 13:23

Tut mir leid,aber für mich wirkt die Aktion zum jetzigen Zeitpunkt nur noch halbherzig.

Man möge mich korrigieren, aber werden die aktuellen Mitgliederzahlen denn nicht mehr auf der Website veröffentlicht? Warum schiebt man die Dinge nicht weiter an um das erste Ziel, 10.000 Mitglieder zu erreichen? Warum wird hier auf dem halben Weg abgebrochen?
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!