Kaderplanung 2016/17



Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Mr.Hahn » Do 12. Jan 2017, 17:06

Die Verpflichtung hatte mich damals gefreut. Allerdings konnte er hier nie, auch nur ansatzweise überzeugen. Manchmal passt es halt nicht!

Viel Erfolg bei der neuen Aufgabe!

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Blauer Jan » Do 12. Jan 2017, 17:11

Ja, finde ich auch. Es hat nicht gepasst, aber das jetzt dem Spieler (alleine) anzulasten, wäre schon nicht fair. Ich wünsche jedenfalls auch alles Gute, auf dass er seine Fähigkeiten, die er sicher hat, wiederentdecken mag.

Ansonsten zu Gyamerah gibt Hahn ja zu, dass er sich geirrt hat, das zeugt von Rückgrat. Ich kann mich erinnern, dass hier jemand Canouse als den neuen aggresive leader a la Zdebel angepriesen hat, dazu kam dann auch kein Wort mehr, als die Wahrheit auf den Tisch kam...
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon vflb1848 » Do 12. Jan 2017, 17:14

Mr.Hahn hat geschrieben:Die Verpflichtung hatte mich damals gefreut. Allerdings konnte er hier nie, auch nur ansatzweise überzeugen. Manchmal passt es halt nicht!

Viel Erfolg bei der neuen Aufgabe!



*klugscheißmodus an*: viele wussten dass es nicht passen kann. Der große Knackpunkt war dass er verletzt war als er verpflichtet wurde (da ist er nicht der einzige Kandidat) und somit bei Verbeek sehr sehr lange erstmal kein Thema war. Desweiteren hatte der Spieler nicht die Klasse bzw war ein ganz anderer spielertyp, als es seine zumindest indirekten Vorgänger gregoritsch und Sestak waren. Zumindest spielte er wenn er mal gespielt hat deren Positionen.

*Modus aus*

Technisch habe ich novikovas bis zuletzt für einen unserer besten Spieler gehalten. Ich fand es auch gut dass er noch einmal eingesetzt wurde. Dass es keine Zukunft für ihn geben wird war ja schon länger abzusehen.

Unterm Strich eine Fehlbesetzung, ein fehleinkauf. Viel gekostet wird er uns nicht haben. Finanziell. Sportlich wäre man natürlich mit einem anderen Spieler, der uns im Idealfall verstärkt hätte, besser gefahren. Sestak hätte zB noch Vertrag gehabt. Aber der wollte ja "freiwillig" weg :D ;)...
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25 = 1.37
Neururer 56: 19-15-22 = 1.29
Funkel 41: 21-6-14 = 1.68
Bergmann 38: 11-9-18 = 1.11
Neitzel 17: 4-5-8 = 1.00
Atalan 9: 3-1-5 = 1.11
Rasiejewski 5: 1-3-1= 1.20
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon vflb1848 » Do 12. Jan 2017, 17:15

Blauer Jan hat geschrieben:
Ich kann mich erinnern, dass hier jemand Canouse als den neuen aggresive leader a la Zdebel angepriesen hat, dazu kam dann auch kein Wort mehr, als die Wahrheit auf den Tisch kam...



1848eV: Game on! ;) :D
VfL-Trainer in 2.Liga ab 2010

Verbeek 83: 28-30-25 = 1.37
Neururer 56: 19-15-22 = 1.29
Funkel 41: 21-6-14 = 1.68
Bergmann 38: 11-9-18 = 1.11
Neitzel 17: 4-5-8 = 1.00
Atalan 9: 3-1-5 = 1.11
Rasiejewski 5: 1-3-1= 1.20
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Toto20111971 » Do 12. Jan 2017, 17:28

Kann ich dir sagen warum ich ihm nix gutes wünsche

Anstatt nach seiner Verletzung beim Team zu bleiben um uns wenn Fit zu Helfen... Haut der ab zu seiner National Mannschaft

Dann darf er im Liga Betrieb spielen und ist an Lustlosigkeit kaum noch zu Űberbieten.


Frustrierend auch sein Einstand bei der Autogramm Stunde als er lieber mit seinen Smartphone zockte anstelle den Kids die da standen einfach mal ein Hallo zu schenken.

Ne Diva schlechthin.

Hat nie interesse für den Verein gezeigt

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon 1848eV » Do 12. Jan 2017, 17:32

vflb1848 hat geschrieben:
Blauer Jan hat geschrieben:
Ich kann mich erinnern, dass hier jemand Canouse als den neuen aggresive leader a la Zdebel angepriesen hat, dazu kam dann auch kein Wort mehr, als die Wahrheit auf den Tisch kam...



1848eV: Game on! ;) :D


Game on :!: :?: :lol:
Aaaaaaaalso: Ich kann mich an zwei Fehleinschätzungen meinerseits in den letzten vier Jahren erinnern.
Das ist bei meinen traditionell vertretenen Vollspannmeinungen eine wahrlich herausragende Performance :!: :lol:
Ich bin stolz auf mich :!: :P und wünschte unser aller Kaderplaner (vulgo Transfailer) hätte auch nur ansatzweise eine ähnliche zu bieten.
1. Das Abschneiden der Fortuna in der Saison 2015/16.
Die hatte ich im oberen Drittel gesehen. Allerdings mit dem Zusatz...“Wenn sich eine Mannschaft zusammenfindet“. Das war offensichtlich nicht der Fall bei den vielen guten Einzelspielern. Unter Funkel änderte sich das und die Düsseldorfer holen in dieser Saison die Sache nach. Vom Potenzial ein klarer Erstligist.
2 . Die Einschätzung von Russel Canouse als Aggressiv Leader.
Mit der Rolle ist er offensichtlich noch überfordert. Das liegt imho nicht an seiner Qualität, anders als bei anderen Kandidaten im Team, sondern an seiner Hypernervosität. Der Junge muß noch ein oder zwei Jahre auf die Weide. Ich hatte gehofft er wäre weiter. Dennoch glaube ich immer noch daran, dass er einer wird. Mentalität, Kampfeswille, Einsatz und körperliche Voraussetzungen sind vorhanden. Hoffenheim glaubt das scheinbar auch.

War doch gar nicht so schlimm...oder? ^^

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon vflbochum4ever » Do 12. Jan 2017, 18:48

Novikovas eine der schlechtesten Verpflichtungen, die wir je getätigt haben. So einen hektischen Profi habe ich selten gesehen. Schlimme Auftritte! Habe mich seinerzeit nur bei Vander, Ritchi, diesem doofen Dänen(der Ruckzuck wieder weg war) und Gulaschvilli noch mehr aufgeregt. Gut, dass er weg ist. Der passte wirklich überhaupt nicht zu uns.

Bei Canouse kann man noch kein abschließendes Urteil fällen - aber ne Obergranate wird das nicht. Aber vielleicht noch ein Granätchen.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon unsereHeimat » Do 12. Jan 2017, 19:33

Der wird auch kein Granätchen. Was ihr mit eurem canouse habt verstehe ich nicht. Ich latsche auch seit über 20 Jahren zum VfL und canouse ist mit Abstand der schlechteste Spieler den ich je im VfL Trikot gesehen hat. Gegen den war sogar chaftar sogar Weltklasse. Bei canouse sind wirklich keinerlei Ansätze in jeglicher Form zu sehen. Der ist einfach nur in wirklichlich allem, vom Passspiel, Übersicht, Zweikampf Usw usw schlecht. Ansätze sind da null zu erkennen.
HOCHSTÄTTER, HAU ENDLICH AB!!!!

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Kreisklasse » Do 12. Jan 2017, 20:21

Ich habe Canouse übrigens auch mehr zugetraut. Weil er beim alten Verein unbändigen Kampfeswillen zeigte. Aber natürlich hätte ich mir eigentlich denken können, dass der Transfailer mit Ausnahme von 2014 bei Transfers weitestgehend ins Braune griff.
However, mit Novikowas hat er einen weiteren seiner Flops entsorgt. Nach Wijnaldum, Zahirovic, Ilsö, Jelavic (habe ich jemand vergessen?). Ablöse ist vermutlich nicht geflossen. Aber vielleicht haben wir wenigstens keine Abfindung gezahlt.

Immerhin ist wieder ein Kaderplatz frei. Vielleicht könnte Würfeln bei der Besetzung helfen.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon 1848eV » Do 12. Jan 2017, 21:16

Aus den bereits erläuterten Gründen glaube ich, dass Du den Transfailer für das Jahr 2014 zu gut beurteilst.
Sein damaliger Einfluss war imho sehr begrenzt.
Das passt dann zeitlich und passt ebenfalls zu den jetzt mehrfachen Transfailperioden.