Kaderplanung 2016/17



Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon isomer² » Di 10. Jan 2017, 11:10

Was ein Theater hier! Eventuell wollte man einfach die U19 etwas stärken und hat ein Interessantes ANgebot von RB bekommen. Der junge bekommt mal ne Ortsveränderung und kann sich beweißen, unsere U19 hat eventuell ne Verstärkung und zusätzlich drückt das die eventuell eingeforderte Ablöse für Quaschner wenn man ihn denn haben möchte.

Und bevor hier jetzt alle aufheulen mit Quaschner ich habe deutlich geschrieben WENN ! Wenn nicht ist auch ok und keiner hat was am Ende verloren.

Trotzdem könnte diese Woche mal dann ein neuer LA auftauchen, damit der die Vorbereitung wenigstens etwas mitmacht.....
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon freifang » Di 10. Jan 2017, 11:19

Kreisklasse hat geschrieben:
freifang hat geschrieben:
Kreisklasse hat geschrieben:Und den wir gemäß der sicherlich nicht völlig unbedeutenden Meinung unseres Trainers nicht brauchen.
[...]
Das war übrigens 4 Tage n a c h dem Abgang von Gül. Da muss man sich keine Legenden bezüglich Gül-Ersatz erträumen.


Sofern GV die U19 trainieren würde, wäre dies sicherlich richtig.


Jetzt wird es albern. Verbeek ist der Chef-Trainer. Und natürlich auch der verantwortliche Trainer der Nachwuchsleute, die im Rahmen des Talentwerks mit den Profis trainieren.


Und wenn Siewert sagt, dass er nochmal eine Verstärkung braucht, um in der A-Jugend oben nochmal anzugreifen, dann wird er sicherlich auch Gehör finden, oder? Ich finde das eher verständlich als albern.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Hauptsponsor1848 » Di 10. Jan 2017, 20:16

Leitsch will laut WAZ mit einer Verlängerung erstmal warten. Auch hier spielt anscheinend die Transferpolitik CHsund Verbeeks eine Rolle, lieber durchnittliche Leihspieler zu transferieren bzw. einzusetzen, statt auf eigene Talente zu setzen. Soviel dann auch zu Gül's Wechsel! Das Talentwerk wird somit immer lächerlicher!
Ich will uns wieder in der 1. Bundesliga sehen!

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Tiki Taka » Di 10. Jan 2017, 22:30

Hauptsponsor1848 hat geschrieben:Leitsch will laut WAZ mit einer Verlängerung erstmal warten. Auch hier spielt anscheinend die Transferpolitik CHsund Verbeeks eine Rolle, lieber durchnittliche Leihspieler zu transferieren bzw. einzusetzen, statt auf eigene Talente zu setzen. Soviel dann auch zu Gül's Wechsel! Das Talentwerk wird somit immer lächerlicher!


Lässt sich woraus schließen?

Meine Güte, hier sind aber auch nur noch depressive VfLer unterwegs.
"Da gibt es wirklich Vollidioten vom Allerfeinsten, die tatsächlich von nichts 'ne Ahnung haben, sich aber erlauben, so über Menschen zu reden, dass es unterste Schublade ist."Horst Heldt über Internetforen

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon unsereHeimat » Mi 11. Jan 2017, 07:21

Tiki Taka hat geschrieben:
Hauptsponsor1848 hat geschrieben:Leitsch will laut WAZ mit einer Verlängerung erstmal warten. Auch hier spielt anscheinend die Transferpolitik CHsund Verbeeks eine Rolle, lieber durchnittliche Leihspieler zu transferieren bzw. einzusetzen, statt auf eigene Talente zu setzen. Soviel dann auch zu Gül's Wechsel! Das Talentwerk wird somit immer lächerlicher!


Lässt sich woraus schließen?

Meine Güte, hier sind aber auch nur noch depressive VfLer unterwegs.


Lässt sich woraus schließen? Diese Frage von dir zeugt schon von Dummheit. Sorry. Meinst du leitsch ist dämlich? Der wird seine Chancen auf Spielzeit realistisch einschätzen. Warum sollte er verlängern, falls er nicht spielen sollte? Aber diese Logik erschließt sich für dich natürlich nicht. Wofür haben wir ein Talentwerk wenn denen ständig andere Talente vor die Nase gesetzt werden? Dann sollte man das Talentwerk schließen und das Geld einsparen.
HOCHSTÄTTER, HAU ENDLICH AB!!!!

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon freifang » Mi 11. Jan 2017, 08:17

unsereHeimat hat geschrieben:Lässt sich woraus schließen? Diese Frage von dir zeugt schon von Dummheit. Sorry. Meinst du leitsch ist dämlich? Der wird seine Chancen auf Spielzeit realistisch einschätzen. Warum sollte er verlängern, falls er nicht spielen sollte? Aber diese Logik erschließt sich für dich natürlich nicht. Wofür haben wir ein Talentwerk wenn denen ständig andere Talente vor die Nase gesetzt werden? Dann sollte man das Talentwerk schließen und das Geld einsparen.


Naja, wenn jetzt jeder A-Jugendliche wie oben schonmal erläutert Spielzeiten einfordert, dann bekommen wir auf kurz oder lang eh nen Problem. Ich weiß gar nicht, was wir für abgehobene Spielertypen bei uns im Talentwerk rumlaufen haben. Werden doch in ihren jungen Jahren optimal an einen Profikader der zweiten Liga herangeführt. Aus dem Kopf heraus fällt mir nur ein 18-Jähriger, Özcan aus Stuttgart, ein, der regelmäßig mal bei der ersten Mannschaft kickt. Also man soll da mal nicht vergessen, wie gut es unseren Jungs aus dem Talentwerk eigentlich geht. Aber eines können unsere Jungs zur Zeit wohl ganz gut. Einmal spielen und gleich abheben...
Wenn er spielen will, soll er verlängern und sich verleihen lassen, oder er muss sich mal durchbeißen, was man im Profifußball durchaus schon in jungen Jahren lernen sollte. Aber jetzt von vorn herein zu sagen, dass mit einer Vertragsverlängerung gezögert wird, halte ich für Charakterschwach und wirft für mich ein schlechtes Licht auf Leitsch, für den ich bis jetzt stark Sympathien hatte.

Ich beziehe mich da jetzt allerdings nur auf Hauptsponsor´s Aussage, weiß nicht, ob da was dran sein sollte oder nicht.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Kreisklasse » Mi 11. Jan 2017, 09:22

Der junge Nachwuchsspielr Leitsch äusserte sich in folgendem Artikel:

http://www.waz.de/sport/fussball/vfl/vf ... 33199.html

Dort wird deutlich, dass er vor einer eventuellen Vertragsverlängerung abwarten will, wie sich seine Einsatzchancen darstellen. Ich weiß nicht, wieso man da Charakterschwäche unterstellen kann. Intelligenz ist keine Charakterschwäche.

Und die Rolle des Talentwerks ist vor dem Hintergrund häufiger Ausleihen/Verpflichtungen von Nachwuchsspielern anderer Vereine, die unseren wenigen herausragenden Talenten vor die Nase gesetzt werden, auch für ziemlich intelligente Menschen nicht klar.

Abwarten ist da noch die mildeste Variante. Aber ob es dabei bleibt? Unsere Konkurrenz zumindest schläft nicht.

Als "charakterschwach" würde ich dagegen eher einen Vorstand bezeichnen, der vom VfL aus der Versenkung geholt und mit einem Rentenvertrag ausgestattet wurde. Der auf der JHV große Reden geschwungen und parallel mit einem Hamburger Sportverein verhandelt hat. Aber die Geschmäcker sind verschieden.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon 4630-4-ever » Mi 11. Jan 2017, 09:29

Naja, wenn jetzt jeder A-Jugendliche wie oben schonmal erläutert Spielzeiten einfordert, dann bekommen wir auf kurz oder lang eh nen Problem. Ich weiß gar nicht, was wir für abgehobene Spielertypen bei uns im Talentwerk rumlaufen haben. Werden doch in ihren jungen Jahren optimal an einen Profikader der zweiten Liga herangeführt. Aus dem Kopf heraus fällt mir nur ein 18-Jähriger, Özcan aus Stuttgart, ein, der regelmäßig mal bei der ersten Mannschaft kickt. Also man soll da mal nicht vergessen, wie gut es unseren Jungs aus dem Talentwerk eigentlich geht. Aber eines können unsere Jungs zur Zeit wohl ganz gut. Einmal spielen und gleich abheben...
Wenn er spielen will, soll er verlängern und sich verleihen lassen, oder er muss sich mal durchbeißen, was man im Profifußball durchaus schon in jungen Jahren lernen sollte. Aber jetzt von vorn herein zu sagen, dass mit einer Vertragsverlängerung gezögert wird, halte ich für Charakterschwach und wirft für mich ein schlechtes Licht auf Leitsch, für den ich bis jetzt stark Sympathien hatte.


absolute zustimmung.

es wird jha immer von "vor die nase gesetzt" geredet. kann mabn das vielleicht auch einfach als gesunde konkurrenz sehen ?

es klingt immer so, als würde der trainer die nachwuchsspieler trotz eindeutig besserer leistungen in training und spielen nicht berücksichtigen.
ich bin nicht selbst im training, aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen.

wenn leitsch weiterhin so gute leistungen zeigt, wird er auch seine einsatzzeiten bekommen, denke ich.

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Tiki Taka » Mi 11. Jan 2017, 09:45

Welche Forderungen darf ein 18-jähriger stellen, der zweifelsohne über Talent verfügt aber jetzt kein Goretzka ist?

Soll er tatsächlich für Fabian, Bastians oder Perthel in die Mannschaft rücken?

Die Jungs sollten froh sein mit den Profis trainieren zu können und evtl. mal im Kader zu sein und Kurzeinsätze zu bekommen!

Wenn da jemand Forderungen stellt, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
"Da gibt es wirklich Vollidioten vom Allerfeinsten, die tatsächlich von nichts 'ne Ahnung haben, sich aber erlauben, so über Menschen zu reden, dass es unterste Schublade ist."Horst Heldt über Internetforen

Re: Kaderplanung 2016/17

Beitragvon Toto20111971 » Mi 11. Jan 2017, 10:04

Ich denke es ist doch frustrierend

Da kommst du zu einen Verein der eine Talentschmiede ist oder werden soll.... Arbeitest an dir gibst dein bestes... Bekommst dann auch erste Einsätze bei den Profis und auf einmal wird ein etwas Älterer Profi ausgeliehen und dir vor die Nase gesteckt.
Das dieses nicht gerade gut für die Motivation ist kann ich verstehen.
Mann kann jetzt als Betrachter sagen dann műsste man doch noch mehr motiviert sein.... Glaube aber das ich selber den Kaffee auf hätte und mich fragen wűrde sind die eigentlich doof ich geb jeden Tag mein bestes und die holen jetzt einen fertigen....

Da wird keiner zufrieden mit sein.

Und der Sinn eines Talentwerk wird absurdum gefűhrt.

Natürlich ist nicht sicher ob der Spieler von uns auf Dauer den Sprung zu den Profis schafft aber mit so einer Leihe nimmt man ihm doch alle seine Träume.

Ich kann mich als Betrachter hinstellen und Klug reden und sagen tja der bessere setzt sich durch er műsste doch gerade jetzt noch mehr Gas geben... Aber für den Spieler ne total doofe Situation.

Und völlig nachvollziehbar wenn die Jungs nicht mehr hier bleiben wollen. Das ist alles Murks und Scheisse was da derzeit passiert
Ich kann es erklären, aber nicht ohne das Wort 'Außerirdische'.