Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!



Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Leahcim » So 1. Jun 2014, 21:52

Wenn ich den Thread so durchschaue, bin ich mit Jahrgang 87 einer der jüngeren hier.

Ich bin im Sauerland aufgewachsen und durch meinen Vater zum VfL gekommen. Erstes Spiel im Stadion: VfL-Köln 1:0 (1995), zum ersten Mal um den VfL geweint: Do-Bo 3:1 (1995), 1997 gegen St. Pauli zum ersten Mal in den Uefa-Cup eingezogen und nen Stück Rasen mit nach Hause genommen. Nach einer schweren Zeit als fast einizger VfLer im Sauerland ;), gings 2007 zum Studium nach Bochum. Seitdem wohne (Bo-Weitmar) und arbeite (Promotion Chemie) ich hier.

Seit 12/12 bin ich Mitglied beim VfL und trotz sportlich trostloser Zeiten fast immer im Stadion. Der VfL ist seit Jahren eines meiner größten Hobbys (neben selber Fußball spielen, Joggen, Schwimmen, Rennrad, Pokern).

Trivia: In jungen Jahren Werner Altegoer auf dem Pissoir getroffen. Das gleiche ist letztes Jahr mit Peter Neururer beim Live-Ticker VfL im Schauspielhaus passiert. :D

Viele Grüße,
Michael

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Der Bast » So 1. Jun 2014, 22:17

Leahcim hat geschrieben:... Trivia: In jungen Jahren Werner Altegoer auf dem Pissoir getroffen. Das gleiche ist letztes Jahr mit Peter Neururer beim Live-Ticker VfL im Schauspielhaus passiert. ...

Du "Glückskeks". :twisted:

Da hast Du mich jetzt aber auf 'was gebracht. Das muss ich bei dieser Gelegenheit unbedingt noch loswerden. Ich hab auf dem Klo mal neben Stepanovic gestanden. Und er hat sogar zu mir gesprochen!

"Beide spielen richtig schlecht", hat er gesagt, "... kommt nicht viel ..." . Ich glaube es war Bochum gegen Frankfurt. Oder war das gegen Köln? Ich weiß es nicht mehr. Auch nicht, ob sich der Nachsatz auf das Spiel oder auf, ... was weiß ich, bezogen hat.

VielGlückVfL.

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon bedura » So 1. Jun 2014, 22:23

:lol: ... und ich durfte mal in Frankfurt neben Heribert Bruchhagen pinkeln !
Aufstieg 2016 ! GV du wirst es schaffen !

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon olki » Mo 2. Jun 2014, 11:27

und ich bin die anonyme Außenstelle Südwest, aber eigentlich gebürtiger Westfale (alter Bochumer Landadel quasi :lol: ). Im Forum bin ich gefühlt auch schon seit immer, wie viele Versionen gabs von dem Ding eigentlich? Meine aktivste Zeit hier war wohl die Neururersche Abstiegssaison.

Mir verleidet seit einiger Zeit nicht das Geschehen auf, sondern das daneben den Spaß am Fußball. Außerdem gabs letztes Jahr Nachwuchs, den versuche ich vor Ansteckung zu schützen. Gelegentliche Rückfälle nicht ausgeschlossen. Ich gehe immer häufiger fremd und esse inzwischen sogar gerne Kartoffelsalat ohne Mayonaise..

Edith fragt sich gerade, obs den Thread nicht alle Jahre wieder gibt?

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon spongeBO » Mo 2. Jun 2014, 16:12

olki hat geschrieben:Edith fragt sich gerade, obs den Thread nicht alle Jahre wieder gibt?


Es gibt ja auch alle Jahre wieder ein Sommerloch ;)

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Der Bast » Mo 2. Jun 2014, 19:19

olki hat geschrieben:und ich bin die anonyme Außenstelle Südwest, ... Ich gehe immer häufiger fremd und esse inzwischen sogar gerne Kartoffelsalat ohne Mayonaise....

Das mit dem Kartoffelsalat ist sehr verständlich und auch (politisch) vollkommen korrekt. A...aber ... fremdegehen im Südwesten der Republik? Lohnt das denn? Da hätte ich dann gerne mal Namen, Adressen und am besten auch Telefonnummern.

Bin gelegentlich im Südwesten der Republik unterwegs, da ich, hier mal ein Geständnis, dem Wein der Badenser ein wenig zugeneigt bin. Aber fremdgehen im Südwesten? War das jetzt sowas wie ein 'Rauskommen' (comming out)??

Das ist ja dann mal ein echter "Sommerloch-Füller"!
:o

Viel GlückVfL.

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Van Nuys » Mo 2. Jun 2014, 20:53

Ich dann auch..;)

Anfang der Achtziger bin ich als glückliches Ruhrpottkind in Wattenscheid (BOCHUM 6) geboren. Im Forum bin ich seit 1997/98?? dabei… Mit den Jahren haben sich die Nicks geändert, teils aus Langeweile, teils, weil Abwechslung hin und wieder ganz gut ist. Einigen aus dem Forum bin ich vielleicht durch die Fankolumne bekannt. Mit dem VfL bin ich seit anno 1984/85 infifziert…

Ich war klein, Papa guckte Samstags die Sportschau. Bochum spielte und der VfL wurde mein Verein. Wenn wir gewonnen hatten, war gute Stimmung, wenn nicht gab’s ein „Awww oder Sch...e“… aber die Stimmung war immer noch gut ;) Bis zur EM ’88 waren Spielzeug und Süßigkeiten wichtiger als Fussball! Eis oder Loyalität? In dem Alter ist man leicht bestechlich :D

Ab da ging’s schnell, erstes Trikot, erste Bekanntschaft mit dicken gemeinen Kindern in Schalke Trikots, erster Abstieg! Die Zeit sollte prägend sein ;) Mein erstes Heimspiel war am 13.10.1990 gegen Bayer Leverkusen… Nach 0:1 noch 3:1 gewonnen!

Schönste Erinnerungen: die erste Uefa-Cup Zeit, die halbe Klasse war im VfL-Fieber. Bei den Mädels lag’s auch ein bisschen an Kai Michalke ;) Den Lastminute-Aufstieg mit Pedda werde ich auch nie vergessen… so wie das 2:1 von Fahrenhorst gegen Union!

An den BVB als Nachbarn kann man sich gewöhnen, an Schalke werd ich mich nie gewöhnen!!!

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon olki » Di 3. Jun 2014, 07:38

Der Bast hat geschrieben: Aber fremdgehen im Südwesten? War das jetzt sowas wie ein 'Rauskommen' (comming out)??


Naja, wenn man erstmal die Mayonaise weglässt ist der vollkommene Verfall der Guten Sitten nicht mehr weit, da muss man echt aufpassen..

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon bohatwel » Di 3. Jun 2014, 21:39

Alter: 22

Fan seit: 1994

Fan geworden durch: Papa

Wie?:

Ich hab blöderweise im Kindergarten bei den anderen Kindern den Gesang "Ole Ole Ole, wir sind die Fans vom BxB" gelernt. :oops: Als ich den zuhause gesungen hab, hat mein Vater mich nur nett korrigiert (vom Klo aus, ich weiß es noch) Zum Glück habe ich das direkt verstanden und statt den ekligen drei Buchstaben lieber "VfL" gesungen. Ab da war ich einfach Fan, was von meinem Dad im Laufe der Jahre großzügig durch ein Panini-Heft und meinem ersten Stadionbesuch unterstuetzt wurde. Waehrend meiner Schullaufbahn und auch im Freundeskreis natuerlich viel wegen dem VfL abgekriegt, aber wenns dann mal Siege gegen die Uecken und Luedo gab, war es umso schoener.

Erster Stadionbesuch: Samstag, 18.April 1997 15:30 VfL Bochum 3 - 2 Freiburg, Torfolge:

1 : 0 Dariusz Wosz 6.
1 : 1 Axel Sundermann 21.
1 : 2 Uwe Spies 53.
2 : 2 Nesat Gülünoglu 60.
3 : 2 Dariusz Wosz 77.

Diverse Lieblingsspieler: Dariusz Wosz, Peter Peschel, Kai Michalke, Thomas Stickroth, Rein van Duijnhoven, Raymond Kaller, Sesi, Fahrenhorst, Thomas Zdebel, Andi Luthe, Rattsche, Kramer, Maltritz, Freier

Schönstes Spiel auswaerts: Ich bin bisher definitiv kein Gluecksbringer gewesen

Schönstes Spiel zuhause: 2:1 gegen Ückendorf04 (Positiv muss ich auch die beiden letzten Siege gegen Kölle erwaehnen, da sieht man wie weit es gekommen ist.)

Schlimmstes Spiel auswaerts: 1:3 gegen die Ziegen aus der Domstadt_ Rauchverbot, Alkoholfreies "Bier", ne Stimmung wie in Block C bei den Fans weil Bochum schon mit 0:2 hinten lag als ich mit 25-minuetiger Verspaetung das Stadion betrat und aggresive Pozilei waren einfach zu viel.

Schlimmstes Spiel zuhause: (HINWEIS: vor dem weiterlesen: Sie werden für einen Moment ein Gefuehl tiefster Traurigkeit verspueren).........Lüttich :(


Warum VfL-Fan?: Ich könnte mich einfach nicht mit einer anderen Stadt / Mannschaft identifizieren. Ich hab eins gelernt: Im Leben sollte man an Allem, was man liebt, festhalten, egal in welcher Situation. es lohnt sich. Und ob wir schon wanderten im finsteren Erzgebirge... Die Momente des Abpfiffs nach Siegen gegen Bayern, Dortdings und Schalke 05 werden wir nie vergessen, da kribbelts bei mir immernoch wenn ich daran denke.

Wie ich die letzten Jahre ausgehalten habe?: Es ging immer tiefer und umso utopischer wurde der Gedanke des Wiederaufstiegs. Doch dieses Gefühl, sich den Moment vorzustellen, in dem man vielleicht irgendwann wieder aufsteigt, hat mir bisher immer wieder die Laune verbessert. Und der, der jetzt denkt, dass ich irgendwann nachgebe, liegt daneben.

Glück auf!

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon zicke » Di 3. Jun 2014, 22:11

Da wird mein mamiherz wach,...:-) herzlich willkommen. :D