Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!



Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Olivia » Fr 30. Mai 2014, 14:32

Geboren und aufgewachsen in Unterfranken. 1997 aus Studiengründen in Bochum gelandet, in den VfL verknallt und sowohl in der Stadt als auch am Verein hängen geblieben. Im Forum dabei seit Urzeiten (schon lange vor der Umstellung, wahrscheinlich so ab 2000). Über all die Jahre viele (Ex-)westliner kennen- und schätzen gelernt, daraus sind ein paar wirklich schöne Freundschaften entstanden. Nickname ist einer Wette mit einem ehemaligen Arbeitskollegen geschuldet. Er (SGWattenscheider und erklärter Popeye-Fan) gewann die Wette und durfte die Nicknames für unsere Forentätigkeit aussuchen ;)
"Is this the final?" CK23

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon vflb1848 » Fr 30. Mai 2014, 16:58

Schon ewig bei westline, ca. 2003 oder 2004 müsste das so begonnen haben.

Geboren 1990 im tiefsten FC Bayern-Land, seit 1997 VfLer (erste VfL-Erinnerung Wosz' Sololauf gegen Brügge). Erstes Spiel im Stadion 1999. Mittlerweile vertrete ich hier in Niederbayern (nähester Proficlub von hier ist die SV Ried, AUT.....) in meiner 18. Saison weiterhin erfolgreich die VfL-Fraktion, in den letzten Jahren verstärkt durch unsere Kneipe Zeche 14 (bekannt geworden durch das Hochwasser 2013 und Besuche von Ben Redelings und Frank Goosen) und deren Wirt Maurice. Auch unser Mannschaftsarzt kommt aus der Gegend, sein Neffe ging ein paar Klassen unter mir zur Schule. Mit noch zwei weiteren "Edelfans" und dem ein oder anderen Studenten, der VfL-Anhängerer ist, sind wir hier schon so etwas wie die Außenstelle Süd ;).

Wie ich Fan geworden bin? Nichts wurde ich öfter gefragt als das. Meine Standard-Antwort: "Wenn man sich das aussuchen könnte würde man sicher nicht VfL-Fan werden".

Habe leider keine Erklärung parat, bin aber von Morgens bis Abends im VfL-Modus. Der VfL nimmt meine Freizeit fast komplett ein. Leider aufgrund der Entfernung selten bei Heimspielen vor Ort, auswärts natürlich öfter.
Bei Spielen emotional bei der Sache, die Körpertemperatur sinkt während jedes Spiels, steigt danach aber zum Glück wieder an. Geweint habe ich nach Abstiegen zum Glück noch nie, das wird auch nicht passieren, dafür sind speziell die Tage an denen man absteigt die, an denen man sich mit dem Verein besonders verbunden fühlt.

Glücklichster VfL-Moment: 5.5.02, wenn auch als 11-jähriger nur daheim vor dem PC, als der Aufstieg feststand.

Traurigster VfL-Moment: Da gab es viele, vielleicht aber doch der 30.9.2004.
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Dutt 12: 6-4-2 = 1.83
Rasiejewski 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.00

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Vaueffell » Fr 30. Mai 2014, 19:17

Ja Hallo.
Nichtsovielschreiber, 52 Jahre.
Erstes Spiel 1971 gegen Hannover 96, Pokal, glaube ich.

Gebürtiger Wattenscheider, hab mit deren komischen Club aber nix am Hut.

Highlights:
Berlin 1988 trotz 0-1 tolles WE dort.
Die UEFA-CUP-Spiele `97 Trabzon, Brügge, Amsterdam.
Das Europa-Endspiel gegen 96, mit anschließender Party bis in die Puppen...

Das Negative-Highlight ist hier schon hinlänglich bekannt.


Bis in Bälde,

Harald

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon zicke » Fr 30. Mai 2014, 19:56

Jetzt habe ich echt angst, aber finde es nur fair sich ebenfalls vorzustellen, tja ich zicke mal los:-)
Verheiratet, zwei VfL jungs und fans an der backe, in dortmund vor fast 50 jahren geboren worden, immer ein ruhrpott kind gewesen und, ja ich schiele auch heute noch zu den zecken, daher mein nick :o
Meine ersten begegnungen im ruhrstadion waren ata und RvD und durch beide bis heute geprägt.
War eine zeitlang engagiert in einem fanclub und nicht vereinsnahen aussendarstellungen.

Bin manchmal, auch im netz, chaotisch aber doch liebenswert und dem VfL nun sehr verbunden:-)

Wer schließt sich dem outing nun an?:-)

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Tiki Taka » Fr 30. Mai 2014, 20:47

Mach dann mal weiter.

Baujahr 1959, Fan geworden durch meinen Onkel, der mich zum Schloss Strünkede mitgeschleppt hat. Er ist immer noch mein Lieblingsonkel. ;)

Durch den Beruf und Studium ab 1983 mit Bochum verbunden, 7 Jahre in Ruhrstadionnähe gewohnt. Die Liebe hat mich ein wenig weiter wieder nach RE gezogen. Leider nicht mehr ganz so oft im Stadion, da beruflich eingespannt, aber so oft wie geht.

Im Forum formerly known as holzwurm08 (NSA läßt grüßen) :D .

@Else: habe trotzdem keinen Doppelnick. :mrgreen:

Ansonsten alles weitere gerne bei nem Fiege am Schmuckkästchen. ;)
"Da gibt es wirklich Vollidioten vom Allerfeinsten, die tatsächlich von nichts 'ne Ahnung haben, sich aber erlauben, so über Menschen zu reden, dass es unterste Schublade ist."Horst Heldt über Internetforen

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon CharakterFest 1848 » Sa 31. Mai 2014, 20:52

Die zunehmende Euphorie und das Nachlassen der immerwährenden PN-Diskussion hat nun auch mich bewogen aktiv am Forengeschehen teilzunehmen. Als Vielleser habe ich das Forum schätzen gelernt. Ich bin 24, ewiger Bochumer und VfLer. Mein erstes Spiel habe ich nur noch dunkel in Erinnerung. Ich war zu klein für die Ostkurve, nahm auf der Tribüne Platz und war auch hier zu klein, um den ebenso kleinen Wosz wirbeln zu sehen. Danach - so ist überliefert - aber dennoch überglücklich.

Um meinen absolut objektiven Fußballsachverstand direkt offenzulegen: Mir ist ein charakterlich und wirtschaftlich gesunder VfL wichtiger als Erfolg. Ich bin Pro Hochstätter, Neururer-neutral und lasse keine Gelegenheit aus gegen Schalke und insbesondere Horst Heldt (inkompetenter Unsymath) zu stänkern.

Freue mich sehr auf den Trainingsauftakt und die kommende Saison, da bislang alle Entscheidungen in meinen Augen wirklich hervorragend getroffen wurden (kein Trainingslager, Testspiele und insbesondere Personalentscheidungen).

Auf geht´s!

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Sascha1848 » So 1. Jun 2014, 08:27

Na dann mach ich mal weiter... Ähnlich wie ballyhoo war ich der Meinung das ich mit meinen 41 Jahren zu den "älteren" hier gehöre. Finds aber gut das ich mich vom alter her in guter Gesellschaft befinde. Ich bin verheiratet, eine Tochter von 21 Jahren, die ich in Sachen VfL in die richtige Bahnen lenken konnte, nur bei der Wahl des Schwiegersohns in spe hat sie was falsch gemacht ( ich sage nur BxB ). Uhrzeit der Geburt meiner Tochter übrigens 18:48... :D

Geboren in Berlin, aufgewachsen aber in Hamm. Damals schon gefangen zwischen Freunden die Bayern, BxB und Ücken Fans waren, schlug mein Herz von Anfang an für den Underdog VfL.
Nicht schlagen bitte, aber mein erster Stadionbesuch war in Dortmund und mein zweiter in Ückendorf. Ich war klein und konnte mich nicht wehren. Beides hat mich zum Glück nich infiziert, erst mein dritter Besuch im Stadion bei meinem VfL hat mich überzeugt das richtige zu tun.

Seit 25 Jahren, mit kurzer Unterbrechung in OWL,lebe ich in Bochum. Dauerkarte und bei so gut wie jedem Heimspiel dabei, egal ob's gut oder schlecht läuft.

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon MarkBlockM » So 1. Jun 2014, 09:29

Meine Name ist Mark, bin 46 und wohne in Holland, umgbung Roermond.
Bin erheiratet, habe 3 Sohne und 2 Tochter
Seit fast 10 jahre VFL fan und dauerkarte auf Bock Mit ein Sohn. Die ander 2 kommen auch aber nicht jeden spiel.

Was macht ein Holander in Bochum? Vor 10 Jahre einmahl vorbei gekommen und seit dem verliebt an dem verein. Hoffe diese saison wird es endlich ahl wieder klappen,sicher am abeitstag spiele ist die reise langweilig...........

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Since 1848 » So 1. Jun 2014, 18:08

Dann mache ich mal weiter . 1970 in Bochum geboren und der Stadt immer treu geblieben . Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder , eine Tochter 17 und einen Sohn 14 Jahre alt . Beide als kleine Kinder VfL Fans und jetzt FCB bzw. Man. City :cry: , ganz doll lieb habe ich beide trotzdem ! Mich hat das VfL-Fieber als 7 Jähriger erwischt und nicht mehr losgelassen . Waren es am Anfang natürlich nur die Heimspiele , wurde mein Vater schnell überredet mit mir die nahen Auswärtsspiele zu besuchen die aber immer immer weiter wurden ;) . Meine VfL Hardcore - Zeit waren die 80er und 90er Jahre da war ich absoluter Allesfahrer. Selbst zu Spielen der damaligen Intertotorunde
nach Österreich ( Innsbruck ) eine Woche später nach Sonthofen ( Bayern ) wurde gefahren . Habe so alles mitgemacht was man als VfLer erleben durfte : Relegation in Saarbrücken , Pokalfinale 1988 , Kultfahrt in Meppen und UEFA-Cup . Leider auch Abstiege und zum Glück Aufstiege, letzteres würde ich gerne wieder erleben !

Gruß und der Nächste bitte

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Thoddy » So 1. Jun 2014, 19:57

Der Bast hat geschrieben:Selbstverständlich genieße ich die Anonymität. In dem Forum hier und auch im Ruhrstadion. Gehört irgendwie zum "Fußballgehen" dazu. Abtauchen in der Masse, also ab in meine "Meckerecke"! Man kennt sich beim Vornamen, lästert gemeinsam über das Spiel, die Bratwurst und den Verein.


So sei es.
Ich bin der Thoddy und das nicht erst seit gestern.
Weitermachen!