Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!



Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Der Bast » Fr 6. Jun 2014, 22:51

Stengelmann hat geschrieben:... Mit der Meisterschaft wird es eng werden, es sei denn, in der Hölle gibt es sky.
...

Sky kommt doch direkt aus der Hölle.
Nur hier singen die (noch) Ahnungslosen vollkommen ahnungslos: http://www.youtube.com/watch?v=ypqVCTtMuY0&feature=kp

Viel Glück VfL.

Edith summt derweil ihr Schlafliedchen: ... ik ben wild van Feyenoord , ik ben wild – de Kuip die trilt voor Feyenoord...

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon only2read » Sa 7. Jun 2014, 00:03

Ich heiße Marcel, bin 39 - bin 75 in Düsseldorf geboren, ab 78 in Oberhausen aufgewachsen, in Essen nach der Jugend sozialisiert... Ich komme aus einer Familie, in der Handball und vorallem Eishockey genauso wichtig war wie Fußball. Ich stand in der DEG und beim RWO. Habe die Moskitos Essen in die DEL begleitet (und auch daraus), habe in Buer gewohnt, und saß im Block I in Schalker Parkstadionzeiten; bin aber nie irgendwo so richtig heimisch geworden. Ich habe Ende meiner 20er Jahre Bochum zu meiner Heimatstadt gemacht. Seit letztem Jahr gehe ich ich ins Stadion, welches in meinen Augen (und ich war ziemlich hoppen) eines, wenn nicht *das* schönste der Republik ist. Die Aktion "Eine Stadt, ein Verein" im letzten Jahr brachte mich anne Castroper.

Wenn ich heute ins Stadion gehe, und Grönemeyers "Bochum" höre (und ich tue als DK-Inhaber *alles* dafür um pünktlich zu sein damit ich es live hören kann), habe ich dicke Pisse in den Augen. Ich muss mich immer noch bei jedem Mal beim Mitsingen wegdrehen, damit keiner sieht, dass ich wässer! Ich habe endlich meine Heimat gefunden!

TuRu Düsseldorf im Handball Ende der 1970er/ Anfang der 80er war einfach; DEG in den 1980ern noch viel mehr; RWO war schlecht, schlimm und noch vie schlimmer. RWE hat mich nie gekriegt, die Moskitos waren Ende der 90er toll. Schalke zwischendrin war, naja, eine Phase meiner Lehre. Mich selber hat die Muse erst sehr spät geküsst - eben 2013, als PN das Ruder übernahm, als eigentlich schon nix mehr ging. Ich habe mit PN schon manches Bier in Buer geschüttet, ohne heute annehmen zu wollen, dass er mich noch kennt (er spielt übrigens scheisse Darts! und hat manchen Deckel geblecht)

Aber all das, alles was ich hier erzähle, ist wie weggewischt, wenn ich folgende Zeilen höre:

Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt'... schon angezündt'

Tief im Westen,
wo die Sonne verstaubt,
ist es besser,
viel besser, als man glaubt
tief im Westen
tief im Westen

Du bist keine Schönheit
vor Arbeit ganz grau
du liebst dich ohne Schminke
bist 'ne ehrliche Haut
leider total verbaut
aber g'rade das macht dich aus

Du hast'n Pulsschlag aus Stahl
man hört ihn laut in der Nacht
du bist einfach zu bescheiden
dein Grubengold
hat uns wieder hochgeholt,
du Blume im Revier

Bochum
ich komm aus dir
Bochum
ich häng' an dir
aaah... Glück auf, Bochum

Du bist keine Weltstadt
auf deiner Königsallee
finden keine Modenschau'n statt
hier, wo das Herz noch zählt,
nicht das große Geld
wer wohnt schon in Düsseldorf


Bochum
ich komm aus dir
Bochum
ich häng' an dir
aaah... Glück auf, Bochum

(Sax-Solo)

Du bist das Himmelbett für Tauben
und ständig auf Koks
hast im Schrebergarten deine Laube
machst mit dem Doppelpass die Hertha und Tennis Borussia auf'm Kanaldeckel nass
jeden Gegner nass
du und dein VfL

Bochum
ich komm aus dir
Bochum
ich häng' an dir
aaah... Glück auf, Bochum

Bochum
ich komm aus dir
Bochum
ich häng' an dir
aaah... Glück auf, Bochum
aaah... Glück auf
(Herberts Solo)

Dann sind da Tränen, wie auch jetzt, beim auf youtube-Hören. Es elektrisiert mich, ich *bin* Bochumer! Ich habe wirklich mein Zuhause gefunden. Dafür bin ich dankbar!

Gruß Marcel
aka only2

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon mit-glied68 » Sa 7. Jun 2014, 10:03

Ok, dann hier mal meine Vita in Kurzform

Das Licht der Welt habe ich 1968 in einem (schönen) Bochumer Vorort erblickt. Auch wenn sich das Höntroper Umfeld viel, viel Mühe gegeben hat, bin ich zu den wahren blau-weißen Männern gelaufen. Wollte irgendwie anders sein.
seit 1979 bin ich nun Fan und habe jahrzehntelang kaum ein Heimspiel verpasst. Selbst in meiner Zeit in GB oder den USA bin ich an den Heimatwochenenden immer brav dem Ruf des Stadions gefolgt.

Auch Dienstreisen habe ich immer so gelegt, dass ich pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein konnte ;-)

2004 habe ich dann den Mitgliedsantrag unterschrieben und es bis dato nicht übers Herz gebracht, die Kündigung abzuschicken. Zeitweise habe ich mich in einem Fanclub "organisiert", dort aber schnell gemerkt, dass ich vielleicht doch andere Ziele habe und mich wieder verselbstständigt.

Die vergangenen Spielzeiten haben mich leider des Öfteren fern gehalten. Trotzdem bemerke ich immer eine leichte Unruhe, wenn Spieltag ist.

Ich freue mich vor allem, dass ich in den vergangenen Jahren aus dem Forum den ein oder anderen Menschen kennen gelernt habe, den/die ich sehr schätze. Irgendwie hilft einem eine Gruppentherapie doch immer weiter...

Leider finde ich die Tonalität in den letzten Monaten etwas respektlos und habe mich deshalb fast auf das Lesen beschränkt.

Ansonsten halte ich es immer öfter mit Nina Ruge "Alles wird gut"

Viel Spaß bei der WM!

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon sonnenbrille1848 » So 8. Jun 2014, 15:35

Moin,
Ich bin neu hier im Forum. Mit "dem" VfL kam ich durch meinen väterlichen Einfluss in Bekanntschaft. Seitdem muss ich mit leiden. Das tue ich natürlich gerne :D . Na ja jedenfalls bin ich kein Jung-spund mehr, dennoch gehöre ich eher zur jüngeren Generation.
Ich fahre gerne zu Auswärtsspielen, auch wenn dies nicht oft möglich ist :( .

Mein Lieblingsspieler beim VfL war Kevin Vogt, momentan kann Ich persöhnlich mich leider weniger mit den Spielern identifizieren.
Ich habe mich hier angemeldet, weil die Informationen über "den" VfL hier fix und sorgfältig zusammen getragen werden und ich Spaß am diskutieren hab.

MfG Marc :geek:

Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon pole position » Mo 9. Jun 2014, 11:01

Nunja, dann werde ich mich auch mal kurz vorstellen.....

Im wunderschönen Ortsteil Grumme groß geworden und 1964 das Licht der Welt unweit des Stadions erblickt. Bis Ende A-Jugend selber beim Vfl gekickt, bevor es mich aufgrund meiner hervorragenden und herausragenden Leistungen zum SV Vöde zog :-) :? .....dort einige schöne Jahre erlebt....bevor ich dann in Richtung des Heimatvereins meines Vaters ging Constantin Herne. Dort dann "Altherren" gespielt und sehr viel Spass gehabt.

Beruflich hat es mich dann einige Jahre nach Köln verschlagen und lebe seit knapp 20 Jahren im schönen Oberbayern, südwestlich von München.

Dem Vfl immer treu geblieben, viele Emotionen gelebt, geile Spiele im Schloss Strünkede, erster Abstieg, Pokalfinale Berlin, Trauma Lüttich, sehe ich heute noch die letzten 40 Sekunden vor dem Einschlag, absolut irrer Aufstiegskrimi in Aachen mit Pedda.......und nun kommt hin und wieder der Spruch von meinem Sohn, wenn der Vfl wieder mal verliert (er ist Bayern Fan, was er ausnahmsweise als gebürtiger Bayer auch sein darf :-)).......es kommen auch wieder bessere Zeiten und er wünscht sich so sehr ein Heimspiel FC Bayern gegen Vfl in der Bundesliga und Allianz Arena und im "ehemaligen" Ruhrstadion........na da hoffe ich das ich den Aufstieg des Vfl bald erleben darf :-)

Glück Auf!

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Der Bast » Mi 11. Jun 2014, 10:08

only2read hat geschrieben:aaah... Glück auf, Bochum
aaah... Glück auf
(Herberts Solo)...


{klugscheisser on}Ich glaube, das heißt, eigentlich bin ich mir sicher, der Barde singt 'ohohohooo' statt 'aaah'. Diesese aaah stammt eher aus dem Lied Lady in Black von Uriah Heep.{klugscheisser off}

VielGlückVfL.
/^;°\

Edith wagt den Vergleich:
http://www.youtube.com/watch?v=59QNYzMOyjM
... and destruction lay around me from a fight I could not win.
Aaahahaaahaaa, Aaahahahahahaaaa

http://www.youtube.com/watch?v=Gtd9Bg9S85U
TIEF IM WESTEN, ooohohoo, Tief im Westen (... mit Sturm und Regen und sooohoo...)

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Der Scheich » So 29. Jun 2014, 14:19

Hallo,
ich bin der Scheich. Geboren und aufgewachsen im hohen Norden, Bochum-Fan seit fast 30 Jahren und inzwischen wohl schon mehr als 10 Jahre hier im Forum. Die Daumen gedrückt werden neben dem VfL auch dem FC Bayern, Holstein Kiel und Liverpool - nicht jede Woche, aber immer wieder auch gerne im Stadion.

Mein schönster Stadion-Tag mit dem VfL: der 5. Mai 2002. Der Aufstieg auf dem Tivoli im Herzschlag-Fernduell mit Mainz. Mit dem Radio am Ohr, mit Union Berlin gehofft und gezittert, die Bochumer-Elf lautstark und stimmungsvoll vorangepeitscht und nach dem Schlusspfiff auf dem Rasen den Aufstieg freudetrunken gefeiert...

Im Forum als "Neururer-Fan" geoutet - der aber früher genauso hinter Jürgen Gelsdorf, Klaus Toppmöller und Bernhard Dietz gestanden hat...

Zum Nickname: Auf den Namen "Scheich" höre ich schon seit einer halben Ewigkeit. Damals als Schüler saßen wir regelmäßig vor einem Commodore 64. Bei irgendeiner Computer-Daddelei tippte ein Freund plötzlich "Scheich" als meinen Spielernamen in die Tastur - und von da an hatte ich meinen Spitznamen weg und bin ihn bis heute nicht los...

Gruss
Der Scheich

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Teylahdinho » Di 1. Jul 2014, 06:49

Als 88er Jahrgang bin ich wohl einer der jüngeren hier, aber aufgrund guter Erziehung schon seit Anfang der 90er voll dabei. Wer brauchte damals schon einen Riedle, wenn man einen Aden hatte???
Für die Zeit bin ich dem VfL sehr dankbar, so brachte ich mir das Lesen mithilfe meines Paninihefts vor der Einschulung bei, effektiver als jede Schuloffensive mit Bobby Bolzer.
Der VfL hat mich immer begleitet egal wann und wo in guten wie in schlechten Zeiten, denn als echter Mann kannst du die Frauen wechseln wie du willst, den Verein jedoch nicht.

Mein erstes Spiel war Ende 92 Zuhause gegen Bayern.

Ein Lieblingsspiel kann ich nicht nennen ein Spiel, dass den typischen VfL Sieg beschreibt schon: Das 5 zu 3 gegen Wolfsburg bleibt bei mir immer extrem im Kopf.

In diesem Sinne
Glück auf!
"ich denke, dass ich bis zum Ende meines Lebens in Bochum bleiben werde." - Dariusz Wosz

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon Bochumer_Junge » Di 8. Jul 2014, 00:52

Man, ich bin doch jetzt nicht wirklich das Küken hier oder? :shock:

Mein Name ist Sebastian, bin 24, in Bochum geboren und die ersten 5 Jahre meines Lebens in Dahlhausen aufgewachsen. Danach zog es meine Familie in die benachbarte Weltstadt "Herne"... Da man als Fünfjähriger nicht wirklich eine Wahl hat, musste ich natürlich mit.

Den VfL entdeckte ich durch meinen Vater. Ein Freund aus der Grundschule schenkte mir sogar ein altes Wosz Trikot das ich noch heute mein eigen nennen darf. Nur ganz reinpassen tu ich nicht mehr, also wird es so lange aufbewahrt bis ich selber Nachwuchs bekomme. Bis ich mal ins Stadion durfte vergingen leider viele Jahre, meine Mutter war sehr Streng...Meine Ohren könnten ja Schaden nehmen...

So dauerte es weitere 5 Jahre bis ich nun endlich ins Stadion durfte. Der Gegner war Kaiserslautern und wir saßen auf der Nordtribühne, das Spiel ging zwar 1:1 aus aber ich war sehr Happy mal ins Schmuckkästchen hinein zu dürfen. Spätestens dann hatte mich der Fussball und vor allem der VfL gepackt, eine Beziehung mit mehr Downs als Ups... Aber Fan wird man sowieso nicht durch Erfolg, dein Herz sagt dir wo du hingehörst. Und ich bin verdammt Froh das mein Herz sich für die RICHTIGEN Blau/Weissen Entschieden hat. ;)

Meinen schönsten Moment im Stadion hatte ich dann natürlich 2004 gegen Hannover, das war einfach Phänomenal. Bekomme noch immer Gänsehaut wenn ich nur daran denke.

Als Fussballer hatte ich mich natürlich auch versucht, aber es leider nicht geschafft. Beim letzten Spiel für meinen Verein, verletzte ich mich so schwer am Knie das Profifussball nicht mehr in Frage kam. 2 Tage Später war es eigentlich geplant ein Probetraining beim VfL abzuhalten...Wenn es das Glück mit dir nicht gut meint machst du halt nichts. Mittlerweile ist mein Knie soweit ok, aber für Profifussball bin ich nun leider zu alt. So muss ich mein Glück eben an der Musik (meiner zweiten Leidenschaft) versuchen. Vllt wird daraus ja was.

Naja, wird jetzt viel zu lang. Grüße euch alle, danke fürs Lesen ;).
Zuletzt geändert von Bochumer_Junge am Do 10. Jul 2014, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------Riemann---------------------
---Celozzi---Hoogland---Bastians---Soares-----
------------------------Losilla----------------------
-----Sam--------Stöger------Janelt----Kruse----
----------------------Hinterseer--------------------

Re: Neu im VfL-Forum? Der Vorstellungsthread!

Beitragvon VfLKevin » Mi 9. Jul 2014, 16:43

Mahlzeit zusammen...

Nachdem ich dieses Forum schon eine gewisse Zeit mit Freude verfolge war es nun an der Zeit, mich auch mal anzumelden.

Ich bin gebürtiger Bochumer und dementsprechend auch seit meinen 36 Jahren leidenschaftlicher VfL'er..

Diese 36 Jahre habe ich mit allen Höhen und Tiefen Live erlebt.

Sei es gegen Trabzon oder Ajax im UEFA-Cup als auch bei dem Aufstiegswahnsinn in Aachen, ich hatte das Glück im Stadion dabei zu sein...

Aber auch das Abstiegselend gegen Hannover musste ich über mich ergehen lassen.

So, jetzt kennt ihr zumindest schonmal n paar Eckdaten von mit.

Meine Einstellung zu den hier häufigen Diskussionen könnt ihr meinen Kommentaren entnehmen :)

Gruß Kevin