Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl sein?



Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl sein?

Beitragvon Dariusz » So 3. Jun 2012, 19:57

Nur eine ernst gemeinte Frage,hoffe auf ernst gemeinte Antworten.Kann unser Vfl in der kommenden Saison oben angreifen müssen wir uns erst stabilisieren oder geht es gar um den Klassenerhalt? Ich wünsche mir natürlich ersteres,nüchtern betrachtet wird man sich wohl erst stabilisieren müssen und noch einmal in der 2.Liga auflaufen.Hoffnung stirbt zuletzt,in diesem Sinne-was meint Ihr dazu?

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon MrWiggles » So 3. Jun 2012, 20:59

Einstelliger Tabellenplatz / Oberes Drittel ist meine Einschätzung
"Wer in Bochum von Strafraum zu Strafraum geht und sich dabei nicht den Knöchel bricht, dem gebe ich einen aus. " - Christoph Daum

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 4. Jun 2012, 11:10

Ist schwer zu sagen...

Um ganz oben mitzuspielen, muss es 100% passen. Eine Saison, wie sie Union zuletzt hatte, wäre m.E. positiv. Eine Spielzeit mit ordentlichen Fussball und ohne extreme "Einbrüche"!

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon dariuszfan » Mo 4. Jun 2012, 11:14

Ich erwarte eine ähnliche Saison wie die letzte. Man hat letztlich noch mehrere Altlasten mitzuschleppen, die enorme Teile des Etats blockieren und einen umfassenden Umbruch auf die nächste Saison verschieben lassen. Dazu wird Inui nur schwer zu ersetzen sein.

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon VfL-Schreier » Mo 4. Jun 2012, 15:56

dariuszfan hat geschrieben:Ich erwarte eine ähnliche Saison wie die letzte. Man hat letztlich noch mehrere Altlasten mitzuschleppen, die enorme Teile des Etats blockieren und einen umfassenden Umbruch auf die nächste Saison verschieben lassen. Dazu wird Inui nur schwer zu ersetzen sein.


Welche Altlasten ? Dabrowskis Vertrag hat sich doch durch die häufigen wunderbaren Einsätze verlängert und bei Maltritz haben doch viele Hurra und Magic Maltritz gerufen.

Jetzt doch wieder jammern und die eigene unfähigkeit auf eine weitere übernächste Saison verschieben, in der Hoffnung, daß sich dann beim VfL mal etwas ändert ?

VfL-Schreier
Für einen Erfolgreichen Weg des VfL ! Klares Ja zur Ausgliederung am Samstag ! Danke Mitglieder !

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon dariuszfan » Mo 4. Jun 2012, 16:39

Wo jammere ich? Ich schildere lediglich eine realistische Einschätzung, völlig wertfrei. Für das Rumheulen sind selbstmitleidige Experten wie du zuständig, die dann ja wieder alles besser gewusst haben aber niemand höre ja auf sie in dieser schrecklichen, gemeinen Welt. :lol:

Die ja Dabro locker in der Winterpause auf die Bank gesetzt hätten und trotzdem mit dem restlichen Hühnerhaufen den Klassenerhalt gesichert hätten.

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon VfL-Schreier » Mo 4. Jun 2012, 16:52

dariuszfan hat geschrieben:Wo jammere ich? Ich schildere lediglich eine realistische Einschätzung, völlig wertfrei. Für das Rumheulen sind selbstmitleidige Experten wie du zuständig, die dann ja wieder alles besser gewusst haben aber niemand höre ja auf sie in dieser schrecklichen, gemeinen Welt. :lol:

Die ja Dabro locker in der Winterpause auf die Bank gesetzt hätten und trotzdem mit dem restlichen Hühnerhaufen den Klassenerhalt gesichert hätten.


Ich sagte das schon öfters, das hat was mit einfachem Fussballsachverstand zu tun gehabt, wenn du das Thema Funkel ansprichst. Das war sowas von simpel. Das hat nichts mit "alles besser gewusst haben" zu tun. Wer Funkel kannte, wusste was er sich damit ins Haus holte. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe mich halt nicht von den Zahlen täuschen lassen, sondern die Art und Weise der gewonnen Spiele beurteilt. Das muss ja an euch oder dir nagen. Unglaublich.

Und sorry, der Verweis schon wieder auf die übernächste Saison ist einfach lächerlich. Ausreden über ausreden. Die Realität hat man sich selber eingebrockt. Und das man ohne Dabrowski den Klassenerhalt nicht geschafft hätte, finde ich jetzt auch ein wenig übertrieben, aufgrund seiner Leistungen in den Spielen. Fakt ist, entweder man sieht, daß es Bergmann und Todt drauf haben mit ihren Spielertransfers oder halt nicht. Wenn der VfL von sinngemäß "keine Namenhaften Spielern redet und mehr von Begeisterndem Fussball" dann spielt der VfL auch oben unter den Top 5 mit. Oder hast du schon einmal erlebt, das eine Mannschaft begeistert und dann im Mittelfeld oder unten sich aufhält ?

Wohl kaum.

VfL-Schreier
Für einen Erfolgreichen Weg des VfL ! Klares Ja zur Ausgliederung am Samstag ! Danke Mitglieder !

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon dariuszfan » Mo 4. Jun 2012, 20:11

An mir nagt rein gar nichts. Ich kriege es aber nicht in den Kopf, dass du echt seit einem Jahr keine andere Platte draufhast als diese völlig bescheuerte ex-post-Betrachtung eines Trainers, der um einen Punkt am direkten Aufstieg gescheitert ist.

Du bist bestimmt auch gegen den Mauerfall gewesen, zudem ist der Euro ja Mist und man hätte nie die Griechen aufnehmen dürfen... :D

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon grätscher » Mo 4. Jun 2012, 20:32

Wir werden, trotz der Achse des Bösen und dem neuen Willi, eine der jüngsten Mannchaften in der Liga stellen.
Niemand mit "Fussballsachverstand" kann einen Platz unter den ersten 3 erwarten.
Was "offiziell" als Ziel ausgegeben wird ist mir auch relativ latte, den entscheidend ist auf dem Platz.
Ich weiss, ist ne hohle Phrase, aber ich vertraue dem Duo Bergmann und Todt.
Ich erwarte, das die Taktik und Spielweise, die unter Bergmann anfangs ja auch wunderbar geklappt hat, in der nächsten Saison auf den Platz gebracht wird.
Ich hoffe auf weniger weniger Verletzungspech, auf glücklichere Stürmer und auf mehr Dampf auf dem Rasen.
Ich wil ne Mannschaft sehen, die gewinnen will und alles dafür tut.
--
"Jetzt hilft nur noch eins: Auf alles treten, was sich bewegt."

Re: Was kann das offizielle Ziel der Saison´12 für den Vfl s

Beitragvon VfL-Schreier » Mo 4. Jun 2012, 20:57

dariuszfan hat geschrieben:An mir nagt rein gar nichts. Ich kriege es aber nicht in den Kopf, dass du echt seit einem Jahr keine andere Platte draufhast als diese völlig bescheuerte ex-post-Betrachtung eines Trainers, der um einen Punkt am direkten Aufstieg gescheitert ist.

Du bist bestimmt auch gegen den Mauerfall gewesen, zudem ist der Euro ja Mist und man hätte nie die Griechen aufnehmen dürfen... :D


"die dann ja wieder alles besser gewusst haben"

Sagt dir das was ? Wie war das jetzt mit der Platte ?

Siehst du, und genau dieses Argument, "fehlender Punkt" ist genau der einfache Fussballsachverstand, der dir und vielen gefehlt hat und deswegen ist der VfL jetzt da, wo er ist. Leider. Nichts anderes habe ich vorhin auch geschrieben. Ich hätte auch schreiben können, "mal über den Tellerrand hinaus schauen" oder "sich nicht blenden lassen".

Aber da du ja immer noch gerne den Herrn Bruchhagen zitierst, der seine Frankfurter Eintracht ja schon ganz woanders gesehen hat vor ca. 1,5 Jahren, zeigt mir, daß du und viele immer noch nicht dazu gelernt haben.

VfL-Schreier
Für einen Erfolgreichen Weg des VfL ! Klares Ja zur Ausgliederung am Samstag ! Danke Mitglieder !