Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den VfL



Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfLFan456 » Fr 13. Okt 2017, 14:35

Spielen wir in der Kreisliga C oder was?
Der Trainer ist neu und hat bestimmt während des Trainings, welches übrigens geheim war, neue Dinge einstudiert. Jetzt soll einer spielen, der nicht dabei gewesen war? Im Abwehrzentrum als einer der wichtigsten Verteidiger?

Mal ganz ehrlich. Da wird man doch bekloppt inner Birne. Was sind wir denn? Kirmestruppe? Hampelmänner?
Wir sch***** aufs Training denn bei uns läuft es gerade so richtig rund?! Was meinte der eV letztens noch: Arbeiten, arbeiten, arbeiten. Nur so gehts und nicht Spieler einsetzen, die nicht trainiert haben unter dem neuen Coach.

Sorry für die etwas drastische Wortwahl, aber bei manchen Äußerungen fällt mir nix mehr ein.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon Mr.Hahn » Fr 13. Okt 2017, 14:40

Bin ich ja doch nicht allein mit meiner Ansicht. Aber wie schon gesagt, ist das ohnehin müßig.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfL_Ötsch_1848 e.V. » Fr 13. Okt 2017, 14:45

@VfLFan456

Du hast dann wohl noch nie im Team gespielt!? Wenn die Mannschaft dahintersteht und die ''neuen Trainer'' die ja wohl auch F.Bastian sehr gut kennen, dem nix im Wege stehen, dann hat dat nix mit Kreisliga zu tun. So was heißt dann Teamgeist. Und ich hab das in meiner Fußballlaufbahn, die nicht sooo lang war, schon des öfteren erleben müssen. Okay, Westfalenliga. Ist aber auch nicht Kreisliga C. Der Vergleich hinkt dann ein wenig.
Zuletzt geändert von VfL_Ötsch_1848 e.V. am Fr 13. Okt 2017, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfL_Ötsch_1848 e.V. » Fr 13. Okt 2017, 14:51

Mister Hahn, natürlich ist das müßig...sehe aber nicht ein, weil sich Bastian wehrt und der Spielerverband das auch kritisiert, das Bastian wenigstens beim Training dabei zu sein. Weil wohl die Argumente, seitens C.Hochstätter, dann wohl etwas dünn sind.

So ganz umsonst schaltet sich der Spielerverband ja nicht ein!

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfLFan456 » Fr 13. Okt 2017, 14:59

VfL_Ötsch_1848 e.V. hat geschrieben:@VfLFan456

Du hast dann wohl noch nie im Team gespielt!? Wenn die Mannschaft dahintersteht und die ''neuen Trainer'' die ja wohl auch F.Bastian sehr gut kennen, dem nix im Wege stehen, dann hat dat nix mit Kreisliga zu tun. So was heißt dann Teamgeist. Und ich hab das in meiner Fußballlaufbahn, die nicht sooo lang war, schon des öfteren erleben müssen. Okay, Westfalenliga. Ist aber auch nicht Kreisliga C. Der Vergleich hinkt dann ein wenig.


Ich habe jahrelang gespielt. Bei uns galt immer: Wer nicht trainiert, spielt nicht! Da war egal warum man nicht trainieren konnte.

Ein Trainer der neu ist und geheim trainieren lässt, um soviele neue Impulse zu setzen wie möglich, lässt nicht in seinem ersten Spiel einen Spieler spielen, der an keiner dieser Trainingssitzungen teilgenommen hat!Punkt, aus, Schluss. Und ich habe mit vielen Trainern während meiner Ausbildung gesprochen.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfL_Ötsch_1848 e.V. » Fr 13. Okt 2017, 15:05

VfL_Ötsch_1848 e.V. hat geschrieben:Ich habe jahrelang gespielt. Bei uns galt immer: Wer nicht trainiert, spielt nicht! Da war egal warum man nicht trainieren konnte.

Ein Trainer der neu ist und geheim trainieren lässt um soviele neue Impulse zu setzen wie möglich lässt nicht in seinem ersten Spiel einen Spieler spielen, der an keiner dieser Trainingssitzungen dabei war! Punkt, aus, Schluss. Und ich habe mit vielen Trainern während meiner Ausbildung gesprochen.


Oh, dann war es bei Dir dann wohl wirklich ''nur'' Kreisliga C gewesen. Icke hab hier in Bochum, beim VfL Bochum gespielt. Auch wenn einer mal nicht eine Woche dabei war, wenn Er eine wichtige Rolle gespielt hatte, dann haben wir uns zusammen gesetzt und das besprochen, mit Trainer und Co Trainer...Denn es ging ja um was, nämlich Westfalenmeister zu werden...

Aber Er stand dann in der Startelf, wenn auch nur für 45 Minuten, egal, Er war wichtig für Uns...Das war noch ein Zusammenhalt! Ein Team! Alles zu geben!

Von mir aus auch dann, wie Du schreibst: Punkt, Aus, Schluss
Zuletzt geändert von VfL_Ötsch_1848 e.V. am Fr 13. Okt 2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfLFan456 » Fr 13. Okt 2017, 15:12

Unterschied: Der Trainer war nicht neu und die Spielidee hat sich in der Woche nicht geändert. Die Rahmenbedingungen sind gleich geblieben. Dagegen sag ich nichts. Dann dürfte beispielsweise keiner, der mal unter der Woche kurzfristig verletzt war spielen.
Es geht aber darum, dass der Trainer neu ist. Und niemand lässt weiter so spielen wie der Vorgänger.
Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

Übrigens deine Westfalenliga und so kannste stecken lassen. Prahlerei bringt niemanden weiter. Es geht um den VfL und nicht darum ob ich die A-Lizenz habe oder du beim VfL gespielt hast. Dadurch ist nicht der Eine fußballerisch schlauer als der Andere.

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfL_Ötsch_1848 e.V. » Fr 13. Okt 2017, 15:17

Nein, das sollte keine Prahlerei sein, mir geht es um den Zusammenhalt der Mannschaft...sorry...mehr nicht...und der/die ''neuen Trainer'' ist/sind auch nicht soooo neu, weil Beide Bastian und die Mannschaft kennen...

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon unsereHeimat » Fr 13. Okt 2017, 15:24

Villis, ruf endlich MM4 an und schick den Gladbacher nach Hause

Re: Bastians-Suspendierung: Spielerverband kritisiert den Vf

Beitragvon VfLFan456 » Fr 13. Okt 2017, 15:27

Kennen schon, aber Rasiejewski hat nie mit Bastians zusammengearbeitet. Aber die Frage wird sich nicht für das nächste Spiel stellen wie es ausschaut.
Ob Bastians im Team so anerkannt ist, sei mal dahingestellt. Ich erinner mal nur an die Sache in Münster mit Fabian.