Sommertransfers 18/19


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon since72 » So 15. Apr 2018, 12:19

dike77 hat geschrieben:Zenga greift in Sandhausen wieder an ;)

Schade
>>>Jetzt sind wir dran!!!<<<

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon goevi » So 15. Apr 2018, 12:29

since72 hat geschrieben:
dike77 hat geschrieben:Zenga greift in Sandhausen wieder an ;)

Schade


Zenga ist zu klein. Gesucht wird ein großer 6er. Mindestens 1,86 m. muss er sein.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon Martin » So 15. Apr 2018, 12:47

David Haider Kamm Al-Azzawe. Bringt alles mit.
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon Kleini » So 15. Apr 2018, 13:55

goevi hat geschrieben:
since72 hat geschrieben:
dike77 hat geschrieben:Zenga greift in Sandhausen wieder an ;)

Schade


Zenga ist zu klein. Gesucht wird ein großer 6er. Mindestens 1,86 m. muss er sein.


Gibt's bezüglich der Größe eine Aussage des Vereins oder ist das wieder einmal eine deiner selbst erdachten Fakten?
Es gibt jede Menge guter Sechser, die nicht groß sind.
Auuserdem gibt es auch viele kleine Spieler die Kopfballstark sind.
Aber Kopfballstärke ist ja nur ein Attribut, wir haben auch jetzt schon viele Jungs die darin stark sind.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon G. Netz. » So 15. Apr 2018, 14:53

Kleini hat geschrieben:Wir sollten lieber zusehen Grimaldi zu halten und nen guten Sechser zu holen, statt nen dritten RV.


Sehe ich auch so. Die Defensive müsste eigentlich ganz gut bestückt sein. Über einen neuen 6er kann man streiten. AG unbedingt halten, egal was es/er kostet. Dafür TW lieber ziehen lassen. Ist aber nichts Neues hier. Und einen Koby. ebenfalls nicht verkaufen (ein feiner Techniker). Mehr kann man sich eigentlich für die neue Saison nicht wünschen.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon FernetBranca » So 15. Apr 2018, 17:56

Die sportliche Perspektive muss aber auch stimmen, wenn Leute wie Grimaldi und Koby bleiben sollen! Können beide bei "besseren Klubs" spielen, die größere Ambitionen haben während wir den totalen Sparkurs fahren und wahrscheinlich weitere ÜbergangssaisonS vor uns haben könnte ich beiden nicht verübeln, wenn sie weg gehen. Bei Koby bestimmen wir wenigstens, ob er geht.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon Kleini » So 15. Apr 2018, 18:11

FernetBranca hat geschrieben:Die sportliche Perspektive muss aber auch stimmen, wenn Leute wie Grimaldi und Koby bleiben sollen! Können beide bei "besseren Klubs" spielen, die größere Ambitionen haben während wir den totalen Sparkurs fahren und wahrscheinlich weitere ÜbergangssaisonS vor uns haben könnte ich beiden nicht verübeln, wenn sie weg gehen. Bei Koby bestimmen wir wenigstens, ob er geht.


Du beschreibst das Dilemma ganz gut.
Beide wissen welchen Wert sie haben, zumindest in unserer Mannschaft.
Klar wollen sie nicht noch mal gegen den Abstieg spielen.
Nur wie will man sie halten, wenn die Perspektive fehlt?

Unser Verein hat ja Ambitionen, es ist nur die Frage wann das nötige Kleingeld da ist um diese zu unterstreichen.
Denn das hängt wiederum von den Investoren und dem Stadion ab.
Man hängt also in der Luft und es droht wieder einmal eine Übergangssaison.

Ich befürchte nur, das uns der Weggang von AG und/oder Koby erstens so sehr schwächt das wir wiederum im Abstiegskampf stecken und das uns das zweitens den Aufbau einer aufstiegsfähigen Mannschaft erschwert.
Weil wir mit dem Abgang von einem oder gar beiden Spielern erheblich an Substanz verlieren.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon FernetBranca » So 15. Apr 2018, 18:31

Kleini hat geschrieben:
FernetBranca hat geschrieben:Die sportliche Perspektive muss aber auch stimmen, wenn Leute wie Grimaldi und Koby bleiben sollen! Können beide bei "besseren Klubs" spielen, die größere Ambitionen haben während wir den totalen Sparkurs fahren und wahrscheinlich weitere ÜbergangssaisonS vor uns haben könnte ich beiden nicht verübeln, wenn sie weg gehen. Bei Koby bestimmen wir wenigstens, ob er geht.


Du beschreibst das Dilemma ganz gut.
Beide wissen welchen Wert sie haben, zumindest in unserer Mannschaft.
Klar wollen sie nicht noch mal gegen den Abstieg spielen.
Nur wie will man sie halten, wenn die Perspektive fehlt?

Unser Verein hat ja Ambitionen, es ist nur die Frage wann das nötige Kleingeld da ist um diese zu unterstreichen.
Denn das hängt wiederum von den Investoren und dem Stadion ab.
Man hängt also in der Luft und es droht wieder einmal eine Übergangssaison.

Ich befürchte nur, das uns der Weggang von AG und/oder Koby erstens so sehr schwächt das wir wiederum im Abstiegskampf stecken und das uns das zweitens den Aufbau einer aufstiegsfähigen Mannschaft erschwert.
Weil wir mit dem Abgang von einem oder gar beiden Spielern erheblich an Substanz verlieren.


Wir brauchen zahlungskräftige Sponsoren, vor allem einen guten Hauptsponsor! Warum ist das so schwer, jemanden in der Region zu finden. Offensichtlich gelingt es unserer VF bis jetzt doch noch nicht so ganz, die entsprechende Aufbruchstimmung zu erzeugen. Es muß nicht nur ins Stadion investiert werden sondern auch in die Mannschaft. Bei aller Euphorie ums Stadion sollte man das erstmal angehen!

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon dike77 » So 15. Apr 2018, 18:38

FernetBranca hat geschrieben:
Wir brauchen zahlungskräftige Sponsoren, vor allem einen guten Hauptsponsor! Warum ist das so schwer, jemanden in der Region zu finden. Offensichtlich gelingt es unserer VF bis jetzt doch noch nicht so ganz, die entsprechende Aufbruchstimmung zu erzeugen. Es muß nicht nur ins Stadion investiert werden sondern auch in die Mannschaft. Bei aller Euphorie ums Stadion sollte man das erstmal angehen!


Naja, die Region ist halt nicht wirklich bekannt und breit besetzt mit der entsprechenden Großindustrie wie andere Regionen (zb rund um Blödefällt, Heidenheim etc), die auch halt im Endkundenbereich wirtschaften...

Den Sponsorenpool mit kleineren Mittelständlern etc zu besetzen schafft man sehr gut (im Gegensatz zu zB den Vereinen im wirtschaftsschwachen Thüringen), aber Hauptsponsor ist dann halt nochmal eine andere Nummer. Und wenn dann von den diversen möglichen großen Sponsoren noch diverse aus Prinzip wegfallen (Brillux Dortmund, Glasurit will nur in Hiltrup machen, Provinzal nur Volleyball etc) dann ist die regionale Liste wieder sehr sehr kurz oder komplett leer.

Re: Sommertransfers 18/19

Beitragvon Kleini » So 15. Apr 2018, 18:55

dike, warum muss ein Trikot Sponsor denn aus der Region Münster kommen?
Alles denkt doch heutzutage immer größer, ob deutschlandweit, europaweit oder global.
Ich will jetzt nicht von ausländischen Firmen reden, die auf der Brust eines Drittligisten werben wollen.
Aber wer weiß schon mit wem unser Vermarkter in Gesprächen ist?
Zudem war doch letztens irgendwo zu lesen, das man die Einlagen der Sponsoren steigern konnte und man trotz Tuja Ausstieg mit dem gleichen Etat plant.