Kader 2018/19


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Kader 2018/19

Beitragvon schwarzer adler » Fr 13. Apr 2018, 19:35

Koby soll mal schön hier bleiben... :!: :oops:
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: Kader 2018/19

Beitragvon águia1906 » Fr 13. Apr 2018, 22:48

Bei Koby ist es immer so eine Sache. Er ist so ein bißchen wie Two-Face aus den Batman-Comics.

Er wirft halt vor dem Spiel ne Münze und je nachdem welche Seite oben ist, spielt er gut oder taucht ab.

Aber auf der anderen Seite einen in der Qualität ( wenn er gut spielt ) der das konstant bringt, ist halt auch teurer als Koby jetzt bei uns.

Wie man es macht, immer verkehrt.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Steveradler » Fr 13. Apr 2018, 22:53

Wenn Koby konstant seine Topleistungen bringen könnte, der Fürst eine bessere chancenverwertung aufwiese etc. eürden sie nicht in der dritten Liga flemmen.
Mit Glück zum Unentschieden,
mit Gottes Hilfe zum Sieg

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Link » Fr 13. Apr 2018, 23:55

Glaube nicht, dass er absichtlich scheiße spielt...

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Keuner » Sa 14. Apr 2018, 00:27

Koby ist extrem. Extrem unkonstant.

An guten Tagen macht er 2 Tore und 1 Vorlage. Dann ist er 3 Spiele lang nicht zu sehen. Ich glaube auch das er nicht so richtig gut in Antis System passt. Koby wurde doch immer arg rumgeschoben.

Es wäre bitter Grimaldi und Koby zu verlieren. Letzteren würde ich aber bei einem guten Angebot ziehen lassen. Eine Ausstiegsklausel halte ich für durchaus möglich.

Für die Kohle muss aber ein guter 6er kommen. Jetzt aber wirklich Malte.
"Ich wollte es wäre Nacht, oder die Preußen kommen."

Wellington vor Waterloo.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon M@lte06 » Sa 14. Apr 2018, 00:32

Soweit ich weiß wäre Danzig prozentual an der Ablöse beteiligt.

Das war der Grund, weswegen sie ihn ablösefrei zu uns ziehen ließen.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Kleini » Sa 14. Apr 2018, 01:31

águia1906 hat geschrieben:Bei Koby ist es immer so eine Sache. Er ist so ein bißchen wie Two-Face aus den Batman-Comics.

Er wirft halt vor dem Spiel ne Münze und je nachdem welche Seite oben ist, spielt er gut oder taucht ab.

Aber auf der anderen Seite einen in der Qualität ( wenn er gut spielt ) der das konstant bringt, ist halt auch teurer als Koby jetzt bei uns.

Wie man es macht, immer verkehrt.


Koby is unser Two-Face. :lol:

Aber hey, mit der Bezeichnung und deinem Beitrag hast du 's treffend beschrieben.
Seine fehlende Konstanz ist sein Problem, aber wie eben jemand schrieb würde er nicht in der 3. Liga flemmen wenn er seine Qualitäten immer abruft.

Ich sag mir immer, das die fehlende Konstanz seinem Alter geschuldet ist, das ist bei den meisten Youngstern so.
Vielleicht ist das auch eine Charakter Eigenschaft von ihm, so Marke "schlampiges Genie".
Der einen Trainer braucht der ihn ab und zu mal in den Allerwertesten tritt. ;)

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Spielertrainer » Sa 14. Apr 2018, 06:47

Natürlich bzw. leider ist Koby sehr wechselhaft in seinen Leistungen. Allerdings ist er vom fussballerischen Können (Schusstechnik, Ballbehandlung, Dribblings, Paßspiel) der stärkste Spieler unserer Mannschaft! 10 Tore und zig Assists belegen das eindeutig. Es wäre fahrlässig ihn ziehen zu lasen.

Grimaldi ist leider sehr verletzungsanfällig und kämpft immer mit Rückenproblemen. Dennoch sollte man versuchen ihn zu halten, es sei denn finanziell fordert er zu viel. Grimaldi ist auch als Joker von der Bank sehr effektiv. Mit Rühle, Rufat und Akono gäbe es drei weitere Angreifer, so dass wir vorne gut aufgestellt wären.

Hinten gibt es die Westfälische Mauer... Neuzugänge müssen noch fürs Mittelfeld her. Zumal ich von Hoffmann und Wiebe nix halte...Sie werden uns sportlich nicht weiterbringen.

Dazu sollte man einen guten Regionalligakeeper als Nummer 2 im Tor mit Entwicklungspotential verpflichten und mit Max als Nummer 1 in die kommende Saison gehen!
Gegen die willkürliche Bestrafung durch den DFB und gegen die weitere Beschneidung der traditionellen und modernen Fankultur durch DFB, Polizei und Ordnungsbehörden.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Cpt.Howdy » Sa 14. Apr 2018, 09:20

dike77 hat geschrieben:Eine Ablöse bekommen ist nicht wirklich "richtig bitter"


Wenn man sie nicht komplett bekommt, ist das schon bitter und wenn man seine zwei besten Spieler verlieren würde, ist das auch bitter. Aber adäquater Ersatz steht ja bekanntlich Schlange :roll:
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Mattes75 » Sa 14. Apr 2018, 10:18

Falls man eine vernünftige Ablösesumme erhalten WÜRDE, könnte ich mir schon vorstellen Koby abzugeben. Vom Geld dann nen starken 6er holen und den Fürst halten. Klar der Koby von den guten Tagen ein Verlust, ich glaube aber, dass es auf dieser Position durchaus Lösungen gibt, die man verpflichten kann. Zudem habe ich auch den Eindruck, dass Koby unter Anti seine Position noch garnicht so gefunden hat. Dafür wurde er zu oft auf verschiedenen Positionen eingesetzt, auch wenn das meist aufgrund von Verletzungen/Sperren anderer war.
Fussballfans sind keine Verbrecher!!

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs