zurück aus Magdeburg


Moderatoren: Mattes75, since72

zurück aus Magdeburg

Beitragvon Sendenscheit » So 11. Feb 2018, 12:28

Entweder pennen alle noch oder es war keiner vor Ort. Dann mache ich mal den Anfang.

Anreise komplett Stressfrei und entspannt. Stadion in Magdeburg der Kracher. Zwar gefühlt am Arsch der Welt gelegen. Aber von der Bauweise und Kapazität vollkommen ausreichend und auf dem Boden geblieben. Zuschauerzahl mit über 15.000 Zuschauern absolut würdig. Polizei sehr zurückhaltend und nicht auffallend. Stimmung auf Heimseite, ja was soll man sagen. Der Hammer trifft es schon ganz gut, zwar nicht so laut und krachend wie in den letzten beiden Jahren. Aber das ist stöhnen auf ganz hohen Niveau. Preußenblock mit knapp 200 Leuten sehr mäßig gefüllt. Stimmung naja wie soll man das nett umschreiben? Es gab zwischendurch Anfeuerungsrufe, immer das selbe. Nach dem Gegentor, war dann komplettes schweigen im Preußenblock. Generell erinnerte mich der Preußenblock, an den von RB Leipzig am Freitag in Augsburg. Keine Fahnen, keine Stimmung und so leid es mir tut, aber wenn ich z.B. Kuscheltiere in den Händen von erwachsenden Menschen im Fanblock sehe, ich kann diese Personen nicht für voll nehmen. Aber jeder wie er möchte und bitte nicht falsch verstehen.

Spiel Preußen mit gutem Start. Leider dann durch individuelle Fehler die Gegentore kassiert. Auch wenn das 3:1, DASS Tor der letzten Jahre, bei einem Spiel mit Preußen-Beteiligung war. Nach dem 3:1 hat Magdeburg einen Gang runtergeschaltet. Preußen konnte nichts entgegensetzen. Aber gegen diesen Gegner muss man nicht die Punkte holen. Von daher wünsche ich dem 1FCM eine schöne Zeit in der zweiten Liga in der kommenden Saison.

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon since72 » So 11. Feb 2018, 13:18

Ach Sendenscheit, lass doch die Menschen wie sie sind. Lieber ein Kuscheltier in der Hand, als einen Polen Böller! Wer sich einen 680 km Ritt im Winter, nur für seine Preußen
antut, ist für mich ein Klasse Fan!
Leider Gottes ist die mentale Verfassung der Mannschaft, die sich durch Lions Fahrlässigkeit und einer unterirdischen Leistung der Schiedsrichter völlig verunsichern lies, immer noch sehr labil. Das wird aber am Samstag im Preußen Stadion bestimmt wieder besser. Ich erwarte ein tolles Spiel gegen Rostock, dass ich leider nicht live erleben kann. Man braucht ja auch mal Sonne wenn man im winterdunklen Deuschland lebt.
Lecker war der Glühwein mit Schuss! Der hat echt geholfen, denn die Magdeburger sind wohl der Meinung das in dem Becher 35% Rum sein muss. Coole Einstellung! Zwei Becher, und ich war einigermaßen zufrieden. ;)
>>>Jetzt sind wir dran!!!<<<

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon Kleini » So 11. Feb 2018, 13:34

since, ich will ja mal stark hoffen das es am Freitag schon besser wird.

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon laTulpenKlocke » So 11. Feb 2018, 14:48

Wer hat denn da sein Kuscheltier im Stadion dabei gehabt?
Habt euch lieb!

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon hegelvatter » So 11. Feb 2018, 16:13

der Insulaner....ein süßer Heuler, genannt "Robbi"..

original Steif.....f



:shock:
Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon Spätberufener » So 11. Feb 2018, 16:55

Kuscheltiere in den Block! Jetzt! Alle!

Man könnte ja zur Abwechselung mal über den Abstiegskampf reden.

Das ist unser wichtigstes Thema und nicht, was jemand mit in den Block nimmt! :roll:
"Hier spielt Münster gegen Preußen"
Christoph Strässer

Es ist nur Fußball!

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon Sendenscheit » So 11. Feb 2018, 18:01

Der Abstiegskampf ist doch so gut wie entschieden. Erfurt, Chemnitz und Bremen 2 gegen durchs Loch. Daher zurück zum Thema. Kuscheltieren aufs Maul! :lol:

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon hegelvatter » So 11. Feb 2018, 18:22

Sendenscheit hat geschrieben:Der Abstiegskampf ist doch so gut wie entschieden. Erfurt, Chemnitz und Bremen 2 gegen durchs Loch. Daher zurück zum Thema. Kuscheltieren aufs Maul! :lol:



Genau! Wobei das mit dem mit in den Block nehmen an sich ein sehr ernstes und sensibles Thema ist!
Früher...so bis in die 70er Jahre durfte man z.Bsp. Trittleiter, Backsteine oder irgendwelche Kübel mitbringen! So hat mir Otte erzählt, dass er damals im August 28-an jenem Wochenende fand in Berlin die Uraufführung der Dreigroschenoper von Kurt Weill und Bertolt Brecht statt- ...ich schweife ab...
also früher konnte man jedenfalls noch ordentliche Sachen mit ins Stadion nehmen: ganze Trompeten, Trommeln mit 2 Fellen, selbst geschweißte "Flüstertüten", ne Kiste Bier, Limetten und Wodka, Taschenmesser, Regenschirme mit Spitze, ungeschnittenes Obst (warum auch immer), Besenstiele als Fahnenstangen, Wunderkerzen, Hunde...

Und Damen haben nen Heiermann gezahlt!

Genug von gestern...ich mach mir jetzt erstmal ein Fläschen Germania auf...Prost!
Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon Heizungsfuzzy » So 11. Feb 2018, 18:49

hegelvatter hat geschrieben:
Sendenscheit hat geschrieben:Der Abstiegskampf ist doch so gut wie entschieden. Erfurt, Chemnitz und Bremen 2 gegen durchs Loch. Daher zurück zum Thema. Kuscheltieren aufs Maul! :lol:



Genau! Wobei das mit dem mit in den Block nehmen an sich ein sehr ernstes und sensibles Thema ist!
Früher...so bis in die 70er Jahre durfte man z.Bsp. Trittleiter, Backsteine oder irgendwelche Kübel mitbringen! So hat mir Otte erzählt, dass er damals im August 28-an jenem Wochenende fand in Berlin die Uraufführung der Dreigroschenoper von Kurt Weill und Bertolt Brecht statt- ...ich schweife ab...
also früher konnte man jedenfalls noch ordentliche Sachen mit ins Stadion nehmen: ganze Trompeten, Trommeln mit 2 Fellen, selbst geschweißte "Flüstertüten", ne Kiste Bier, Limetten und Wodka, Taschenmesser, Regenschirme mit Spitze, ungeschnittenes Obst (warum auch immer), Besenstiele als Fahnenstangen, Wunderkerzen, Hunde...

Und Damen haben nen Heiermann gezahlt!

Genug von gestern...ich mach mir jetzt erstmal ein Fläschen Germania auf...Prost!

nicht zu vergessen die Fanfare mit der Autobatterie auf dem Bollerwagen.... geile Zeit...
SC Preußen 06 e.V. Münster
Sektion Ernies Münster

Re: zurück aus Magdeburg

Beitragvon since72 » So 11. Feb 2018, 19:16

Kleini hat geschrieben:since, ich will ja mal stark hoffen das es am Freitag schon besser wird.


Stimmt ausnahmsweise! ;)
>>>Jetzt sind wir dran!!!<<<