Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab


Moderatoren: Mattes75, since72

Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon dike77 » Mo 4. Dez 2017, 15:40

Frisch in der WN

Er möchte anscheinend auch schon im Winter weg. Dann mal her mit einer Ablöse und einer zukünftigen Transferbeteiligung außerhalb der dämlichen Ausbildungsentschädigung.

Gladbach will anscheinend auch seine miese U19-Saison retten. Wobei auch ein geiler Spruch vom Berater: "Ich habe auch nicht den Eindruck, dass bei Preußen in der jetzigen Phase auf die Jugend gesetzt wird" :roll:

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preus ... angebot-ab

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon Westfale » Mo 4. Dez 2017, 15:44

Und tschüss!! Leider zu einem völlig unsympathischen Verein. Ist der Trainer von der A-Jugend dort eigentlich schon entlassen worden! Fiel mir beim Hinspiel sehr negativ auf der Heini.

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon dike77 » Mo 4. Dez 2017, 15:47

Im Winter verkaufen...notfalls weniger Cash verlangen und dafür halt prozentual mehr bei einem Weiterverkauf. Cottbus hatte sich beim Philipp-Wechsel 10% in den Vertrag schreiben lassen und haben sich mit dessen Wechsel zum BVB halb saniert mit 2 Mio Beteiligung (klar, absoluter Best Case).

Das Polster der U19 sollte auch groß genug sein.
Zuletzt geändert von dike77 am Mo 4. Dez 2017, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon Klein Peppi » Mo 4. Dez 2017, 15:47

Wegen der A-Jugend und deren *ähem* "Trainer" geht der sicher nicht nach Gladbach ;-)

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon SCP-FaFF » Mo 4. Dez 2017, 16:21

Schön denen am WE noch 1,2 einschenken und dann im Winter wechseln lassen. Alles andere bringt doch nichts, wenn seine (nachvollziehbare) Entcheidung eh schon gefallen ist.....

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon Martin » Mo 4. Dez 2017, 16:57

Westfale hat geschrieben:Und tschüss!! Leider zu einem völlig unsympathischen Verein. Ist der Trainer von der A-Jugend dort eigentlich schon entlassen worden! Fiel mir beim Hinspiel sehr negativ auf der Heini.


Der Club ist sicherlich interessant, wenn man 50 oder. 60 Jahre alt ist.
Merkwürdige Wahl, denn deren U23 ist nun mal auch nicht die große Talenschmiede
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon Kleini » Mo 4. Dez 2017, 17:17

„Ich habe auch nicht den Eindruck, dass bei Preußen in der jetzigen Phase auf die Jugend gesetzt wird."

:lol: Der Typ hat ja voll die Ahnung.

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon dike77 » Mo 4. Dez 2017, 17:27

Interessanterweise genau das Gegenteil was v. Bruch erst neulich bzgl. Warschewski gesagt hat (und davor bei Schweers, den er ja auch vertritt).

Da wird der Berater eher seine Scheinchen optimieren wollen, soviele Kunden hat er ja nicht: https://www.transfermarkt.de/pro-soccer ... rater/4550

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon schubbel » Mo 4. Dez 2017, 17:32

Umso wichtiger ist endlich ein NLZ. Erst dann können wir die eigenen Jungs schon als Jugendliche vertraglich binden und die eigene Jugendarbeit absichern. Dafür brauchen wir frisches Geld um aus dieser Schweineliga heraus zu kommen. Ergo: Ausgliederung.

Re: Steinkötter lehnt Vertragsangebot ab

Beitragvon Inselpreuße » Mo 4. Dez 2017, 18:50

Jo, dann men tau.
Viel Spaß in der Regionalliga auf der Bank und später als Hausmeister.