Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequenzen


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon Steveradler » Mi 6. Dez 2017, 09:43

Howdy sieht das ganze nüchtern, rational, statistisch, emotionslos.
Das gelingt dir Hans genausowenig wie mir und vielen anderen.
Nimm das Beispiel Steinkötter.
Er hat ihn noch nie live spielen gesehen.
Aber anhand der Fakten und Zahlen, die Howdy liest, hat recht. Er ist besser als die Osnase.
Auf dem Platz in der dritten Liga sieht das natürlich anders aus, als auf dem nackten Papier.
Und Howdy, das war jetzt kein Anstoß zurvewigen guter Fan- schlechter Fan Debatte, die dann immer reflexartig kommt.
Mit Glück zum Unentschieden,
mit Gottes Hilfe zum Sieg

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon otte61 » Mi 6. Dez 2017, 10:03

Cpt.Howdy hat geschrieben:
otte61 hat geschrieben:
...

Kann es sein, dass Du da etwas falsch verstanden hast?

Mit "ruhig weiter arbeiten können" war, wie aus dem Zusammenhang ersichtlich, gemeint, das er in Ruhe weiterarbeiten kann.
Das hat nichts mit Bennos Verhalten an der Linie zu tun, sondern bezog sich auf die relative Ruhe und das Verhalten von Verein, Umfeld und Fans.



Sorry. Ja, hab ich echt falsch verstanden. Dachte du meinst seine ruhige Art.


Alles klar, danke.


"Ruhige Art" passt übrigens trotzdem ganz gut zu BM. Privat.
Nur nicht, wenn es um Fußball geht. Da war er noch nie wirklich "ruhig". 8-)

Langfristig wünsche ich mir, wie andere hier auch schon geschrieben haben, dass BM
nach seiner Zeit als Trainer dem SCP, in welcher Funktion auch immer, erhalten bleibt.

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon Wämser » Mi 6. Dez 2017, 12:17

Cpt.Howdy hat geschrieben:
Und hey. Ich verrat dir mal kurz was. Aber nicht weitersagen. Im TV oder Stream läuft das gleiche Spiel, wie im Stadion. Klingt komisch, ist aber so.


Es mag durchaus Gründe dafür geben die eigene Mannschaft nicht im Stadion zu betrachten, auch legitime (z.B. gesundheitliche), von daher soll das jetzt kein Beitrag zu einer "gute-schlechte Fan"- Debatte sein.
Aber zu behaupten, dass man Spiele vorm Bildschirm genauso sehen und beurteilen kann wie im Stadion, halte ich dann doch für sehr gewagt. Der Blick aus der Totalen macht einige Dinge viel deutlicher, z.B. Spielsystem, Laufbereitschaft, Stellungsspiel auch Körpersprache. Natürlich haben bewegte Bilder im Bildschirm auch ihre Vorteile, aber eher als Ergänzung. Von daher vielleicht mal etwas vorsichtiger urteilen...

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon ntvdriver » Mi 6. Dez 2017, 12:27

G. Netz. hat geschrieben:
Klein Peppi hat geschrieben:
G. Netz. hat geschrieben:1. Blöde Frage in die Runde: Wann läuft eigentlich der Vertrag von BM aus?

Kommenden Sommer.

Also wird MM wohl einen neuen Trainer suchen + finden müssen.


Montag war Herr Daum in Senden. :D :D :lol: :lol: Hat das was zu sagen? :? :o

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon von 1951 » Mi 6. Dez 2017, 13:01

Kokain-Kontaktbörse ?? Oder gleicher Friseur ??? ;)

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon Kleini » Mi 6. Dez 2017, 13:25

G. Netz. hat geschrieben:
Klein Peppi hat geschrieben:
G. Netz. hat geschrieben:1. Blöde Frage in die Runde: Wann läuft eigentlich der Vertrag von BM aus?

Kommenden Sommer.


Danke Dir für die Info. Dieses "Datum" ist sehr wichtig, was hier bisher ignoriert worden ist. Ich gehe einfach mal davon aus, dass weder BM/und oder der Verein den Vertrag verlängern werden wollen.

Also wird MM wohl einen neuen Trainer suchen + finden müssen. Dies wird nicht so ganz einfach sein, solange die weitere sportliche Situation (neben anderen Unwägbarkeiten wie Ausgliederung und Standortfrage) nicht geklärt ist. Dies gilt natürlich auch für etwaige Neuverpflichtungen. Es ist also ein Teufelskreis + Dilemma, in dem er sich befindet (die Ausgliederungsfrage sollte sich allerdings als erstes entschieden haben).


Wie kommst du darauf?
Wenn die Ausgliederung durch kommt, was ich hoffe, dann haben wir ganz andere Möglichkeiten oben anzugreifen.
Ich könnte mir schon vorstellen, das der Aufbau einer aufstiegsfähigen Mannschaft den Benno reizt.

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 6. Dez 2017, 17:16

Wämser hat geschrieben:
Cpt.Howdy hat geschrieben:
Und hey. Ich verrat dir mal kurz was. Aber nicht weitersagen. Im TV oder Stream läuft das gleiche Spiel, wie im Stadion. Klingt komisch, ist aber so.


Es mag durchaus Gründe dafür geben die eigene Mannschaft nicht im Stadion zu betrachten, auch legitime (z.B. gesundheitliche), von daher soll das jetzt kein Beitrag zu einer "gute-schlechte Fan"- Debatte sein.
Aber zu behaupten, dass man Spiele vorm Bildschirm genauso sehen und beurteilen kann wie im Stadion, halte ich dann doch für sehr gewagt. Der Blick aus der Totalen macht einige Dinge viel deutlicher, z.B. Spielsystem, Laufbereitschaft, Stellungsspiel auch Körpersprache. Natürlich haben bewegte Bilder im Bildschirm auch ihre Vorteile, aber eher als Ergänzung. Von daher vielleicht mal etwas vorsichtiger urteilen...


Das sehe ich zum Beispiel komplett anders. Im Stadion wird man ständig abgelenkt und von Leuten vollgelabert, weil man ständig jemanden sieht, den man kennt. Im TV schau ich die kompletten 90 Minuten konzentriert hin. Im Stadion sieht man doch höchstens 60 Minuten vom Spiel, wenn überhaupt. So ist es jedenfalls bei mir. Sieht aber jeder anders.
Ein Spiel im TV kann aber natürlich einen Stadionbesuch nicht ersetzen. Das ich aktuell nicht hingehe, hat seine Gründe.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon otte61 » Mi 6. Dez 2017, 17:54

Live finde ich informativer.
Das beginnt mit dem Warmmachen der Spieler und erstreckt sich auf Beobachtungen außerhalb der Kameraperspektive, z.B. der Trainer oder der Spieler untereinander.

Unvergessen die kurze und harte "Ansage" ( mit Ansage ) im Derby gegen Osnabrück von Stefan Kühne an Kevin Kampl nach 10 Sekunden Spielzeit; natürlich außerhalb des Blickfeldes von Schiri und Kamera. KK tauchte danach erstmal ab, spielte dann zwar gut, aber nicht so überragend wie in den Spielen zuvor. SK hatte ihn im Griff. Und beide texteten sich die ganze Zeit zu. Ein wunderbares Spiel im Spiel.
Sowas sieht man nur, wenn man live dabei ist.

Natürlich ist die Wiederholung strittiger Szenen via TV genauer. Im Stadion bin ich gerne etwas befangen und parteiisch ... :mrgreen: .

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon G. Netz. » Mi 6. Dez 2017, 19:44

Nochmal kurz zum regulären Vertragsende von BM im Sommer.

Ich denke auch mal, dass man ihn wirklich nur mit einer aufstiegsfähigen Mannschaft weiter binden kann (im Falle eines Nichtabstiegs - also in Richtung Liga 2!).

Einen Plan B (oder am besten mehrere davon) muss MM sicherlich in seiner Schublade haben. Alles andere wäre (grob) fahrlässig. Er muss sich jetzt beweisen und zeigen, dass er es besser machen kann als ein CG.

TUJA läuft übrigens auch aus (!?). Wie will er das denn alles stemmen - auch mit Ausgliederung?

Re: Möhlmann „kann nicht zufrieden sein“ und zieht Konsequen

Beitragvon dike77 » Mi 6. Dez 2017, 20:02

Benno hat ja schon mehr oder minder klar gesagt dass er nur bei einer Ausgliederung bleibt. Ohne Ausgliederung einen Komapatienten in der dritten Liga verwalten hat Benno dann doch nicht mehr nötig.

Ansonsten hätte man mit der Ausgliederung sicherlich erste Teilbeträge zur Verfügung und die TV-Gelder steigen pro Team um eine halbe Million. Da wird natürlich interessant wie man diesen Anstieg perspektivisch verwendet. Etat erhöhen, Altschulden bedienen, Infrastruktur...

Mit einer Ausgliederung (und Voranschreiten der Neubaupläne etc) sollte es auch Lagardere etwas einfacher haben einen Hauptsponsor zu finden, weil der Hauptsponsor auch damit rechnen kann dass man sportlich und medial relevanter wird. Wobei wohl eher nicht in den gleichen Tuja-Dimensionen (wenn die Zahlen auf dem Flurfunk denn stimmen)