zurück vom Spiel am Autobahnkreuz


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Spätzünder » Sa 2. Dez 2017, 19:44

Hans Werner hat geschrieben:Steinkötters paar Minuten fand ich ziemlich gut.


Ich fand Steinkötter verdammt unauffällig. Aber Steinfeld war durchaus engagiert! ;)
_____
nüx...

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Kleini » Sa 2. Dez 2017, 20:03

Was ist mit Koby los?
Warum versucht der ständig nen Kunstschuß in den Winkel?
Die Bälle landen doch nur im Nirvana.

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Party Smartie » Sa 2. Dez 2017, 20:57

otte61 hat geschrieben:So unterschiedlich können die Einschätzungen sein, und das ist auch gut so:

Mai fand ich als Abräumer, besser Zerstörer, gut. Spielgestalter wird er nie.

MSN mit einem Missverständnis mit Kittner, sonst ruhig und sicher. In der schnellen Spieleröffnung mindestens zweimal sehr fix. Solide.

Schweers fand ich devensiv stark.

Kittner mit zwei gefährlichen Wacklern.

Allzweckwaffe Stoll solide gegen einen starken Gegenspieler.

Rinderknecht gut in der Balleroberung, denen dann zu häufig postwendend der Fehlpass folgte.

Koby war kaum zu sehen.

Rühle nach gutem Beginn abgetaucht.

Grimaldi verheizte sich selbst auf dem Acker.

Rizzi bemüht, aber mit überschaubarer Leistung. Schade, dass er zu Beginn nicht getroffen hat. Das hätte ich ihm so gegönnt.

Menig wie gewohnt. Solide, aber auch nicht mehr.

Mehr können wir momentan nicht. Lotte zum Glück auch nicht.


Moin......kalt war es:-)

Mai hat dazwischen gehauen......fussballerisch geht nicht viel.

Koby war eine absolute Frechheit.
RinderKnecht fand ich gut heute und kämpferisch stark. Das ist ein guter Perspektivspieler.

Max fand ich heute schlecht......ganz schlechte Abstösse, total zögerlich und überhaupt nicht entschlossen.

Rizzi ist ein guter Fussballer aber er reisst das Spiel null an sich. Er ist kein Leader, da ist dej von lotte 2klassen stärker.

Zum Spiel......auswärts wird das so fast zu keinen Punkten mehr führen. Spielerisch geht nichts......lange Kette und das sogar mies. Der Gegner fängt jedes mal sofort den Ball ab und und eröffnet wieder das Spiel. So setztman sich immer selbst unter Druck.

Ich hoffe jetzt auf die 2 Heimspiele vor der Pause. Zu hause müssen wir Punkten.

Die Qualität ist sehr sehr mau............und der Kader schlecht.
Zuletzt geändert von Party Smartie am Mo 4. Dez 2017, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Und dann war er weg........Amaury J. Kwak......watschel watschel!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Party Smartie » Sa 2. Dez 2017, 21:05

Kleini hat geschrieben:Was ist mit Koby los?
Warum versucht der ständig nen Kunstschuß in den Winkel?
Die Bälle landen doch nur im Nirvana.


Was soll los sein?

Der hat hier bis jetzt nur jedes 5. Spiel ordentlich gesohlt......
Und dann war er weg........Amaury J. Kwak......watschel watschel!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Party Smartie » Sa 2. Dez 2017, 21:17

Ich war ja heute vor Ort und mein Kollege hat TV geschaut und das in unsere SCP Gruppe gepostet:

jetzt gerade im Fernsehen, Preußen plagt einen Schuldenberg und der alte Vorstand hätte Schuldenfreiheit vorgegaukelt........

Interessant :idea:
Und dann war er weg........Amaury J. Kwak......watschel watschel!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon SCP MS » Sa 2. Dez 2017, 21:24

Also wir hatten heute mit unserer Auswärtstruppe echt Spaß in Lotte, obwohl es vom Wetter her recht ungemütlich war. Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis, nach zunächst guter Defensivleistung und später natürlich auch Glück. Sooo schlecht wie manche hier schreiben war es auch nicht, die Mannschaft ist verunsichert, will nicht das erste Gegentor, weil solche Spiele dann ja oft schlecht für uns weiter verliefen. Was heute neben dem echt guten Support unserer Fans spürbar war, dass die Mannschaft zusammenhält gegen den Abstieg und das ist sehr wichtig! Wir konnten nachher auch noch ein wenig smaltalk der Spieler mitkriegen, die Stimmung scheint zustimmen.

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Party Smartie » Sa 2. Dez 2017, 21:44

UPS......ein ordentlicher Beitrag. Daumen hoch! Erste HZ war ok, zweite HZ schwach. Aber eine gute Qualität hat die Mannschaft leider nicht :idea:
Und dann war er weg........Amaury J. Kwak......watschel watschel!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Hannes » Sa 2. Dez 2017, 22:55

MSN hat einen Ball noch super um den Pfosten gedreht. Einen, den nicht jeder hält.
Im 1:1 kurz vor Schluss sich so vor dem Schützen aufgebaut, dass der an Maxi vorbei, und damit auch am Tor vorbei schießen musste. In Hz 1 eine 1:1-Situation unter vollem Körpereinsatz an der Strafraumgrenze gerettet.
Wo war das schlecht?

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon 70er-Fan » Sa 2. Dez 2017, 22:59

Bei Telekom wurde wohl auch angedeudet, dass Hazy im Winter zurück nach Lotte geht, wohl aich wegen der katastrophalen finaniellen Lage. Weiß jemand mehr?
"Und liegst du mal am Boden - nicht immer geht's bergauf -, wir rücken eng zusammen, und du stehst wieder auf. Nur zusammen und gemeinsam: Preußen Münster!"

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon 70er-Fan » Sa 2. Dez 2017, 23:00

Und bzgl MSN bin ich bei Hannes
"Und liegst du mal am Boden - nicht immer geht's bergauf -, wir rücken eng zusammen, und du stehst wieder auf. Nur zusammen und gemeinsam: Preußen Münster!"