zurück vom Spiel am Autobahnkreuz


Moderatoren: Mattes75, since72

zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Spätberufener » Sa 2. Dez 2017, 16:56

ein Punkt ist ein Punkt ist ein Punkt!
"Hier spielt Münster gegen Preußen"
Christoph Strässer

Es ist nur Fußball!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Klein Peppi » Sa 2. Dez 2017, 16:58

Punkt.

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » Sa 2. Dez 2017, 17:34

Not gegen Elend!! :roll:
!!!!!!SCHEI?? DFB!!!!!!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Eagle-rider » Sa 2. Dez 2017, 17:35

Der Anfang ging sogar noch mit etwas Druck nach Vorne. Danach flachte es schnell ab und es wurde das übliche Auswärtsgegurke. Am Ende kannste über den Punkt noch froh sein. Gruseliger Acker da in Lotte. Bushido ist auf so einem Geläuf nicht zu gebrauchen. Gute gefallen hat mir unser zentrales Mittelfeld was die kämpferische Leistung angeht. Mai unterirdisch auf der 6, das kann er einfach nicht. Auch Schweers war heute ganz gut. MSN mit ganz schwachen Abschlägen und einem Fehler beim Rauslaufen. So spielt man sich nicht wieder in die erste Elf...
Pro Ausgliederung! Pro neues Stadion, zur Not eben außerhalb!

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon 70er-Fan » Sa 2. Dez 2017, 17:52

Eagle-rider hat geschrieben:Mai unterirdisch auf der 6, das kann er einfach nicht. Auch Schweers war heute ganz gut.

"Mittelfeldspieler Sebastian Mai, Note 2,5, agierte als alleiniger Sechser wie der Turm in der Schlacht. Ließ sich nichts gefallen, räumte auf, räumte ab, räumte hinterher. Das ist absolut eine Position, die er streng defensiv ausgerichtet bestens und auch allein ausfüllen kann." bester Preußenspieler für die WN
"Und liegst du mal am Boden - nicht immer geht's bergauf -, wir rücken eng zusammen, und du stehst wieder auf. Nur zusammen und gemeinsam: Preußen Münster!"

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Link » Sa 2. Dez 2017, 17:58

Und Kittner ne 3...

'Innenverteidiger Ole Kittner, Note 3, entschlossen, schnörkellos, machte sein Zeug. Basta.'

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon otte61 » Sa 2. Dez 2017, 18:05

So unterschiedlich können die Einschätzungen sein, und das ist auch gut so:

Mai fand ich als Abräumer, besser Zerstörer, gut. Spielgestalter wird er nie.

MSN mit einem Missverständnis mit Kittner, sonst ruhig und sicher. In der schnellen Spieleröffnung mindestens zweimal sehr fix. Solide.

Schweers fand ich devensiv stark.

Kittner mit zwei gefährlichen Wacklern.

Allzweckwaffe Stoll solide gegen einen starken Gegenspieler.

Rinderknecht gut in der Balleroberung, denen dann zu häufig postwendend der Fehlpass folgte.

Koby war kaum zu sehen.

Rühle nach gutem Beginn abgetaucht.

Grimaldi verheizte sich selbst auf dem Acker.

Rizzi bemüht, aber mit überschaubarer Leistung. Schade, dass er zu Beginn nicht getroffen hat. Das hätte ich ihm so gegönnt.

Menig wie gewohnt. Solide, aber auch nicht mehr.

Mehr können wir momentan nicht. Lotte zum Glück auch nicht.

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon dike77 » Sa 2. Dez 2017, 18:27

Finde es übrigens irgendwie ironisch dass sich der Flughafen Münster-Osnabrück in Münster und Osnabrück als Sponsor zurückgezogen hat, aber in Lotte Werbepartner ist :lol:

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Martin » Sa 2. Dez 2017, 18:34

otte61 hat geschrieben:So unterschiedlich können die Einschätzungen sein, und das ist auch gut so:

Mai fand ich als Abräumer, besser Zerstörer, gut. Spielgestalter wird er nie.

MSN mit einem Missverständnis mit Kittner, sonst ruhig und sicher. In der schnellen Spieleröffnung mindestens zweimal sehr fix. Solide.

Schweers fand ich devensiv stark.

Kittner mit zwei gefährlichen Wacklern.

Allzweckwaffe Stoll solide gegen einen starken Gegenspieler.

Rinderknecht gut in der Balleroberung, denen dann zu häufig postwendend der Fehlpass folgte.

Koby war kaum zu sehen.

Rühle nach gutem Beginn abgetaucht.

Grimaldi verheizte sich selbst auf dem Acker.

Rizzi bemüht, aber mit überschaubarer Leistung. Schade, dass er zu Beginn nicht getroffen hat. Das hätte ich ihm so gegönnt.

Menig wie gewohnt. Solide, aber auch nicht mehr.

Mehr können wir momentan nicht. Lotte zum Glück auch nicht.


Genau so.
Punkt gewonnen, zweite Mal zu Null.
Gegen Aspach den Punkt aufwerten.
Münster braucht ein neues Stadion

Re: zurück vom Spiel am Autobahnkreuz

Beitragvon Hans Werner » Sa 2. Dez 2017, 19:38

Was war heute mal wieder mit Kobylansky los? Ich hab noch nie eine schlechtere Leistung von einem Preußenspieler gesehen. Unerklärlich ist auch die komplette Zweite Halbzeit. Null Selbstvertrauen. Mai war für mich noch der Beste. Steinkötters paar Minuten fand ich ziemlich gut.