Unsere Konkurrenz


Moderatoren: Mattes75, since72

Unsere Konkurrenz

Beitragvon Forza_SCP » Mo 29. Sep 2014, 14:57

Ich wusste jetzt nicht wo sowas hinpasst, daher habe ich mal allgemein ein neues Thema für unsere Konkurrenz in der dritten Liga erstellt. Wenn es woanders reinpasst bitte verschieben.

Das hier habe ich über Hansa Rostock gefunden:
"Hansa hätte in der letzten Saison 1,5 Millionen Euro Minus gemacht statt kalkulierten 392.000 Euro. Das sei das Resultat fehlender Zuschauereinnahmen. Das dadurch entstandene Loch hätte man aber durch den Verkauf der Geschäftsstelle gestopft.
Allerdings drohe dem Verein erneut hohe Schulden, da erneut Zuschauer ausbleiben. Daher sind Spielerverkäufe im Winter eine Option.
Mal ein paar Zitate von Dahlmann: "Das, was hier sportlich gerade passiert, ist für uns bestandsgefährdend." "Die finanzielle Gesamtsituation ist weiterhin kritisch." - kann aber auch sein, dass die Zitate verdreht und zurechtgerückt sind, weiß ich nicht.
Die Gefahr einer Insolvenz sei immer noch nicht gebannt."

Besonders interessant das der Schuldenschnitt ja schon erfolgt ist und trotzdem ein hoher Verlust gemacht worden ist. Diesen konnte man nur durch Verkauf der Geschäftsstelle abfangen was natürlich so nicht mehr möglich sein wird. Zudem werden die Zuschauerzahlen immer geringer.
Vielleicht sollten wir im Winter bei dem ein oder andren Spieler zuschlagen. :twisted:

Des weiteren ist mir dieser Artikel im Kicker aufgefallen:
http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... stoff.html

Das nenne ich mal wirklich harten Tobak. Mal nach so einen halbem Jahr und einer kompletten Vorbereitung solche Aussagen treffen wäre für mich fast schon ein Kündigungsgrund. Besonders lustig finde ich hier die Aussage man müsse sich bis zum Winter irgendwie durchschlagen um dann frische Leute kaufen zu können. Besonders im Hinblick auf die Aussagen aus dem ersten Abschnitt wo eher von Verkauf geredet wird.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon dike77 » Mo 29. Sep 2014, 15:24

Naja mit Spielerverkäufe im Winter wird wohl eher quasi ausschließlich deren 18jähriger Rohdiamant Christiansen gemeint sein, den wollten schon im Sommer diverse Erstligisten. Denke mal der ist im Winter weg.

Ansonsten haben die nicht wirklich viel im Kader was interessant ist und NICHT im nächsten Sommer eh vertragslos wird ;) Blacha kann man sich aber für nächsten Sommer schon auf den Zettel schreiben, auch einer aus der alten RW Ahlen-Kombo, hat da mit Piossek, Taylor und Kluft geflemmt. Und den Radjabali-Fardi als LV...

PS: Wäre mal schön wenn so ein allgemeiner Konkurrenz-Thread im Hauptforum bestehen bleibt. Denn ins Unterforum "3.Liga" schaut einfach keine Sau...

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon ovi » Mo 29. Sep 2014, 15:42

Forza_SCP hat geschrieben:Ich wusste jetzt nicht wo sowas hinpasst, daher habe ich mal allgemein ein neues Thema für unsere Konkurrenz in der dritten Liga erstellt. Wenn es woanders reinpasst bitte verschieben.

Das hier habe ich über Hansa Rostock gefunden:
"Hansa hätte in der letzten Saison 1,5 Millionen Euro Minus gemacht statt kalkulierten 392.000 Euro. Das sei das Resultat fehlender Zuschauereinnahmen. Das dadurch entstandene Loch hätte man aber durch den Verkauf der Geschäftsstelle gestopft.
Allerdings drohe dem Verein erneut hohe Schulden, da erneut Zuschauer ausbleiben. Daher sind Spielerverkäufe im Winter eine Option.
Mal ein paar Zitate von Dahlmann: "Das, was hier sportlich gerade passiert, ist für uns bestandsgefährdend." "Die finanzielle Gesamtsituation ist weiterhin kritisch." - kann aber auch sein, dass die Zitate verdreht und zurechtgerückt sind, weiß ich nicht.
Die Gefahr einer Insolvenz sei immer noch nicht gebannt."

Besonders interessant das der Schuldenschnitt ja schon erfolgt ist und trotzdem ein hoher Verlust gemacht worden ist. Diesen konnte man nur durch Verkauf der Geschäftsstelle abfangen was natürlich so nicht mehr möglich sein wird. Zudem werden die Zuschauerzahlen immer geringer.
Vielleicht sollten wir im Winter bei dem ein oder andren Spieler zuschlagen. :twisted:

Des weiteren ist mir dieser Artikel im Kicker aufgefallen:
http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... stoff.html

Das nenne ich mal wirklich harten Tobak. Mal nach so einen halbem Jahr und einer kompletten Vorbereitung solche Aussagen treffen wäre für mich fast schon ein Kündigungsgrund. Besonders lustig finde ich hier die Aussage man müsse sich bis zum Winter irgendwie durchschlagen um dann frische Leute kaufen zu können. Besonders im Hinblick auf die Aussagen aus dem ersten Abschnitt wo eher von Verkauf geredet wird.


Der Verein wirtschaftet sich seit Jahren immer weiter dem Untergang entgegen. Da gibt es kein Konzept, da gibt es eigentlich gar Nix. Aber immer noch von alten Zeiten zehren wollen und sich als Bundesligist fühlen. Deren Abgang verläuft wie der unserer Nachbarn aus Osnabrück. Da gibt es sehr viele Parallelen.

Rostock wird in der Form nicht wieder auf die Beine kommen und mittlerweile ist es soweit das dort keiner mehr die Verantwortung übernehmen will. Die Sponsoren, vor allem auch größere, laufen den reihenweise weg und die Zuschauer mittlerweile ebenso. Auch da fast identische Parallelen zu den Osnasen, nur sportlich läuft es bei denen derzeit etwas besser. Aber über beiden schwebt die Pleite, beide sind zwingend darauf angewiesen wieder umgehend in die 2 BL zu kommen. Aber das ist sportlich gesehen für beide nicht erreichbar und daher wird es so langsam verdammt eng.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon Ingo » Mo 29. Sep 2014, 15:45

Gegen uns waren sie am ersten Spieltag noch frisch.....
Aber wir bekommen sie ja nochmal vor der Winterpause.
Wenn der Peter V. recht hat, haben wir die 3 Punkte dann ja schon fast sicher.... ;)

Ansonsten hat er denn in der Vorbereitung nichts getan für die 'Laufbereitschaft', Frische' bzw die Laktatwerte ?
Hm...

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon Kleini » Mo 29. Sep 2014, 18:48

Da sind wirklich viele Parallelen zu Opferbrück.
Da meint man immer noch einen so strahlenden Namen zu haben, das die Zuschauer trotz der enttäuschenden letzten Spielzeiten in Massen kommen.
Aber da mit einer mittelmäßigen Mannschaft die großen Erfolge auf dem Spielfeld ausbleiben, ist der Zuschauerschnitt unter der Kalkulation.
Aber zur Not kann man dann ja immer noch nach der öffentlichen Hand rufen...

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon dike77 » Mo 29. Sep 2014, 19:13

Kleini hat geschrieben:Aber zur Not kann man dann ja immer noch nach der öffentlichen Hand rufen...


Die Karte ist bei Hansa wie in Opferbrück bereits ausgespielt.

Beim Schuldenschnitt (DKB etc verzichten auf ca 8 Mio) hat das Land ca 2.5 Mio an die Banken gezahlt. Argumentativ wurde das so verkauft daß bei einer Insolvenz sonst 3.2 Mio weggewesen wäre, der Steuerzahler also am Ende 700000 billiger aus der Sache kommt :roll:

http://www.ndr.de/sport/fussball/Hansa- ... a5281.html

Aber MeckPo hat auch gleich reagiert und in der Zukunft Bürgschaften im Bereich Sport prinzipiell gestrichen...also da gibt es nichts mehr zum anpumpen.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon Kleini » Mo 29. Sep 2014, 19:16

Die finden immer Wege, dike77.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon Forza_SCP » Mi 1. Okt 2014, 14:33

http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... eimal.html

Börner von Bielefeld wird für 3 Spiele gesperrt und kann somit gegen uns nicht spielen. Sicherlich kein Nachteil.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon djchrispee » Mi 1. Okt 2014, 15:00

Forza_SCP hat geschrieben:http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/612616/artikel_zetterer-fehlt-ein-spiel-boerner-gleich-dreimal.html

Börner von Bielefeld wird für 3 Spiele gesperrt und kann somit gegen uns nicht spielen. Sicherlich kein Nachteil.

Außerdem Klos, Schuppan und Hemlein mit je 4 Gelben vorbelastet.
Auch nicht verkehrt 8-)
Ich will kein schönes Spiel sehen, Hauptsache wir gewinnen.

Re: Unsere Konkurrenz

Beitragvon dike77 » Mi 1. Okt 2014, 15:20

Deshalb hoffe ich mal daß Bieledings-Dynamo von irgendeinem Karstenkasper gepfiffen wird 8-)