Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Aladyn » Sa 14. Apr 2018, 22:07

Bidi hat geschrieben:
Aladyn hat geschrieben:Die Bekanntgabe des Wechsels ist auch extrem mies für Frankfurt - noch haben sie die Chance, den Pokal zu gewinnen und/oder in die Champions League zu kommen. Und so wird natürlich Unruhe reingebracht. Das kann UNS zwar momentan recht sein, arschig isses trotzdem.

Kann natürlich auch den Effekt haben, dass die Frankfurter Spieler nun alles daran setzen werden, dem Kovac einen erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen. Einige der Spieler haben ihm ja mächtig viel zu verdanken, stehen sie nicht zuletzt wegen ihm mittlerweile sehr im Rampenlicht der Liga. Selbst der olle Prince hat unter ihm seinen dritten Frühling erlebt!


Ist möglich, glaube ich aber nicht. Denke, das sind heute - auf diesem Level - im Wesentlichen Ich-AGs, die davon überzeugt sind, dass sie es auch ohne einen speziellen Trainer hgeschafft hätte. Kann mich irren, glaub ich aber nicht...
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Frahe04 » So 15. Apr 2018, 10:29

fies ist eine Ausstiegsklausel für einen bestimmten Verein!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon BuB » So 15. Apr 2018, 10:59

Es sei denn, der heißt Schalke ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Frahe04 » So 15. Apr 2018, 11:34

Kovac ist doch jetzt bereits eine lame duck in Frankfurt!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon hannover1958 » So 15. Apr 2018, 11:37

Bei Wontorra wird Weinzierl als Nachfolger gehandelt. Ich drück ihm die Daumen ;)

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Langewilli » So 15. Apr 2018, 12:53

hannover1958 hat geschrieben:Bei Wontorra wird Weinzierl als Nachfolger gehandelt. Ich drück ihm die Daumen ;)


Wem?
Wontorra?
Bild

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon hannover1958 » So 15. Apr 2018, 18:54

Langewilli hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:Bei Wontorra wird Weinzierl als Nachfolger gehandelt. Ich drück ihm die Daumen ;)


Wem?
Wontorra?


Ja klar, wem denn sonst? ;)

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon ichsachma » Mo 16. Apr 2018, 14:04

Über den Zeitpunkt, wann die ganze Kovac/Bayern Geschichte publik wurde braucht man nicht zu diskutieren, das war schon eine ganz miese Nummer; von wem auch immer das forciert wurde. Immerhin hat Frankfurt ja noch ein nicht ganz unwichtiges Saisonfinale vor der Brust und fair wäre es m. E. gewesen, wenn Frankfurt den Zeitpunkt der Publikation hätte bestimmen können.

Man möge es als Wortklauberei bezeichnen, allerdings sollte man sich mal zu Gemüte führen, was die Pressezukunft schreibt, was Kovac am 04.04. angeblich gesagt hätte und was er wirklich gesagt hat.

Die Pressezunft schreibt Kovac nämlich folgendes Zitat zu:

"Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin."
(https://www.focus.de/sport/videos/frank ... 70316.html)

[…]"es keinen Grund gibt, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin"
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... archresult

"Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im kommenden Jahr hier Trainer bin. Stand jetzt."
https://www.sportschau.de/fussball/bund ... t-100.html

Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin.
https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 82371.html

Gesagt hat Kovac aber tatsächlich:
Es gibt keinen Grund, ja, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr nicht hier Trainer bin. Punkt.

Wenn man seinen (verschwurbelten) Satz mit der doppelten Verneinung also mal auf das runterkürzt, was er gesagt hat, müsste der Satz lauten:
„„Es gibt einen Grund, ja, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin. Punkt.“
https://sport.sky.de/fussball/artikel/b ... 6775/34415

Ich bin der festen Überzeugung, dass NK sich sehr, sehr bewusst war, was der da gerade gesagt hat. Denn eine sehr gezielte Nachfrage zu seiner Absicht, ob er den Vertrag bis 2019 erfüllen möchte, beantwortet er mit dem Satz (inklusive süffisantem Lächeln): „Ich habe ihnen gesagt, dass was ich ihnen gesagt habe“ und umgeht so weitere Nachfragen, in denen er sich möglicherweise verhaspeln könnte.

Meiner Meinung nach sehr link von ihm, aber so sind nun mal die Fakten.

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 16. Apr 2018, 14:57

Mich kotzt es schon wieder dermaßen an, dass die Bayern jegliche Schuld von sich weisen und sich nach außen hin noch als Gutmenschen verkaufen. Als hätten sie der Eintracht und der Liga einen riesen Gefallen getan Kovac aus Frankfurt zu holen.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon 21 » Mo 16. Apr 2018, 15:09

Der Jörch B. hat geschrieben:Mich kotzt es schon wieder dermaßen an, dass die Bayern jegliche Schuld von sich weisen und sich nach außen hin noch als Gutmenschen verkaufen. Als hätten sie der Eintracht und der Liga einen riesen Gefallen getan Kovac aus Frankfurt zu holen.

Und Sie tun es so, dass Sie Bobic noch zum Deppen machen, indem Sie ihm die Klausel vorhalten. Ich denke Kovac hat eiskalt die Chance ergriffen, die sich ihm auftat. Solche Optionen bekommt man nicht allzu oft. Ein Jahr weiter und die Konkurrenz hat ein anderes Bild, Nagelsmann ist auf dem Markt und und.....
bwg
21