Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Ballbesitz04 » Fr 13. Apr 2018, 10:31

die Bayern haben mit Pep mal den neben Mourinho angesagtesten Trainer der Welt geholt. Kovac ist für mich nicht mal der angesagteste Trainer der Bundesliga. Das finde ich schon bemerkenswert, wenn man mit den Top-Clubs in der CL mithalten will.
Ist das noch Fußball?

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Steiger » Fr 13. Apr 2018, 10:59

Ballbesitz04 hat geschrieben:die Bayern haben mit Pep mal den neben Mourinho angesagtesten Trainer der Welt geholt. Kovac ist für mich nicht mal der angesagteste Trainer der Bundesliga. Das finde ich schon bemerkenswert, wenn man mit den Top-Clubs in der CL mithalten will.


Ist vielleicht etwas provokant aber nicht böse gemeint:

"Die Schalker haben mal mit Weinzierl den neben Tuchel angesagtesten Trainer der Liga geholt. Tedesco ist für mich nicht mal der angesagteste Trainer der zweiten Liga. Das finde ich schon bemerkenswert, wenn man mit den Top-Clubs der Liga mithalten will."

Soll heißen: auch ein guter Trainer muss irgendwann anfangen. Und wenn ich Kovac für einen guten Trainer halte, dann sollten vorherige Meriten zweitrangig sein. Er kennt den Club, die Liga, die Sprache; wer weiß wie ein Startrainer sich akklimatisiert hätte. Hinzu kommt, dass bspw. Real Madrid mit dem Trainertyp "talentiert, Stallgeruch, aber unerfahren" durchaus gute Erfahrungen macht, bei Barcelona war es einst mit Guardiola ähnlich. Und darüberhinaus, dass die Erfahrungen der Bayern mit sogenannten Startrainern in der jüngeren Vergangenheit auch nicht wirklich positiv gewesen sind.
So´n Mist, je länger ich drüber nachdenke, umso mehr glaube ich, dass die Bayern da eine richtig gute Entscheidung getroffen haben. :?
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon IM Friseur » Fr 13. Apr 2018, 11:12

Puh, eine für Bayern, wenn es denn stimmt, eine bemerkenswert spannende Lösung. Allerdings muss ich zugeben, dass ich als Erstes dachte: OK, sie werden wieder schlagbar sein.

Kovac hat sicher in Frankfurt tolle Arbeit geleistet – und zwar ungefähr so wie Weinzierl in Augsburg. Bislang war Kovac auch nur einer dieser Gegen-den-Ball-Apologeten. Das wird er in München radikal anders machen müssen. Ihm fehlt es also an allen Ecken und Enden an Erfahrung.

Ihn mit Zidane zu vergleichen, finde ich vom Typus her schwierig, denn Zidanes Art Fußball spielen zu lassen unterschied sich schon in der Jugendmannschaft von Real. Er musste sich da nicht groß umstellen. Außerdem war über Jahrzehnte eine Führungsfigur mit nahezu magischer Aura. Ob ein Robben Kovac den Respekt entgegenbringt, den ein Ronaldo Zidane zollt, das lasse ich mal dahingestellt sein.

Aus Schalker Sicht muss ich sagen: Eine gute Wahl für uns und den Rest der Liga. Gut, dass Uli H. wieder aus dem Knast ist und die 90er zum FC Bayern zurückbringt.

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Ballbesitz04 » Fr 13. Apr 2018, 11:18

Da hast du meine Gedanken besser auf den Punkt gebracht als ich.
Habe wirklich gedacht, da kommt was in der Kategorie Klopp oder Löw. Wenn man schon zu blöd war, Tuchel zu holen.

Kovacs Arbeit in Frankfurt finde ich nicht beeindruckender als die von Nagelsmann, Streich oder Tedesco. Vor zwei Jahren hätte man wohl auch noch die von Stöger in Köln dazugezählt.

auch ein guter Trainer muss irgendwann anfangen


ja, aber in der Regel nicht bei den Bayern.
Ist das noch Fußball?

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Der Steiger » Fr 13. Apr 2018, 22:16

Habe grade auf Sport 1 nen extrem angepissten Fredi Bobic gehört, der äußerst ungehalten darüber ist, dass die Bayern hinter dem Rücken der Eintracht ihren Trainer angegraben haben und dann nichtmal den Anstand besaßen, die Eintracht die Trennung zum Saisonende per Presskonferenz bekannt zu geben. Stattdessen plauderte Salihamidzic die Neuigkeit fröhlich im fcb-tv aus. Das sind dann solche Momente, in denen mich dieser Club aus München so richtig anwidert. :evil:

Und im Beitrag danach der olle Rummenigge, der sich noch ein halbes Jahr nach dem Viertelfinalaus gegen Real darüber echauffiert, seine Bayern wären beschissen worden. Man möchte ihm zurufen: "Hey, wir sind 2001 auch beschissen worden. Hat dich damals nen Dreck interessiert!" :evil:
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Aladyn » Sa 14. Apr 2018, 09:19

Der Steiger hat geschrieben:Habe grade auf Sport 1 nen extrem angepissten Fredi Bobic gehört, der äußerst ungehalten darüber ist, dass die Bayern hinter dem Rücken der Eintracht ihren Trainer angegraben haben und dann nichtmal den Anstand besaßen, die Eintracht die Trennung zum Saisonende per Presskonferenz bekannt zu geben. Stattdessen plauderte Salihamidzic die Neuigkeit fröhlich im fcb-tv aus. Das sind dann solche Momente, in denen mich dieser Club aus München so richtig anwidert. :evil:

Und im Beitrag danach der olle Rummenigge, der sich noch ein halbes Jahr nach dem Viertelfinalaus gegen Real darüber echauffiert, seine Bayern wären beschissen worden. Man möchte ihm zurufen: "Hey, wir sind 2001 auch beschissen worden. Hat dich damals nen Dreck interessiert!" :evil:


Die Bekanntgabe des Wechsels ist auch extrem mies für Frankfurt - noch haben sie die Chance, den Pokal zu gewinnen und/oder in die Champions League zu kommen. Und so wird natürlich Unruhe reingebracht. Das kann UNS zwar momentan recht sein, arschig isses trotzdem.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon BuB » Sa 14. Apr 2018, 11:01

Aladyn hat geschrieben:Die Bekanntgabe des Wechsels ist auch extrem mies für Frankfurt - noch haben sie die Chance, den Pokal zu gewinnen und/oder in die Champions League zu kommen. Und so wird natürlich Unruhe reingebracht. Das kann UNS zwar momentan recht sein, arschig isses trotzdem.


Jepp. Bobic ist vollkommen zu Recht mächtig angepixxt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... charf.html
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Bidi » Sa 14. Apr 2018, 14:03

Aladyn hat geschrieben:Die Bekanntgabe des Wechsels ist auch extrem mies für Frankfurt - noch haben sie die Chance, den Pokal zu gewinnen und/oder in die Champions League zu kommen. Und so wird natürlich Unruhe reingebracht. Das kann UNS zwar momentan recht sein, arschig isses trotzdem.

Kann natürlich auch den Effekt haben, dass die Frankfurter Spieler nun alles daran setzen werden, dem Kovac einen erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen. Einige der Spieler haben ihm ja mächtig viel zu verdanken, stehen sie nicht zuletzt wegen ihm mittlerweile sehr im Rampenlicht der Liga. Selbst der olle Prince hat unter ihm seinen dritten Frühling erlebt!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon BuB » Sa 14. Apr 2018, 16:04

Loddar erwartungsgemäß am Motzen, er begreift es nicht

https://www.bild.de/sport/fussball/baye ... .bild.html
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Nicht ganz OT: Kovac neuer Bayerntrainer

Beitragvon Langewilli » Sa 14. Apr 2018, 16:44

BuB hat geschrieben:Loddar erwartungsgemäß am Motzen, er begreift es nicht

https://www.bild.de/sport/fussball/baye ... .bild.html


Dann soll er doch ein paar alte Möbel neu aufpolstern..................
Bild