Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Siegerländer » Di 17. Apr 2018, 06:59

Bentaleb war überragend am Sonntag.

Meyer darf gehen wenn er will können wir eh nicht ändern.
Darf aber auch gerne bleiben aber nicht um jeden Preis .

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Viererkette » Di 17. Apr 2018, 10:33

Nach dem Spiel gegen den HSV war ich ziemlich pessimistisch. Es war zwar klar, dass der Auftritt anders sein wird. Das wirklich gute Zeichen ist aber, dass es Tedesco immer wieder schafft, die Mannschaft nach Rückschlägen auf Spur zu bringen. Auch ist beeindruckend, wie oft er die Spielweise und das System anpasst.

Auch wenn ich oft über die oft über unser Spiel mecker, denke ich, dass wir mit Tedesco einen hervorragenden Trainer bekommen haben. Ich hoffe, wir belohnen uns am Ende der Saison selbst und ziehen in die CL ein - am liebsten noch als Zweiter. Das Pokalfinale wäre zwar auch nett (dort gehts es dann vermutlich gegen Bayern und das ist fast nicht machbar) aber die Cl ist dann doch finanziell für uns viel wichtiger.

Ich bin schon sehr auf die nächste Saison gespannt.
„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“ ―Charles Bukowski

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Bidi » Di 17. Apr 2018, 10:45

Viererkette hat geschrieben:Das Pokalfinale wäre zwar auch nett (dort gehts es dann vermutlich gegen Bayern und das ist fast nicht machbar)

Erinnere dich mal an unser Spiel in München! Ohne die Fährmann-Aussetzer hätten wir dort eine reale Siegchance gehabt. Ich glaube, auch in einem eventuellen Finale in Berlin (wofür wir natürlich zunächst mal noch Frankfurt ausschalten müssen!) fällt DT eine entsprechende Taktik ein. Das zeichnet ihn bisher aus, wie du schon richtig angemerkt hast.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Viererkette » Di 17. Apr 2018, 11:35

Bidi hat geschrieben:
Viererkette hat geschrieben:Das Pokalfinale wäre zwar auch nett (dort gehts es dann vermutlich gegen Bayern und das ist fast nicht machbar)

Erinnere dich mal an unser Spiel in München! Ohne die Fährmann-Aussetzer hätten wir dort eine reale Siegchance gehabt. Ich glaube, auch in einem eventuellen Finale in Berlin (wofür wir natürlich zunächst mal noch Frankfurt ausschalten müssen!) fällt DT eine entsprechende Taktik ein. Das zeichnet ihn bisher aus, wie du schon richtig angemerkt hast.



Alles korrekt. Falls wir ins Finale kommen, müssten wir schon einen sehr guten Tag erwischen und die Bayern müssten einen schlechten haben. Aber wie gesagt, ich halte die Cl für viel wichtiger.
„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“ ―Charles Bukowski

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Der Jörch B. » Di 17. Apr 2018, 11:59

Der Steiger hat geschrieben:Ich nehm mal das raus:
Objektiv ist das ja richtig, dass Stögers Bilanz durchaus ansehnlich ist. Das war z.B. Kellers Bilanz aber auch (sorry für den Seitenhieb). Die Außenwahrnehmung ist jedoch eine ganz andere und seine Außendarstellung im Übrigen auch. In Kombination mit dem Drama in Köln könnte das einen ordentlichen Karriereknick geben, egal ob nun zurecht oder nicht.


Ich habe ja auch nicht verstanden, warum der BxB Peter Stöger verpflichtet hat. Jedenfalls wusste man ja, WER PS ist. Und es war ja eigentlich auch klar, dass er das nur bis Saisonende machen soll und man sich bis dahin einen Trainer suchen kann, der die Mannschaft und die Philosophie des Clubs nachhaltig gestalten kann.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon altinthon » Di 17. Apr 2018, 12:17

BuB hat geschrieben:Rechnen kann Nobbi auch nicht :lol: :lol: :lol:

Naldos Tor im Netradio

https://www.bvb.de/content/download/136 ... ldotor.mp3


+ Zinsen. ;-)

Der Trottel...

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon IM Friseur » Di 17. Apr 2018, 12:56

Was kann dir besseres passieren, als am Ende der Saison noch Ziele zu haben? Die CL-Quali UND den Pokal. Frankfurt geht es genauso, deshalb werden sie benfalls alles reinhauen.

Und danach abzuschenken, falls es gegen Bayern geht - das mcht doch kein Sportler!

Ein Spiel ist ein Spiel, und es kann Verlängerung geben. Und wir haben einen Elfmeterkiller im Tor, das weiß der Gegner auch.

Ich tippe eh auf ein Finale gegen Leverkusen. Irgendwie habe ich so ein Zucken im Fuß, dass mir sagt, dass Geschichte sich wiederholt. Ich würde schon mal Viktor Agali kontaktieren, dass er sich am Tag des Finals nix vornimmt. Er muss als Glücksbringer kommen ;-)

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Der Steiger » Di 17. Apr 2018, 14:42

Der Jörch B. hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Ich nehm mal das raus:
Objektiv ist das ja richtig, dass Stögers Bilanz durchaus ansehnlich ist. Das war z.B. Kellers Bilanz aber auch (sorry für den Seitenhieb). Die Außenwahrnehmung ist jedoch eine ganz andere und seine Außendarstellung im Übrigen auch. In Kombination mit dem Drama in Köln könnte das einen ordentlichen Karriereknick geben, egal ob nun zurecht oder nicht.


Ich habe ja auch nicht verstanden, warum der BxB Peter Stöger verpflichtet hat. Jedenfalls wusste man ja, WER PS ist. Und es war ja eigentlich auch klar, dass er das nur bis Saisonende machen soll und man sich bis dahin einen Trainer suchen kann, der die Mannschaft und die Philosophie des Clubs nachhaltig gestalten kann.


Und ich verstehe andersherum nicht, wieso Peter Stöger das Angebot angenommen hat. In Köln hatte er sich ungeachtet des unschönen Endes einen passablen Ruf erarbeitet. Dann nur wenige Tage nach der Demission dort den Lückenbüßer bis Saisonende geben, das hätte ich mir nicht gegeben. Erst recht nicht, wenn ich von vornherein weiß, dass da eine total kaputte Mannschaft auf dem Platz steht, die vom Spielermaterial her kaum zu meinen Vorstellungen von Fußball passt. Und es kommt wie es kommen muss: obwohl er vergleichsweise ordentliche Arbeit abliefert ist er eine lame duck, die sich die meisten Fans lieber gestern als heute wegwünschen. Bin mal gespannt wie es für ihn im Sommer weitergeht.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Miles » Di 17. Apr 2018, 19:35

Diejenigen die einen Trainer einstellen sind ja keine Fans.

Will sagen, wer einen seriösen Trainer für eine eher defensiv ausgerichtete Mannschaft sucht, für den ist Stöger auch nach diesem Intermezzo ziemlich weit oben im Regal. Seine Arbeit in Dortmund unterstreicht das.
Scio nescio

Re: Spielthread 30.Spieltag FC Schalke-BXB

Beitragvon Erwin u Helmut » Di 17. Apr 2018, 22:31

Will auch noch einmal eine Lanze für Weinzierl brechen. Wenn er nicht das Pech gehabt hätte, das Embolo und am Ende Naldo verletzt ausfielen und noch einige andere, hätten wir das EL Finale erreicht und in der BuLi besser abgeschnitten. Nicht umsonst hat Naldo jedes Spiel gespielt. Und Ajax hätte wenn Naldo gespielt hätte kein Tor mehr erzielt

Tom
Leute mit Stroh im Kopf fürchten den Funken der Wahrheit