Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werden


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werden

Beitragvon westline/redaktion » Di 3. Apr 2018, 14:03

Neu bei uns:

Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werden

Der Nachwuchs des FC Schalke 04 soll wieder einen richtigen Chef bekommen. Seit dem Rücktritt von Oliver Ruhnert im vergangenen Jahr ist der Posten des Nachwuchsleiters vakant. Das soll sich nun ändern. Peter Knäbel soll in Zukunft die Geschicke der Knappenschmiede leiten...

http://www.westline.de/fussball/schalke ... den?ref=fo

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon miguelito » Di 3. Apr 2018, 15:27

westline/redaktion hat geschrieben:Neu bei uns:

Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werden

Der Nachwuchs des FC Schalke 04 soll wieder einen richtigen Chef bekommen. Seit dem Rücktritt von Oliver Ruhnert im vergangenen Jahr ist der Posten des Nachwuchsleiters vakant. Das soll sich nun ändern. Peter Knäbel soll in Zukunft die Geschicke der Knappenschmiede leiten...

http://www.westline.de/fussball/schalke ... den?ref=fo


Das ist doch der Peter Knäbel, dem der Rucksack, mit den Gehaltslisten der HSV-Profis als Inhalt, aus dem geöffneten Cabriolet gestohlen wurde, oder?
Gott sei Dank wurde dieser Inhalt ja später in einem öffentlichen Park wiedergefunden.
;)
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon 21 » Di 3. Apr 2018, 16:03

miguelito hat geschrieben:Das ist doch der Peter Knäbel, dem der Rucksack, mit den Gehaltslisten der HSV-Profis als Inhalt, aus dem geöffneten Cabriolet gestohlen wurde, oder?
Gott sei Dank wurde dieser Inhalt ja später in einem öffentlichen Park wiedergefunden.
;)

Er hat aber wohl einen guten Ruf was das Jugendarbeit angeht in der Schweiz. So hat er erfolgreich in Basel gerbeitet, die ja einige Spieler hochgebracht haben - zuletzt Embolo und Akanji.
bwg
21

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon Der Jörch B. » Di 3. Apr 2018, 16:49

21 hat geschrieben:
miguelito hat geschrieben:Das ist doch der Peter Knäbel, dem der Rucksack, mit den Gehaltslisten der HSV-Profis als Inhalt, aus dem geöffneten Cabriolet gestohlen wurde, oder?
Gott sei Dank wurde dieser Inhalt ja später in einem öffentlichen Park wiedergefunden.
;)

Er hat aber wohl einen guten Ruf was das Jugendarbeit angeht in der Schweiz. So hat er erfolgreich in Basel gerbeitet, die ja einige Spieler hochgebracht haben - zuletzt Embolo und Akanji.
bwg
21


Davor Granit Xhaka und Xherdan Shaquiri. Leider war Knäbel zur falschen Zeit am falschen Ort (HSV) wo er nur verbrannt werden konnte.
Zuletzt hat er wohl als freier Berater für die Jugend des VfB Stuttgart gearbeitet und von Michael Reschke viel Lob bekommen.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon GuterAlterSchalker » Di 3. Apr 2018, 20:10

Nun auch über die Schalke-App bestätigt!
In Hamburg wurde er als Direktor Profifußball eingestellt und sollte die eierlegende Wollmilchsau sein. Bei uns wird er als "technischer Direktor Entwicklung" in seiner Kernkompetenz Nachwuchsarbeit eingesetzt. Zudem werden die beiden Jungs, die nach Ruhnert interimsmäßig den Laden geführt haben (Schober und Beckmann) weiter als sportlicher und administrativer Leiter weiterhin verantwortlich mit eingebunden.

Von meiner Seite aus erstmal Daumen hoch und an PK herzlich Willkommen!

Werden die Spieler aus der Knappenschmiede uns wohl nicht mehr so einfach ablösefrei verlassen können, wenn sie zukünftig - Achtung Wortspiel - 'Knäbelverträge' erhalten :-)

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon Knappenelfer » Di 3. Apr 2018, 20:15

21 hat geschrieben:
miguelito hat geschrieben:Das ist doch der Peter Knäbel, dem der Rucksack, mit den Gehaltslisten der HSV-Profis als Inhalt, aus dem geöffneten Cabriolet gestohlen wurde, oder?
Gott sei Dank wurde dieser Inhalt ja später in einem öffentlichen Park wiedergefunden.
;)

Er hat aber wohl einen guten Ruf was das Jugendarbeit angeht in der Schweiz. So hat er erfolgreich in Basel gerbeitet, die ja einige Spieler hochgebracht haben - zuletzt Embolo und Akanji.
bwg
21


In Basel hat er gelernt wie Personalunterlagen verbaselt werden.

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon altinthon » Do 5. Apr 2018, 09:55

War er nicht Zwei-Spieltage-Interimsträner beim HSV?

Wenn er eine Expertise hat, die ihn für diesen Job qualifiziert, dann bitte. Ich vertraue einfach mal Heidel.

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon IM Friseur » Do 5. Apr 2018, 11:41

Hat er. Europaweit.

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon Der Jörch B. » Do 5. Apr 2018, 12:14

altinthon hat geschrieben:War er nicht Zwei-Spieltage-Interimsträner beim HSV?

Wenn er eine Expertise hat, die ihn für diesen Job qualifiziert, dann bitte. Ich vertraue einfach mal Heidel.


Sieh dir die PK auf YouTube an oder guck mal hier rein, da findest du die Aussagen zusammengefasst:
http://www.buzz04.de

Auch dieser Artikel ist sehr zu empfehlen:
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/p ... 22199.html
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Peter Knäbel soll Chef der Schalker Knappenschmiede werd

Beitragvon miguelito » Do 5. Apr 2018, 13:19

GuterAlterSchalker hat geschrieben:Werden die Spieler aus der Knappenschmiede uns wohl nicht mehr so einfach ablösefrei verlassen können, wenn sie zukünftig - Achtung Wortspiel - 'Knäbelverträge' erhalten :-)


Ähh, hat Knäbel auch einen Berater?
;) ;)
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "