Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon Bidi » Sa 7. Apr 2018, 23:51

Der Steiger hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich bin vergleichsweise entspannt.......

Also ich bin da gar nicht so entspannt! Du hast zwar mit vielem was du schreibst Recht, aber ich gebe zu bedenken, dass unser Polster durch die heutige Niederlage mitnichten sehr groß ist. Morgen gewinnen die Doofen sicherlich nach dieser Vorlage und auch RB kann morgen bis auf 3 Punkte an uns rankommen. Sollten wir dann das Derby verlieren stehen wir am kommenden Samstag hinter diesen beiden auf Rang 4. Könnte sein, dass dann das große Zittern beginnt, da wir ja auch noch im Pokal Körner lassen werden.

Was mich so unfassbar sauer werden lässt, ist die Tatsache, dass es gegen einen solchen HSV, egal wie die auch rennen und treten und schieben und halten, es einfach ziemlich leicht gewesen wäre, 3 Punkte mitzunehmen, wenn nur die Einstellung gestimmt hätte. Heute 3 Punkte und ich wäre so entspannt, wie du in deinem Beitrag geschrieben hast.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon Frahe04 » So 8. Apr 2018, 00:00

Schalke hilft!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon Der Steiger » So 8. Apr 2018, 00:01

Bidi hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich bin vergleichsweise entspannt.......

Also ich bin da gar nicht so entspannt! Du hast zwar mit vielem was du schreibst Recht, aber ich gebe zu bedenken, dass unser Polster durch die heutige Niederlage mitnichten sehr groß ist. Morgen gewinnen die Doofen sicherlich nach dieser Vorlage und auch RB kann morgen bis auf 3 Punkte an uns rankommen. Sollten wir dann das Derby verlieren stehen wir am kommenden Samstag hinter diesen beiden auf Rang 4. Könnte sein, dass dann das große Zittern beginnt, da wir ja auch noch im Pokal Körner lassen werden.

Was mich so unfassbar sauer werden lässt, ist die Tatsache, dass es gegen einen solchen HSV, egal wie die auch rennen und treten und schieben und halten, es einfach ziemlich leicht gewesen wäre, 3 Punkte mitzunehmen, wenn nur die Einstellung gestimmt hätte. Heute 3 Punkte und ich wäre so entspannt, wie du in deinem Beitrag geschrieben hast.


Erstmal abwarten. Das Derby ist noch lange nicht verloren, weil wir heute in HH schlecht gespielt haben. Die Doofen haben genug eigene Probleme, insbesondere intern. Wir haben da nach wie vor gute Chancen vor eigenem Publikum gegen die zu gewinnen. Sollte Leipzig morgen gewinnen, hätten wir vor dem 5. Leverkusen immer noch 7 Punkte Vorsprung, könnten uns neben einer Derbyniederlage also sogar noch eine Pleite in Köln nach einem anstrengenden Pokalspiel "leisten". Wobei das dann wirklich der absolute worst case wäre. Nur: wieso sollten wir plötzlich drei Ligaspiele in Folge verlieren? Aber gut, ich verstehe natürlich was du meinst. Deshalb nochmal meine vllt etwas untergegangene Bedingung: heute ist erstmal nichts passiert, nun erwarte ich aber auch eine entsprechende Leistungssteigerung in den kommenden Spielen.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon 21 » So 8. Apr 2018, 00:49

Ich fand das Domenico Tedesco der einzige war, der auf das Spiel fokussiert war, seinen Stab eingeschlossen. Der Rest hat heute einen Bummel durch Hamburg gemacht. Das fing mit dem Teuchert Interview und anderen Vorberichten an, die alle mehr vom Derby redeten, als vom HSV. Das 1:1 dokumentierte dann die Fahrigkeit der Protagonisten Naldo und Fährmann. Damit war das heute eine Niederlage der Einstellung nicht der Aufstellung.
Im Spielverlauf bekommt man die Optionen dennoch wieder zurück und wird in der Schlussphase sogar bestimmend. Da darf man sich dann so ein Ding nicht mehr einfangen, weil der HSV eigentlich platt ist und wir kommen trotzdem nicht dazwischen. Den Sieg hat sich Hamburg heute zwar redlich verdient, hätte Diesen aber nicht mehr nach der 80. Minute einfahren dürfen. So gesehen waren wir heute zweimal schlecht - Erst im Spiel und dann nochmal in unserer Schlussphase......
Bwg
21

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon 21 » So 8. Apr 2018, 01:05

Steiger Du rechnest zu viel. Es ist einiges passiert. Wir holen die Konkurrenz zurück ins Boot - gerade weil wir das Spiel zweimal hergeschenkt haben.
Bwg
21

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon JoAtmon » So 8. Apr 2018, 01:35

Das. War. Grütze.
Ich bin aber überzeugt, dass wir in den beiden kommenden KO-Spielen als Sieger vom Platz gehen werden.
Glück auf!
This town ain't big enough for both of us.

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon BlaueElise » So 8. Apr 2018, 01:45

Der Steiger hat geschrieben:Erstmal abwarten... Sollte Leipzig morgen gewinnen, hätten wir vor dem 5. Leverkusen immer noch 7 Punkte Vorsprung, könnten uns neben einer Derbyniederlage also sogar noch eine Pleite in Köln nach einem anstrengenden Pokalspiel "leisten".

Rechnen ist nicht deine Stärke. Frankfurt kann auf vier Punkte Rückstand ebenfalls aufschliessen.

Und nach einer Derbyniederlage und einer Pleite in Köln stünden wir ruckzuck auf Platz sechs.

BwG
BlaueElise

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon Rogerg » So 8. Apr 2018, 08:51

Es war ein Spiel zum Fremdschämen. DT muss jetzt durchgreifen und die 2 Abwanderer Goretzka und Meyer aus dem Verkehr ziehen. Auch Kehrer gehört dazu.

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon ErwinK » So 8. Apr 2018, 09:13

miguelito hat geschrieben:Ich weiß nicht, wie ihr das alle gesehen habt, die Mannschaft hat schon gekämpft heute, aber nicht bis zur letzten Konsequenz. Ich denke wirklich, dass die drohenden Gelbsperren einige aus dem Team arg gehemmt haben.

Wenn das so war, zeigt das die Dummheit dieser Spieler. Gegen die Nachbarn gibt es meines Wissens genauso 3 Punkte für einen Sieg, wie in Hamburg. In welchem Spiel kann man die 3 Punkte wohl leichter holen, beim abgeschlagenen Tabellenletzten oder im Derby? Ganz davon abgesehen hätte ein Sieg mit großer Wahrscheinlichkeit eine positive Ausstrahlung auf das Derby gehabt, denn man wäre mit einem Polster in das Spiel gegangen und ein Unentschieden wäre kein Beinbruch gewesen. Jetzt droht mit einer Niederlage nicht nur die Gefahr, dass uns die Nachbarn überholen, sondern dass die CL verpasst wird.
Sollte Deine Annahme stimmen, spricht das für den Egoismus einiger Spieler, denen die Interessen des Vereins in dem Fall nicht so wichtig sind.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Spielthread 29. Spieltag: Hamburger SV - FC Schalke 04

Beitragvon EddieW » So 8. Apr 2018, 09:59

Dennoch gab es gelbe Karten. Nasti nicht jetzt gesperrt?
Das sollte in den Köpfen von Profis nicht rum spuken, wenn man die CL vor Augen hat.
Ich fand das Spiel gestern unkoordiniert, teilweise planlos.
Der typische Aufbau Gegner Fluch. Hamburg hat wirklich gekämpft, Angst verleiht Flügel... Aber bitte, das hätte man gewinnen müssen. Tedesco war ziemlich sauer. Nach dem 2:2 dachte ich, jetzt knickt Hamburg ein. Das Hammer Tor von Hunt war allerdings auch eine augenweide.
Dennoch, eine fette Chance verschenkt.
Geboren in Gelsenkirchen-Resse und auch noch stolz drauf!